Lied für die Raumbegriffe (unter, auf, neben, vor, hinter...)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lied für die Raumbegriffe (unter, auf, neben, vor, hinter...)

      Neu

      Hallo ihr Lieben,

      Ich bin etwas verzweifelt. Ich bin Referendarin an einer Schule für geistige Entwicklung. Meine Kids sollen sich in den nächsten Stunden mit der räumlichen Orientierung auseinandersetzen. Die Kinder mögen total gerne Lieder, jedoch finde ich kein passendes. Kennt jemand ein Lied, in welchem die Raumbegriffe "oben", "unten", "auf", "neben", "vor" und "hinter" vorkommen? Es sollte interessant sein, aber nicht so schnell, damit die Kinder die Bewegungen mitmachen können. Ich bin schon seit 2 Stunden auf der Suche und finde einfach kein passendes ;( . Ihr würdet mir sehr helfen (In 2 Wochen habe ich meinen ersten UB in Mathe und da würde sich ein Bewegungslied natürlich auch super machen).

      Vielen Dank schonmal
    • Lied für die Raumbegriffe (unter, auf, neben, vor, hinter...)

      Neu

      Hallo ihr Lieben,


      Ich bin etwas verzweifelt. Ich bin Referendarin an einer Schule für geistige Entwicklung. Meine Kids sollen sich in den nächsten Stunden mit der räumlichen Orientierung auseinandersetzen. Die Kinder mögen total gerne Lieder, jedoch finde ich kein passendes. Kennt jemand ein Lied, in welchem die Raumbegriffe "oben", "unten", "auf", "neben", "vor" und "hinter" vorkommen? Es sollte interessant sein, aber nicht so schnell, damit die Kinder die Bewegungen mitmachen können. Ich bin schon seit 2 Stunden auf der Suche und finde einfach kein passendes [img]https://www.lehrerforen.de/wcf/images/smilies/weinen.png[/img]. Ihr würdet mir sehr helfen (In 2 Wochen habe ich meinen ersten UB in Mathe und da würde sich ein Bewegungslied natürlich auch super machen).
      Liebe Grüße
    • Lied für die Raumbegriffe (unter, auf, neben, vor, hinter...)

      Neu

      Hallo ihr Lieben,



      Ich bin etwas verzweifelt. Ich bin Referendarin an einer Schule für geistige Entwicklung. Meine Kids sollen sich in den nächsten Stunden mit der räumlichen Orientierung auseinandersetzen. Die Kinder mögen total gerne Lieder, jedoch finde ich kein passendes. Kennt jemand ein Lied, in welchem die Raumbegriffe "oben", "unten", "auf", "neben", "vor" und "hinter" vorkommen? Es sollte interessant sein, aber nicht so schnell, damit die Kinder die Bewegungen mitmachen können. Ich bin schon seit 2 Stunden auf der Suche und finde einfach kein passendes ;( . Ihr würdet mir sehr helfen (In 2 Wochen habe ich meinen ersten UB in Mathe und da würde sich ein Bewegungslied natürlich auch super machen).

      Liebe Grüße
    • Neu

      Ansage der Moderation: Ein Thread pro Thema pro Minute reicht völlig. Mit den anderen zusammengelegt.
      "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)
    • Neu

      haha, jetzt stell ich mir gerade ein klassenzimmer vor, in dem man die tische an den rand geräumt und in der mitte mit mehreren bänken einen schmalen durchlass gebaut hat, und dann tanzt die klasse das grobi-lied aktiv mitsingend durch, während das am beamer läuft. alle rennen vor zur tafel und wieder hinter und wieder vor, und durch, und unter den tischen durch und drüber und... :DD
    • Neu

      @Sopaed1290: Wie alt sind denn deine Schüler und auf welchem geistigen Stand sind sie? Ich fand das hier beim spontanen Googeln, wobei sich das Lied bei altersgemäßer Entwicklung eher an Kleinkinder richtet. Die wichtigsten Präpositionen sind enthalten und es ist sehr repetitiv, was die Einprägsamkeit fördert und damit das Mitsingen und Ausüben der zugehörigen Bewegungen. Was hättest du denn noch für die Stunde geplant? Gerade das Thema eignet sich ja für viel Handlungsorientierung, was sicher bei deinen Schülern gut ankommen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lehramtsstudent ()

    • Neu

      Ich hatte für meine Examensarbeit und mein Examen ein Lied getextet, in dem Herr XY seinen Schlüssel verloren hat und diesen sucht, dazu vor dem Stuhl, hinter, neben, auf, unter .... schaut ... mit entsprechenden Bewegungen.

      Dumm war lediglich, dass der Dezernent, der die Prüfung abgenommen hat, ausgerechtnet "Herr XY " hieß. Ich hatte es nicht bedacht ... und er fand das wohl gar nicht komisch. :/
    • Benutzer online 5

      5 Besucher