Stufensteigerung Tarif

  • Kannst Du in die Zukunft sehen? Dein Vertrag hat doch gerade erst begonnen. Woher weisst Du denn, dass Du am 30.09. kein Geld auf dem Konto haben wirst?

  • Kannst Du in die Zukunft sehen? Dein Vertrag hat doch gerade erst begonnen. Woher weisst Du denn, dass Du am 30.09. kein Geld auf dem Konto haben wirst?

    Hast natürlich recht. Habe am 01.08.2018 angefangen mit neuen Vertrag (nicht 01.09.2018) und bis heute kein Geld erhalten. Auch die Anrufe bei der Bezugsstelle sowie dem staatlichen Schulamt ergaben vom Ergebnis her, das ich eigentlich nicht eingestellt bin. Wie gesagt, einen unterschriebenen Vertrag habe ich erhalten.

  • Hoffentlich hat die Gegenseite ihn auch unterschrieben.



    In der freien Wirtschaft ist es mir auch schon so ergangen. Ich habe mehrere Monate auf meine versprochene Vergütung für die Diplomarbeit warten müssen. Dabei stand ich finanziell am Ende meines Studiums so blank da, dass ich dachte, jetzt müsste ich kurz vor Job noch mal meine Eltern anpumpen, weil ich mich und mein Kind nicht mehr ernähren könnte. Ist also kein reines ÖD-Problem. Trotzdem darfst Du ruhig Dampf machen. Hast Du denn mittlerweile wenigstens einen Abschlag erhalten?

  • Tja, dann Entfristungsklage! Wenn sie keinen Vertrag haben, dann ....


    Aber wie kann jetzt schon wissen, daß das Geld zum 30.09.18 nicht da ist?

    Bitte erstmal zu ende lesen, dann erst schreiben :-)


    @Sissymaus Heute wieder angerufen. Die Dame in der Bezugsstelle sagte, dass Sie ihrer Kollegin bescheid gibt das Geld zu überweisen. Und nein, noch nicht einen Euro bekommen.

  • NA du hast doch sicherlich eine Kopie des Vertrages?

    • Nicht, wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. -Machiavelli-
    • Zwei Mächte gehen durch die Welt, Geist und Degen, aber der Geist ist der mächtigere. -Napoleon-
    • In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst! -Augustinus-
  • NA du hast doch sicherlich eine Kopie des Vertrages?

    Nicht nur Kopie. Es wurden ja zwei "Originale" unterschrieben. Das eine habe ich dann erhalten. Mit dreiwöchiger Verspätung kam dann das Geld. Natürlich ohne jegliche Entschuldigung, etc.

  • Morgen.


    Wieder ich. Erhöhung der Stufe gab es zum 01.01.2019. Aber jetzt wieder ein neuer Fall, wo man nur den Kopf schütteln kann.


    Mein derzeitiger Zeitvertrag wurde im November von 20 auf 24 Stunden erhöht. Sollte bis 01.02.2019 gehen. Jetzt möchte aber die Rektorin, dass ich weiterhin 24 Stunden arbeite, da Lehrer fehlen und krank sind. Was macht das Amt? Verlängert den Vertrag ab 10.02.2019 (02.02.2019 - 07.02.2019 Winterferien). Wenn man sich hierbei nicht aufregen darf, dann weiß ich auch nicht...

  • Morgen.


    Wieder ich. Erhöhung der Stufe gab es zum 01.01.2019. Aber jetzt wieder ein neuer Fall, wo man nur den Kopf schütteln kann.


    Mein derzeitiger Zeitvertrag wurde im November von 20 auf 24 Stunden erhöht. Sollte bis 01.02.2019 gehen. Jetzt möchte aber die Rektorin, dass ich weiterhin 24 Stunden arbeite, da Lehrer fehlen und krank sind. Was macht das Amt? Verlängert den Vertrag ab 10.02.2019 (02.02.2019 - 07.02.2019 Winterferien). Wenn man sich hierbei nicht aufregen darf, dann weiß ich auch nicht...

    Ja, kenne ich so. aber vergiss dann bloß nicht zu gucken, ab sie dir dadurch Urlaub auszahlen müssen (so war es bei mir, weil sie die Ferien ausgeklammert haben ;) ).

  • Hast du schon drum gebeten, die Ferien mit zu bezahlen? Würde ich auf jeden Fall machen.
    Wie lang läuft der Vertrag schon? Wenn ich das richtig in Erinnerung hab, sind nach einem halben Jahr immer die Ferien mit zu bezahlen, also wenn du den Vertrag seit Schuljahresbeginn hast.


    Ansonsten hast du tatsächlich auf jeden Fall den Urlaubsanspruch von Januar.


    Mir ist sowas noch nie passiert zum Glück, grad krieg ich am Vertragsende (der ging nichtmal ein halbes Jahr) zwei Wochen Ferien bezahlt. Habe nur einmal danach gefragt. Ansonsten guck ich bei Neuverträgen immer, dass die Ferien mit drin sind oder frag auch da nach, warum nicht. Lasst euch nich alles gefallen. Natürlich darf man sich da aufregen!

  • Es ist bereits mein 3ter oder 4ter befristeter Vertrag hintereinander. Der letzte läuft von 01.08.2018 - 31.07.2019 mit 20 Stunden / Woche. Jetzt wurden die Stunden aber vom 01.11.2018 - 01.02.2019 auf 24 Stunden / Woche aufgestockt. Die Rektorin hat dann beim Amt die Verlängerung der Stundenaufstockung beantragt. Was machen die ....., Sie verlängern ab 10.02.2019 - 31.07.2019. Somit kriege ich den 02.02.2019 - 09.02.2019 20 Stunden / Woche bezahlt obwohl ich davor und danach 24 Stunden / Woche gearbeitet habe. Ich verstehe die Ämter nicht, angeblich fehlt es vorne und hinten an Lehrern, aber versuchen alles um Sie zu vergraulen....

  • Es ist bereits mein 3ter oder 4ter befristeter Vertrag hintereinander. Der letzte läuft von 01.08.2018 - 31.07.2019 mit 20 Stunden / Woche. Jetzt wurden die Stunden aber vom 01.11.2018 - 01.02.2019 auf 24 Stunden / Woche aufgestockt. Die Rektorin hat dann beim Amt die Verlängerung der Stundenaufstockung beantragt. Was machen die ....., Sie verlängern ab 10.02.2019 - 31.07.2019. Somit kriege ich den 02.02.2019 - 09.02.2019 20 Stunden / Woche bezahlt obwohl ich davor und danach 24 Stunden / Woche gearbeitet habe. Ich verstehe die Ämter nicht, angeblich fehlt es vorne und hinten an Lehrern, aber versuchen alles um Sie zu vergraulen....

    Ist aber in Berlin genauso, meine Aufstockung (über PKB)musste jeweils vor den Ferien enden. Sie haben das Datum sogar auf dem Vertrag geändert, was Schulleitung und Frauenvertretung eingetragen hatten.

Werbung