Ref finanziell überleben

  • CDL: Naila, das ist so wie Horb am Neckar - da willst du als junger Mensch nicht hin. Ich habe in Bayreuth studiert, komme nicht aus BY.
    Ich weiß noch: Hof oder Naila kamen einer Strafversetzung gleich. Ich war dann in Kronach im Ref. War so ähnlich....ojehmineee. Zonenrandgebiet. Und die Sprache! :stumm:


    Ach ja, war Oberfranken, wie gingergirl schrieb.

    Ha Mensch, soag des doh glei, dann verstoaht au so a Sauschowab wie ih, woas gmeint isch. :victory:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Kann man als Konsequenz dieses Threads also ziehen, dass, je später man mit dem Referendariat beginnen möchte, es umso schwerer wird, dies überhaupt zu tun? Etwa aufgrund etwaiger finanzieller Probleme?

    Hm, man bekommt ja mit höherem Alter nicht weniger Vergütung. Es ist halt nur so, dass man sich schon an mehr gewöhnt hat. Wer sich im höheren Alter entscheidet, noch mal eine Ausbildung zu machen, wird wohl damit klar kommen müssen, dass er noch mal wie ein Lehrling verdient. Wenn man finanzielle Verpflichtungen hat (z.B. ein Kredit für eine Immobilie), wird's vielleicht eng. Ob man sich den bisherigen Lebensstandard temporär abgewöhnen möchte, ist eine Frage der Haltung.

  • Hm, man bekommt ja mit höherem Alter nicht weniger Vergütung. Es ist halt nur so, dass man sich schon an mehr gewöhnt hat. Wer sich im höheren Alter entscheidet, noch mal eine Ausbildung zu machen, wird wohl damit klar kommen müssen, dass er noch mal wie ein Lehrling verdient. Wenn man finanzielle Verpflichtungen hat (z.B. ein Kredit für eine Immobilie), wird's vielleicht eng. Ob man sich den bisherigen Lebensstandard temporär abgewöhnen möchte, ist eine Frage der Haltung.

    Der Vorteil auf der anderen Seite liegt aber auch darin, dass man durch seine Arbeit auch die Möglichkeit hat einiges anzusparen. Solche Rücklagen haben Referendare, die aus dem Studium kommen, wohl eher selten.


    Wenn man den Schritt geht sollte er natürlich bewusst sein. Vorher sparen, ggf Privatkredit. Es ist ein begrenzter Zeitraum und somit auch einigermaßen gut planbar. Ggf. dann noch auf den ein oder anderen teuren Urlaub verzichten und es sollte machbar sein.

Werbung