Abrechnung Dienstreise Hessen Bahnticket 2. statt 1. Klasse

  • Ich habe mal eine Frage an die Hessen. Wenn ich über NZüK eine Dienstreise abrechne, muss ich ja die Belege für eine eventuelle Überprüfung aufbewahren. Da ich jetzt in meinem hohen Alter die Vorzüge der 1. Klasse genießen will, aber nur die 2. Klasse abrechne, weiß da jemand, ob ein Ausdruck aus dem Internet mit den Preis für die 2. Klasse zusammen mit dem 1. Klasse-Ticket reicht?

  • Darf ich fragen, wa du alles bei NZüK abrechnest? Auch zB Busttickets zur SL-DV? Ich bin mir nicht sicher, ob ch das abrechnen kann....

    Warum sollte das nicht abzurechnen sein? Alle dienstlichen Fahrten sind abzurechnen, sofern sie außerhalb des Dienstortes liegen.

  • Darf ich fragen, wa du alles bei NZüK abrechnest? Auch zB Busttickets zur SL-DV? Ich bin mir nicht sicher, ob ch das abrechnen kann....

    Du kannst die abrechnen, sofern du nicht innerhalb des gleichen Orts unterwegs bist.

  • Bei uns sind sie naturgegeben IMMER im gleichen Ort... Aber unter 5,80 Ubahn komme ich auch nicht weg.. Und lang ist der Weg auch*heul*

    Das erledigt sich ja zum 1.1. zum Glück ... außer, man muss wie ich trotzdem Auto fahren (und noch Parkgebühren zahlen), weil man mehrere Termine hat, die nicht ÖPNV-kompatibel sind.

  • 12,50 für etwas über 3 stunden, weil der Ort so unterirdisch gewählt war... Kannst du das toppen?

    Unser Schulamt ist am Bahnhof, ich glaube da sind es 4€ pro angefangene Stunde (wären also 16€ bei etwas über 3 Stunden)

  • Ja, unseres ist da auch ;-) ... Aber neulich waren wir außerhalb und im Anwohnerparken Rewe mit sündhaft teurem Spezialtarif die einzige Möglichkeit.... 4,50 je Stunde, mit den 12,50 habe ich mich verrechnet, da hast du recht. Ein anderer Rewe verlangt nach 180 Minuten pauschal 25€...

Werbung