Beiträge von Kathie

    Ich finde es übrigens richtig, dass du deinen Termin erstmal behalten hast.

    Und ich bin sehr sicher, dass sie dir einen mRNA Impfstoff geben werden, wenn das die Empfehlung / Vorgabe ist!

    Wahrscheinlich wusste der Typ am Telefon nicht richtig Bescheid, oder aber die finale Entscheidung ist noch zu neu und war dort noch nicht angekommen.

    In England läuft wohl gerade eine Studie bezüglich der Wirksamkeit bei Kombi AstraZeneca und danach Biontech.


    Ehrlich gesagt würde mir die Wirksamkeit weniger Sorgen bereiten - mulmig ist es mir vor möglichen Nebenwirkungen. So eine Panik wie nach der Erstimpfung mit AstraZeneca brauch ich kein zweites Mal. Also ich hoffe auch auf baldige Erkenntnisse ob die Kombi sicher ist!

    Wobei ich eigentlich davon ausgehe, dass sie es ist, sonst wäre die Empfehlung der Stiko ja nicht dahingehend abgeändert worden, wenn man damit alles nur noch riskanter macht.

    Man muss teilweise so aufpassen mit reißerischen Überschriften. Gestern las ich:

    „Kretschmann klagt über starke Nebenwirkungen nach AstraZeneca Impfung.“

    Im Artikel stand dann, er hatte Schüttelfrost und war einen Tag im Homeoffice, was er für den Impfschutz aber gerne in Kauf nimmt.


    Das klingt doch gleich wieder ganz anders! Aber wenn Leute nur Überschriften überfliegen, bleibt ein ganz anderer Eindruck hängen.


    Und das fällt mir zur Zeit echt vermehrt auf, dass die Überschriften nicht wirklich zum Inhalt passen!

    Ich bin gespannt wie in drei Monaten die Empfehlung für die Zweitimpfung bei AZ ist, vielleicht frag ich dich dann nochmal nach deiner Einschätzung, wenn ich darf?


    @ Kris: deinen Beitrag unterschreib ich. Genau so ging es mir auch und so bin ich auch zu meiner Impfung gekommen.

    Ich bin jedenfalls auch froh, schon etwas geschützt zu sein. So konnte ich heute meine erste Klasse doch entspannter bei den Selbsttests anleiten, als es mir noch vor ein paar Wochen möglich gewesen wäre.

    Damit schön alle sehen, wer aus dem Team/Kollegium sich gleich impfen lässt und der soziale Druck da ist, den AstraZeneca-Stoff zu nehmen ... :_o_(

    Da bin ich hier schon froh, dass ich hier ohne Rechtfertigungsdruck warten konnte, bis es für uns BioNTech-Pfizer gibt.

    Das mutet schon fast nach Verschwörungstheorie an, was du da schreibst.


    Und: So schlecht ist der AstraZeneca Impfstoff nun auch nicht, mir geht das Gehype um Biontech mittlerweile echt auf den Senkel.

    Ah ja, gute Idee!

    Ich kannte letztes Jahr nur diese Steinschlangen.


    Die Wandersteine sind mir wirklich neu, eine Freundin aus England hat da was drüber bei Facebook gepostet. Dann hab ich hier mal ein bisschen recherchiert. Im Norden gibt es “Küstensteine” und da ist der Brauch - wenn man das denn schon so nennen kann - wohl verbreiteter als in Süddeutschland.


    Scheinbar kennt ihr das alle! Und ich dachte, ich erzähl hier Wunder was Neues... :engel:

    Ich geh ständig raus - spazieren, laufen, irgendwie bewegen.


    Nun bin ich aber auf das Thema “Wandersteine” gestoßen, wo man bunt bemalte Steine auslegt, die dann anderen eine Freude machen. Das finde ich sehr nett! Ich überlege also, auch ein paar Steine zu bemalen.

    Wahrscheinlich fehlt mir ab Montag jedoch sowieso die Zeit dafür.

    In der SZ stand, das sei die Empfehlung bis wissenschaftliche Erkenntnisse vorliegen.

    Also ehrlich gesagt werde ich definitiv warten, bis Erkenntnisse vorliegen, bevor ich da jetzt auf gut Glück irgendwas mache. Mein Vertrauen ist dahin.

    Danke. Je rationaler man an die Sache rangeht, umso besser, besonders wenn „der Kas scho gessn“ ist, wie der Bayer so schön sagt 😅


    Ich versuche wie Marie zu denken und mein Hausarzt hatte mir auch zum Impfen, egal mit welchem Impfstoff, geraten.

Werbung