Wissenschaftliche Befragung zum Thema politische Bildung an Grundschulen

  • Liebe zukünftige Kolleginnen und Kollegen,


    ich bin Lehramtsstudentin an der Universität Leipzig und möchte im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit eine Befragung zum Thema politische Bildung an Grundschulen durchführen.


    Die aktuellen Forschungen zu diesem Thema beschäftigen sich vor allem mit der Sicht der Schülerinnen und Schüler. Ziel meiner Arbeit soll es sein die Sicht der Lehrkräfte, zu diesem Thema, näher zu beleuchten.


    Aus diesem Grund benötige ich Ihre Hilfe und wäre Ihnen für eine Teilnahme an meiner Onlineumfrage sehr Dankbar.


    Die Umfrage dauert nur wenige Minuten und ist selbstverständlich anonym.
    Link zur Umfrage: https://www.umfrageonline.com/s/7775ac2


    Herzlichen Dank und liebe Grüße
    Gina Göpfert

  • Eine vom Thema her interessante Umfrage!


    Die aufgelisteten Themen deuten an, dass du politische Bildung im weiten Sinn meinst.


    Zu den Methoden der politischen Bildung in deiner Umfrage:
    Im streng genommenen Sinn ist vieles, was du aufgezählt hast, keine Methode, sondern eher ein Unterrichtsthema bzw. ein Unterrichtsinhalt oder eine pädagogische Maßnahme . Streitschlichterausbildung ist etwas, was die gesamte Schule betrifft und was als Arbeitsgemeinschaft angeboten wird.
    Eine Klassenkonferenz (das ist meistens der sogenannte Klassenrat) könnte man noch als Methode sehen.
    Vielleicht solltest du hier in Bezug auf politischer Bildung unterscheiden:
    1) was auf Schulebene angeboten wird (Streitschlichter, SMV usw.)
    2) was auf Klassenebene gemacht wird ( Klassenrat, Streitklärung, Klassenregeln usw.)
    3) was auf stofflicher Ebene (Unterrichtsinhalte)
    4) was auf methodischer Ebene (Unterrichtsmethoden) gemacht wird.
    Im weitesten Sinne gibt es in der Grundschule viel politische Bildung (in Bezug auf Mitspracherecht z.B. in den ganzen kooperativen Methoden), wenn man auch noch die Methoden und das Drumherum mit einbezieht.

  • Vielen Dank für ihre konstruktive Kritik.
    Sie haben mit dieser Anmerkung durchaus recht.
    Ich habe in diesem Sinne die Frage nocheinmal angepasst.

  • Verschoben.

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Zitat

    Ich habe in diesem Sinne die Frage nocheinmal angepasst

    Ich frage mal ganz vorsichtig: verändert das Anpassen der Umfrage jetzt die Ergebnisse? Sprich: macht es Sinn, die Ergebnisse vor der Änderung weiter zu benutzen?


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

  • Berechtigter Hinweis,
    allerdings habe ich lediglich die Erläuterung der Frage für eine leichtere Verständlichkeit mit der Anpassung näher eingekreist.
    Das dahinterliegende Forschungsziel der Fragestellung hat sich dadurch nicht verändert.


    Aber vielen Dank für den Einwand :)

Werbung