Digitalpakt/Medienkonzept

  • Liebe Kolleg:innen,


    ich bin so nebenbei zum IT Verantwortlichen geworden und komme mit den vorhandenen Materialien in meiner Schule nicht zurecht. Für mich sieht alles nach wenig Plan aus und ich kann meinen Vorgänger leider auch nicht mehr befragen und bin selbst auch nicht wirklich vom Fach.

    Ich würde gerne mal ein sinnvolles IT Konzept sehen, sehen wie es aufgebaut ist, welche Anforderungen „normal“ sind usw. Könnte mir jemand ein Beispiel zukommen lassen? Hat man sowas als Datei? Gerne von einer beruflichen Schule, ich denke Gymnasium wäre aber auch ähnlich und würde auch gehen.


    Ums mal genauer zu machen folgend Beispiele die mich interessieren:

    • Welche Kapazität an Internetleitung wird benötigt
    • Wie habt ihr W-LAN (für Schüler/Lehrer) gelöst
    • Was für eine Struktur haben die Computer (Client-Server o.ä.)
    • Wie melden sich Schüler an, wie erfolgt die Schülerverwaltung für die Schüleranmeldung
    • Welche Programme habt ihr installiert?
    • Können USB-Sticks angeschlossen werden (ja/nein warum?) wie schützt ihr euch vor Missbrauch?
    • Welche digitalen Tafelsysteme/Beamer/Smartboards habt ihr? Was würdet ihr aktuell beschaffen, wenn ihr neu kaufen würdet?

    Wir bekommen jetzt wohl Geld dank Digitalpakt, aber ich weiß garnicht wo ich anfangen soll, weil alles irgendwie marode ist...

    Sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch. (DpB):aufgepasst:

  • Du kannst mir gerne eine PN schreiben. Wir sind da recht weit, auf Grund der Anonymisierung des Forum kann ich dir aber kaum alles als Datei zur Verfügung stellen. Ich gebe dir aber gerne alle Infos, die wir haben.


    PS: Glückwunsch zu einer der undankbarsten Stellen der Schule :-)

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

    "Die Pädagogik die Du bei uns (am BK) brauchst ist mit "sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch" nahezu abschließend zusammengefasst."


    Rechtschreibfehler entstehen nur, wenn ich am Handy schreibe. Eine andere Möglichkeit ist ausgeschlossen!

  • PS: Glückwunsch zu einer der undankbarsten Stellen der Schule :-)

    Vielen Dank, ich hab mich nicht schnell genug weggeduckt :grimmig:


    Naja, mal im Ernst: die Technik an meiner Schule ist echt marode und nur meckern bringt ja auch nichts. So habe ich immerhin die Möglichkeit mitzuentscheiden was aus dem Geld vom Digitalpakt wird. Vielleicht bin ich noch etwas Blauäugig, aber die Hoffnung stirb bekanntlich zuletzt.

    Sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch. (DpB):aufgepasst:

    Einmal editiert, zuletzt von Veronica Mars ()

    • Wie habt ihr W-LAN (für Schüler/Lehrer) gelöst

    Zumindest hierzu kann ich sagen, dass wir das gar nicht gelöst haben, weil man dann unterschreiben müsste, dass man persönlich haftet, falls man ein Virus einschleppt oder so ähnlich. Also besser erst die entsprechenden Pamphlete deines Landes durchlesen...

  • aber ich weiß garnicht wo ich anfangen soll

    Fange bei der Infrastruktur an:

    Von außen muss eine schnelle Internetleitung ins Gebäude führen.

    Das muss mit entsprechender schneller Verkabelung in alle Gebäudeteile kommen.

    WLAN soll ebenfalls mit oben auf der Liste stehen.


    Danach kommt "alles andere" (Endgeräte wie PCs oder Tablets sind komplett nachrangig und bei einem relativ niedrigen Betrag gedeckelt).

    Für die Verwaltung von PCs und Nutzern, Rechten für WLAN, USB-Sticks etc. bietet sich ein entsprechendes "Komplettpaket" speziell für Schulen an (wir haben uns für IServ entschieden und nutzen das seit mehreren Jahren, nachdem wir verschiedenes anderes ausprobiert hatten).

  • Sonst gerne PN, kann ich Dir unser Medienentwicklungskonzept schicken (ich weiß aber nicht, ob das toll ist, gab keine Rückmeldung vom Schulträger).

Werbung