Begrüßungsritual in der ersten Klasse

  • Hallo!


    Ich übernehme nach den Sommerferien eine erste Klasse.
    Hat jemand eine Idee für ein schönes Begrüßungsritual für morgens? Ein Lied, einen Spruch oder so was in der Art?
    Im Moment muss ich so viel planen, mein Kopf ist total zu für kreative Dinge...


    Danke!
    Frollein

  • Hallo Frollein :D ,


    hier gibt es einige Vorschläge für ein Begrüßungslied.


    Gruß,
    Peter

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

    "Durch die strikten Testungen wirken unsere Schulen in der Pandemie wie ein Hygienefilter für Kinder und Jugendliche." So sieht es unsere Ministerin...

  • Hallo Frollein,


    wir haben uns immer im Steh- oder Sitzkreis getroffen, ein Lied gesungen, uns alle an den Händen gefasst und zusammen "Guten Morgen" gesagt.
    Das Lied hab ich immer wieder mal geändert, mal ein Guten-Morgen-Kanon in versch. Sprachen, mal "Bin ich aufgewacht..." ......


    Viele Grüße
    Aina

  • Guten Morgen,


    wir treffen uns anfangs immer im Stehkreis, nehmen uns an den Händen und warten, bis es ganz still ist. Wenn dann alle Kinder aufmerksam sind, drücke ich die Hand des Kindes links neben mir, dieses gibt den "Drücker" weiter, bis er wieder bei mir angekommen ist. Ich nicke dann, darauf hin melden sich jene Kinder, die sich ein Lied wünschen möchten.
    Wir lernen bereits in der ersten Woche 2 Lieder, so dass die Auswahl schnell größer wird.
    Nach dem gemeinsamen Lied begrüßen wir uns und ich erzähle den Kindern (stimme ggf. ab), was für den Tag ansteht, wie es in der ersten Std. losgeht, kläre Organisatorisches...


    Die Kinder mögen dieses Ritual sehr und haben es in relativ kurzer Zeit verinnerlicht. :)


    Viel Spaß und Erfolg beim Schulanfang,
    LG Lea (die heute schon wieder die erste Konferenz hat)

  • Hallo erstmal!


    Folgende Idee habe ich bei einer Kollegin gesehen:


    Die Kinder stellen sich jeden Morgen im Kreis auf und sagen gemeinsam diesen Spruch auf:


    Ich wünsche dir einen schönen Tag,
    und dass dich heute jeder mag,
    dass du gut ausgeschlafen bist
    und dir der Tag
    bis zur Nacht
    viel Freude macht!


    Viel Spaß noch!


    Lieben Gruß von
    Soraya

  • Hallo Soraya,


    das ist eigentlich ein Lied von Rolf Krenzer,
    und es fehlt eine Zeile:


    dass du gut ausgeschlafen bist
    und dass dir schmeckt, was du heut isst ...


    Aber als Spruch ist es auch gut zu verwenden.
    Gruß venti :)

  • Ich habe auch eine Frage zu diesem Thema, also hab ich gedacht hol ich das Thema wieder nach oben. Ich habe mit meinen Erstklässlern zwei verschiedene Guten-Morgen-Lieder. Nun würde ich gerne was Neues ausprobieren, aber am liebsten ein kleines Gedicht oder ein kurzer Bewegungs-Reim.
    Habt ihr dazu irgendwelche Ideen?

  • Sacaste, da fällt mir ein Lied ein: "Ach wie bin ich müde".
    Etwa so: Ach wie bin ich müde, ach ich schlaf gleich ein? Es ist doch heller Tag, wie kann ich müde sein? Jetzt klatsch ich mit den Händen (alle klatschen mit den Händen)..... Jetzt stampf ich mit den Füßen (...) ....


    Also so ähnlich!
    Man kann es singen/sprechen und sich dazu bewegen und es passt zum Schultagesbeginn, also eigentlich perfekt, oder :)?


    Liebe Grüße
    Elaine

  • Hallo Elaine,
    lustig, genau das ist unser Begrüßungsritual! Es heißt "Das Wachmacherlied" und man findet es im Konfetti-Lehrermaterial... falls jemand Bedarf hat, kann ich`s auch einscannen und verschicken. Ist in meiner Klasse sehr beliebt!


    Liebe Grüße
    Chiaro

    "Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."
    (afrikanisch)

Werbung