Projektideen Werken Klasse 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projektideen Werken Klasse 4

      Guten Abend,

      ich bin keine Werklehrerin, dennoch habe ich zwei 4. Klassen in Werken bis Ende Januar.
      Leider fehlen mir so ein paar (einfache!) Ideen, die ich mit den Kindern machen könnte. Ich hatte etwas aus Ton überlegt, aber die Kinder haben erst in Klasse 3 eine Daumenschale getöpfert.. Kürzlich haben sie ein Nagelbild erstellt und dieses mit Wolle zu einer Figur gespannt.

      Da die Unterrichtsstunden Mitten im Herbst liegen, sollte es nach Möglichkeit auch etwas mit dem Thema Herbst zu tun haben.
      Habt ihr ein paar Ideen/Anregungen, die sich (als fachfremde!!!) gut durchführen lassen und nicht mehr als ca. 4-6 Unterrichtsstunden in Anspruch nehmen?

      Ich bin über jede Hilfe sehr dankbar!!! :)
    • PS: Ich habe ohnehin kaum Unterrichtserfahrung bislang, da ich erst kürzlich mein Studium abgeschlossen habe und als Feuerwehrlehrkraft arbeite. Das Referendariat beginne ich erst nächstes Jahr! Daher habe ich auch wenig Ideen bisher...
    • 1. Kettenanhänger aus Kokosschale:
      - Loch in Kokosnuss bohren, Flüssigkeit rauslassen
      - Kokosnuss mit dem Hammer zerkloppen (siehe Youtube, gibt einen Trick)
      - Kokosfruchtfleisch futtern
      - Schalenteile mit Sandpapier bearbeiten, bis sie glatt sind
      - Teile einölen
      - Loch durchbohren (du mit der Standbohrmaschine)
      - Lederband durchziehen
      - individuelle, ästhetische Kette besitzen

      2. Papierschöpfen (erst wenn du die Gruppe kennst, ist aufwändig)

      3. Pappmaché
      - z.B. Luftballon beschichten/ orange anmalen/ Kürbisgesicht draufmalen für Halloween

      4. Immer gut: Sachunterrichtslehrer fragen, welche Themen anstehen, passend dazu basteln (Internet und Pinterest sind deine Freunde)

      5. Naturrahmen weben, etwa so:

      6. Blätter pressen, alte Gläser damit bekleben, Teelicht rein, Bastschleife obenrum. (Rechtzeitig Marmeladengläser o.ä. sammeln lassen)

      7. Noch nicht ausprobiert, eben gesehen und für witzig befunden: Maiskolben-Minions :D

      8. Ggf. Laternen, wenn sie dafür nicht schon zu groß sind, nachfragen

      9. Klassenadventskalender, da muss man im November anfangen

      10. Im Dezember dann spätestens Weihnachtsgeschenke für die Eltern

      11. Kumihimo- Schablone aus Pappe bastelnlassen, Wolle bereitstellen, knüpfen bis die Hände bluten. Oder Freundschaftsarmbändchen, das lieben eigentlich alle Kinder, damit können sie dann ihre anderen Lehrer nerven und stundenlang unterm Tisch Knoten :P

      12. Laubsäge bietet sich natürlich an, 4. Klasse ist doch bestimmt Holz dran?

      13. Bei opitec suchen, die Bausätze sind teuer, wenn man kein Kontingent hat, aber die Anleitungen z.T. kostenlos, manchmal kann man was übernehmen. Guckst du z.B. hier, Holzordner:

      de.opitec.com/opitec-web/articleNumber/104449

      ...mal sehen, was mir noch einfällt. Merke gerade, dass ich zu oft Werken fachfremd hatte. Und das, wo ich so irre gern bastle :hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Krabappel ()

    • Viele schöne Ideen kommen da von Krabappel...

      Was vllt noch ginge wenn ihr die passenden Werkzeuge (Raspeln, Feilen und Schleifpapier) habt: Specksteinschnitzen.

      Vom Handschmeichler bis zum Phantasiegebilde. Und das macht Spaß.

      A propos Schnitzen, Halloween, Kürbis, Laterne...

      Echte Kürbis- oder Runkelrüben-Laternen können die auch herstellen. Es gibt da sogar im Handel genau dafür gemachte kleine Schnitzsets mit kleinen Sägemessern und Schabern.
      Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
      Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
      Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
      Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)
    • ...und wenn du Holz sägst, feilst, schmirgelst, hobelst... da staubts nicht?
      Und Splitter gibts bei Holz, nicht bei Stein (wenn du weißt was du tust).
      Ich fände es reichlich dämlich, das nicht zu erlauben.
      Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
      Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
      Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
      Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)
    • Habe das mit dem Asbest gerade mal nachgelesen; da war zwar nicht die Rede davon, dass in fast allen Materialproben Asbest enthalten sei, sondern lediglich in einer Minderheit. In jedem Fall sollte man aber wohl prüfen, ob die Arbeit mit Speckstein in der Schule im jeweiligen BL überhaupt zulässig ist und falls ja, sicherstellen, dass die Bezugsquelle nachweist, dass die von dort bezogenen Steine asbestfrei sind. Schade, ist so ein tolles Material.
    • Diese Quelle spricht davon, dass Asbest auch in erheblichem Umfang in als asbestfrei deklariertem Speckstein gefunden wurde.

      arbeitsschutz-schulen-nds.de/v…asse-risu/bek-speckstein/


      Unsere Werklehrer lassen jetzt stattdessen Seifenstücke schnitzen. Sind auch toll als Geschenk und stehen nicht nur rum sondern haben einen Nutzen.
    • Hallo ihr Lieben,

      vielen Dank schon einmal für eure Hinweise!
      Ich habe tatsächlich überlegt, ob ich mit den Kindern etwas aus Ton herstelle.
      Da die Kinder in Klasse 3 ja schon einmal eine Fingerdaumenschale erstellt haben, müsste das neue Ton-Projekt ein bisschen anders (und vielleicht etwas schwieriger?) sein.In dieser Schule ist es so, dass Werken und Textil immer im Wechsel stattfindet (also nicht ein Fach pro Halbjahr, sondern tatsächlich findet der Wechsel immer nach mehreren Wochen statt, sobald ein Projekt beendet wurde).
      Wir werden mit dem Werkthema erst Anfang November beginnen und ich würde es auch gerne im November schon abschließen, damit die Kinder noch vor den Weihnachtsferien etwas für Weihnachten in Textil anfertigen können.

      Insofern meine neue Frage: Hat von euch jemand gute Erfahrungen mit Ton im Werkunterricht gemacht und könnte sich ein Projekt vorstellen, dass wirklich in ca. 3 Wochen (also 6 Unterrichtsstunden) fertiggestellt werden könnte?

      Liebe Grüße!! :)
    • Kommt drauf an was für Materialien außer dem Ton du noch beisteuern kanst (Engoben zB, weil das Spaß macht und auch was neues vorstellt), oder ob ihr auch eine Töpferscheibe habt (können 4er durchaus schon verwenden).

      Was sich anbietet wären kleinere Gefäße/Gebrauchsgegenstände (Kerzenhalter mit Trageschale vllt?), oder etwas dekoratives zu an die Wand hängen - ein dankbares Motiv für die Jahreszeit und das Material ist zB eine Eule.
      Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
      Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
      Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
      Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)