Homepage erstellen - günstiger Anbieter

  • Hallo!
    Ich soll eine Homepage für unsere Schule erstellen und suche einen möglichst guten und günstigen Anbieter für Webspace. Hier in dem Forum gibt es bestimmt Leute, die schon Erfahrung gemacht haben. Ich wäre euch echt dankbar für eine hilfreiche Antwort.
    Vielen Dank.
    Tamina

  • Hallo,


    Seid "ihr als Schule" nicht mit dem kostenlosen Internetzugang von t-online "drin"? Dann könnt ihr dort eine kleine Seite (reicht aber meistens) mit 10MB Webspace kostenlos ins Netz stellen. Infos beim Provider:t-online
    Sonst kann ich arcor empfehlen, 50 MB kostenlos und werbefrei: Arcor. Man kann beides natürlich auch zusammen nutzen.
    Gruß,
    Peter

    Alte, kranke, mächtige Männer fühlen sich frisch wie neu belebt,

    wenn erst das Blut von Millionen Menschen an ihren Händen klebt.

    [Hannes Wader]

  • ich wollte eine "Original-Adresse" (also nicht de.vu oder home.arcor) und hab deshalb unsere Klassen-Homepage an meinen privaten Vertrag bei 1und1 dran gehängt. 1ud1 war damals das billigste (und auch das, was mir immer empfohlen wurde) - wollte allerdings die Homepage mit Frontpage programmieren.

  • Hallo!


    Der Preis ist natürlich immer von der Leistung abhängig.
    Wenn du eine Seite mit vielen Extras brauchst wie bspw. Datenbanken oder bestimmte vorinstallierte Dinge wird etwas teurer. Wenn du die Seite nur mit html machst, reicht ein ganz einfacher Webspace.
    Vorsicht: bei einigen Angeboten ist der Traffic limitiert. Wenn der überschritten wird, musst du draufzahlen!


    Hast du schon mal an ein CMS gedacht. Ist auf lange Sicht praktischer als Frontpage!
    VG

  • Für eine richtig schön vollständige Homepage braucht man technisch, finde ich:
    - eine eigene Domain (z.B. www.meine-schule.de)
    - reichlich Webspace (100-500MB) und Traffic
    - reichlich eigene E-Mail-Konten (lehrer1@meine-schule.de, lehrer2@meine-schule.dedirektorat@meeine-schule.de...)
    - die Anbindung an eine SQL-Datenbank und die Möglichkeit, eigene PHP-Skripte zu installieren - das braucht man für die meisten CMS/Redaktionssysteme, und ohne das würde ich heute keine Homepage mehr erstellen; da gibt's kleine blogartige Software oder große Projekte wie Mambo - alles kostenlos und mit großer Fangemeine


    Das gibt's alles für 5 Euro im Monat. Bei billigeren Anbietern wäre ich vorsichtig, wenn die plötzlich zumachen ist alles futsch.
    Bei 1und1 und T-Onlione kann man keine eigenen PHP-Skripte/SQL-Daten erstellen.


    Ich selber habe zwar meinen Internet-Zugang bei 1und1, aber meine Domains bei einem der 5-Euro-Anbieter. Da gibt's mehrere gute.

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht.


    Seit 2004 unter dem gleichen Namen im Forum.

  • 1und1 server unterstützen auf jeden Fall php. Auch sonst gewähren sie einem die nötige Freiheit beispielsweise für typo3. Nur gibts dort beispielsweise kein ImageMagick vorinstalliert.


    Bei jedem CMS System muss man sich genau überlegen, ob der Server dafür geeignet ist. Dafür gibt´s aber auch für einen angemessen Preis vorinstallierte Systeme.

  • 1und1 server - klar, ab 70 Euro im Monat gibt's das auch bei 1und1. Oder sind die inzwischen billiger? Meine Infos sind ein Jahr alt, zugegeben.


    Fünf Euro bei http://www.all-inkl.com/ - da bin ich seit anderthalb Jahren, privat und mit der Schulhomepage. Es gibt aber sicher etliche ähnliche Anbieter.

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht.


    Seit 2004 unter dem gleichen Namen im Forum.

  • Zitat

    Herr Rau schrieb am 01.06.2005 19:04:
    1und1 server - klar, ab 70 Euro im Monat gibt's das auch bei 1und1.


    Sorry unklar ausgedrückt. Normaler Webspace. Ab dem Business Paket auch mit PHP und MYSQL zu haben. Ist dafür aber nicht günstig mit knapp 13 Euro pro Monat.
    Die Version für 7 Euro ist ohne.

  • 13 Euro sind gar nicht so schlecht. Damals gab's den noch nicht. Ich bin mit meinen 5 zwar zufrieden, aber ein großer Anbieter wie 1und1 hat dafür andere Vorteile.

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht.


    Seit 2004 unter dem gleichen Namen im Forum.

  • Ich habe meine HP bei http://www.toptip.net/ u. bin bis jetzt super zufrieden. Mit 19,95 Euro pro Jahr wohl unschlagbar :


    5000 MB Web-Speicherplatz
    2000 MB Mail-Speicherplatz
    50 GB Datentransfer pro Monat inklusive*
    superschnelle Server - Standort: Deutschland
    Preisgarantie in den Folgejahren
    keine Zusatzkosten
    alle Preise pro Jahr
    komplett werbefrei
    Downloads sind ausdrücklich erlaubt!
    PHP (Scriptsprache für die Erstellung dynamischer Inhalte)
    TOPTIP.NET Web Editor als Downloadversion
    100 Homepagevorlagen
    FTP-Zugang zum übertragen Ihrer Homepage
    tägliche Statistik
    10 Subdomains
    100 individuelle eMail-Adressen
    100 individuelle eMail-Weiterleitungen
    Catchall-Funktion inklusive (keine eMail geht verloren)
    100 Postfächer (POP3)
    Webmail (Mails mit jedem Browser abrufen und senden)
    SMTP Server zum Versenden Ihrer eMails
    Sie werden als Domain-Inhaber (Admin-C) eingetragen
    sehr komfortable Online-Konfiguration
    kostenloser Support per Mail
    modernste Technik
    einmalige Einrichtungsgebühr 19,95 Euro nur bei Erstbestellung
    keine Einrichtungsgebühr bei Folgebestellungen
    Datenbankmodul: (optional)
    10 MySQL-Datenbanken
    leistungsstarke Datenbankserver
    Verwaltung mit phpMyAdmin oder externen Tools
    mit beliebigen Domains nutzbar
    bis zu 200000 Datenbankabfragen pro Tag
    inklusive Datentransfer
    Aufpreis nur 9,95 Euro pro Jahr (entspricht nur 83 Cent pro Monat)


    Für die Skeptiker : Ich bin schon seit 6 Jahren auch mit anderen Domains bei denen. Also das läuft ganz gut.


    LG Braunauge

    Wer war eigentlich Friedrich List? Er saß im Gefängnis, war Staatsfeind, Flüchtling und Asylant, und ein streitbarer Mensch noch dazu. Sein Leben beendete er mit Selbstmord.

Werbung