Ideen für mehr Abwechslung im coronabedingten Frontalunterricht

  • Zitat

    Bilder in der Prüfung schwarzweiß

    vermutlich Kopier-/Druckkosten... ?


    Zitat

    telc-Prüfungsbögen mit Bleistift ausgefüllt


    Ankreuzaufgaben? Werden evtl. elektronisch ausgelesen, und nur Bleistift wird technisch erkannt (ok, zugegeben, das ist 20-JAhre altes Wissen aus Uni-Zeiten, aber wird vielleicht noch immer so gehandhabt).


    Wenn die Teilnehmer ständig solche Themen ansprechen oder diskutieren wollen, SUCHEN sie womöglich extra nach Themen, die sie ankreiden können. Vielleicht wollen sie vom Unterricht ablenken oder aber Dir auch einfach nur das Leben schwer machen... :-(


    Zitat

    BAMF hat die Stundensätze der Honorardozenten deutlich angehoben


    Ich weiß nicht, was das BAMF zahlt, aber viele Bildungsträger zahlen definitiv nur 20 - 22 Euro/Stunde (22 Euro für erfahrene Dozenten). Eigene Erfahrung aus Vorstellungsgesprächen bei verschiedenen Bildungsträgern im Frühjahr 2020 in NRW.

  • Das BAMF zahlt die 35€ nur für ganz bestimmte Kurse mit ganz bestimmten Inhalten.


    Die Träger können also ihre Angestellten, so sie welche haben, in genau diese Kurse setzen und die Honorardozenten in solche, für die die 35€ Regelung nicht gilt. Außerdem finden solche Kurse weit seltener statt als andere DaZ-Kurse.


    Außerdem können die Träger Leute für 39,5Std. Unterrichtszeit ohne Vorbereitungszeit anstellen.


    Tatsächlich sind auch hier 20€ pro Stunde für die Honorarkräfte derzeit realistisch.

  • Wenn die Teilnehmer ständig solche Themen ansprechen oder diskutieren wollen, SUCHEN sie womöglich extra nach Themen, die sie ankreiden können.

    Ja, die Vermutung hatte ich auch. Habe den Damen und Herren dann die Kontaktdaten der telc gegeben mit dem Hinweis, sie mögen diese Themen doch bitte dort klären, dies falle nicht in meine Zuständigkeit und somit auch nicht in meinen Klärungsbedarf.


    So ein Gek**e hatte ich noch in keinem Kurs in den ganzen Jahren erlebt.

Werbung