Umfrage: Lernapps

  • Ein Hallo an die Community,


    dies ist mein erster Beitrag hier und ich möchte euch meine Umfrage zum Thema Lernapps vorstellen. Sie ist Teil meiner Abschlussarbeit an der TU Berlin und richtet sich an Schüler:innen sowie Lehrer:innen an deutschen Schulen der Primar- bis Sekundarstufe II. Die Umfrage dauert etwa 15 Minuten sowie ein paar weiteren optionalen Minuten.

    Im Speziellen geht es um die ANTON-App, die mittlerweile an vielen Schulen etabliert ist. Aber auch wenn ihr die App nicht nutzt, könnt ihr an der Umfrage teilnehmen. Die Bearbeitungszeit fällt dann dementsprechend kürzer aus.


    Die Umfrage baut auf dem "Unified Theory of Acceptance and Use of Technology" (UTAUT)-Modell auf und untersucht den Einfluss verschiedener Faktoren auf die Akzeptanz von Informations- und Kommunikationstechnologien anhand einer 5-Punkt Likert-Skala.

    Zum Ende besteht die Möglichkeit, Fragen zur didakitschen Gestaltung zu beantworten, die den Fragen aus der IzELA , einem Evaluationsfragebogen für Lernapps, nachempfunden worden sind.

    Die Daten werden ausschließlich für meine Abschlussarbeit verwendet.


    Ich möchte mich jetzt schon einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken.

    Bei Fragen und Unklarheiten bitte ich um Feedback :)


    Hier geht es zur Umfrage:

    https://www.umfrageonline.com/s/Lernapps

    2 Mal editiert, zuletzt von Olli R. () aus folgendem Grund: Fehlerkorrektur

  • Conni

    Hat das Thema freigeschaltet
  • chilipaprika

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo Humblebee,


    vielen Dank für diesen Hinweis. Da hier erstmal nicht nach Schulform differenziert wird, dürfen auch Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen teilnehmen.

  • Vielen Dank gingergirl auch für diesen Hinweis. Ja das hätte ich besser ausformulieren sollen. Gemeint sind mobileApps und webApps, also keine herkömmliche Lernsoftware. Es hätte auch heißen müssen, "Apps, die in Lern- und Lehrsituation verwendet werden."

    Dazu können Smartphones, Tablets, Laptops und Heimcomputer verwendet werden.


    Ich weiß auch, dass der Begriff webApp schwierig sein könnte, da viele den Unterschied zu einer herkömmlichen HTML-Seite vermutlich nicht kennen. Das wird dann anhand der aufgezählten (nicht)Apps in der Arbeit diskutiert.

  • Für mich ist "App" eine Abkürzung für "Application" und bezeichnet alle Programme. Naja, du wirst es bei der Auswertung deiner Umfrage bemerken, wenn da haufenweise Programme kommen, die du nicht mal kennst ;)

  • Lehrer:innen

    Ist jetzt : anstatt * modern? Sorry für OT.


    Ist die Umfrage wirklich so kurz oder endet sie wenn ich antworte, dass ich die ANTON-App noch nie benutzt habe?

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.


    Albert Einstein

  • Moin s3g4,


    ja, die Umfrage ist so eingestellt, dass sie bei "noch nie"-Nutzung beendet ist. Die darauf folgenden Fragen beziehen sich allesamt auf die App.

    Die Doppelpunkte sind für Sprachausgaben besser umzuwandeln als das Sternchen. Persönlich finde ich auch, dass dies den Lesefluss weniger stört.

Werbung