Umfrage für meine Masterarbeit über Lehrer Kooperation

  • Aber es war ja nicht nach dem Studium gesucht, sondern nur, an welcher Schulart „State of Trance“ unterrichtet, wenn es keine Regelschule und auch keine Förderschule ist. Ist ein Abendgymnasium keine allgemeinbildende Schule?

  • Nach der Definition lehrst du doch an einer Regelschule, oder *grübel*?

    Unsere Schulform hat nichts mit dem normalen Schulweg von Kindern und Jugendlichen zu tun und hat auch keinerlei Verbindlichkeit wie die Berufsschulen. Wie sollen wir eine Regelschule sein, wenn die normalen Regeln uns nicht betreffen?

  • Ich weiß nicht, wie die "offizielle Definition" ist, aber wir am Weiterbildungskolleg/Abendgymnasium sprechen von der "Regelschule", wenn wir den ersten Bildungsweg meinen, nicht den zweiten.


    Das betrifft aber dann wieder nur die allgemeinbildenden Schulabschlüsse. Der Besuch der Fachschule z.B. geht darüber hinaus und würde auch nach der Wikipedia-Definition nicht mehr zur Regelschule zählen.

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.


    Albert Einstein

  • BTW: An Fachschulen (Meister, Techniker) macht man keine Aus-, sondern eine Weiterbildung.
    Mit dem Techniker bekommt man FH-Reife ("trotz" "berufsbezogener" Fremdsprache).

    Ja das ist eine Weiterbildung. Nach dem EQR/DQR ist das Niveau mit 6 auch höher als irgendwelche Hochschulreifen.


    Das ist wahrlich wieder alles Ländersache. Ich Hessen kann während der Weiterbildung eine zusätzliche Prüfung in Mathematik abgelegt werden und damit die Fachhochschulreife erworben werden.


    Weiterhin wird der Fachschul- und Meisterabschluss in Hessen mit der allg. Hochschulreife gleichgesetzt (Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen)

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.


    Albert Einstein

  • Das betrifft aber dann wieder nur die allgemeinbildenden Schulabschlüsse. Der Besuch der Fachschule z.B. geht darüber hinaus und würde auch nach der Wikipedia-Definition nicht mehr zur Regelschule zählen.

    An Abendgymnasien und Weiterbildungskollegs gibt es nur allgemeinbildende Schulabschlüsse.

Werbung