Erste Hilfe Kurs Teilzeitkräfte NRW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Diese Meldung zeigen wir zusätzlich zur Meldung für registrierte User, da wir auch Gästen diese Information zukommen lassen wollen. Aufgrund der bald in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung angepasst.
    Außerdem haben wir einige Anpassungen an der Software vorgenommen (bspw. die Gravatare deaktiviert und die Verschlüsselung erzwungen).
    Das Mindestalter für die Nutzung des Forums liegt jetzt bei 16 Jahren (sonst hätten wir von den Eltern noch Genehmigungen einholen müssen).
    Bitte lies dir die neuen Nutzungsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung sorgfältig durch.
    Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit deine personenbezogenen Daten und deinen Account löschen zu lassen. Schreibe dazu bitte eine E-Mail von der in deinem Benutzerkonto hinterlegten E-Mail-Adresse an webmaster@lehrerforen.de

    • Erste Hilfe Kurs Teilzeitkräfte NRW

      Hallo zusammen,
      Demnächst müssen wir Lehrer einen Erste Hilfe Kurs belegen. Eine sicherlich sinnvolle Sache :aufgepasst: . Das Problem ist nur, dass wir dieses am zwei freien Nachmittagen mehrer Stunden machen sollen. Jetzt bin ich Teilzeitkraft, weil ich drei Kinder habe und frage mich, ob ich diese Stunden als Mehrarbet abrechnen kann.
    • Nein, dass kannst du nicht. Wir müssen sogar diesen "Ersthelfer"-Kurs aller zwei Jahre auffrischen. In unserer Freizeit!

      Dafür organisiert unsere Sekretärin vier verschiedene Termin beim DRK und wir können uns den Termin (wochenlang vorher) aussuchen, der uns am besten passt. Eine Anrechnung als "Mehrstunden" ist nicht möglich.

      Es ist vollkommen unerheblich, ob du Teilzeit arbeitest oder Kinder hast.

      Allerdings kenne ich auch eine Schule, da organisiert die SL, dass diese Kurse in der Vorbereitungswoche des neuen SJ vormittags durchgeführt werden.
    • ...als Mehrarbeit kannst Du nur Unterricht abrechnen, soweit ich weiß.

      Sonstige Extra-Tätigkeiten sollen bei Teilzeit-Kräften "verrechnet" werden. Also für vollen Einsatz bei einer Aktivität z.B. weniger Einsatz beim nächsten Schulfest oder etwas in der Art.

      Klappt in der Praxis immer hervorragend... :autsch:
    • In NRW sind nur Unterrichtsstunden als Mehrarbeit abrechenbar. Wenn du einen ordentlichen Lehrerrat oder aber vielleicht sogar eine anständige Schulleitung hast, dann kannst du die Stunden mit anderen außerunterrichtlichen Tätigkeiten verrechnen. Weise deine Schulleitung auf den Teilzeiterlass hin und lass dir die Verrechnung schriftlich geben.
      Wenn deine SL sich quer stellt, lass dir schriftlich geben, dass keine Verrechnung mit anderen Aktivitäten vorgesehen ist. An wen du dich dann damit wenden magst, kannst du dann immer noch entscheiden.

      Viel Erfolg!
      Schöne Grüße,
      dzeneriffa


      Am Ende wird alles gut! Wenn´s noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende =)