Mama, zieh das aus! Das ist ein Lehrerinnenschal!

  • Zitat

    Original von Maria Leticia
    ...
    Dosiertes Lautgeben mit dem Stöckeln kann man auch einsetzen um Ruhe einzufordern. ;-)


    Ich stell mir gerade meine Kollegin beim Steptanz vor :rofl:


    Zur Markendiskussion:
    Meine Lieblingshosen stammen von einer Marke, die den dritten und den ersten Buchstaben des Alphabets mit einem &-Zeichen verbindet.


    Ich hab auch mal Hosen der Chefmarke im Outlet Metzingen gekauft. Von Outlets bin ich seitdem geheilt -eine Hose hatte ein Loch im Schritt, die zweite war verfärbt. Gemerkt hab' ich das erst zu Hause.

    Vorurteilsfrei zu sein bedeutet nicht "urteilsfrei" zu sein.
    Heinrich Böll

  • Was für ein lustiger Thread!!


    Filzkettchen, jetzt wo ihr es sagt, fällt mir auf, dass die wirklich viele Kolleginnen tragen. Aber auch Halstücher und Wallekleidung.


    Ich hasse Gesundheitsschuhe und habe mich, wegen meiner Spreizfüße,von meinen früher 10cm Absatz auf ca. 5cm runtergearbeitet, unter 3cm kommt mir nix ins Haus. Think habe ich auch.


    In der Schule bin ich bekannt für meine hohen Schuhe, als ich mal mit meiner ehemaligen neunten KLasse auf Klassenfahrt an der Nordsee war, sollten sie Turnschuhe für die Wattwanderung mitnehmen, da haben sie sich vorher lustig gemacht, ob ich so etwas auch besitze.
    Ansonsten unterscheide ich nicht zwischen Schul- und Freizeitkleidung. Im Studium habe ich ein Praktikum an einer HS gemacht. meine Mentorin dort war 30Jahre alt und gekleidet wie eine alte Frau. Sie meinte, dass sei ihre Schulkleidung, zu Hause zöge sie sich um.
    Ich möchte mich auch in der Schule wohlfühlen und könnte so nicht rumlaufen. Trage auch in der Schule Stiefel, knielange Röcke....
    Nie im Leben würde ich eine Filzkette tragen. Werde meinem Mann sagen, dass er, sofern ich mal eine kaufen sollte, diese sofort entsorgen soll. :D Vielleicht passiert das ja irgendwann automatisch?


    Jack Wolfskin Jacken sind echt Lehrerjacken, ich habe keine. :D

    Wir helfen einem Menschen mehr, wenn wir ihm ein günstiges Bild seiner selbst vorhalten, als wenn wir ihn unablässig mit seinen Fehlern konfrontieren.
    A. Camus

  • Passt irgendwie ganz gut dazu:


    Ich war während der Weihnachtsferien bei ner Freundin (Nicht-Lehrerin) auf ihrer Geburtstagsfeier eingeladen. Ich kam und habe gleich festgestellt, dass da noch jemand den selben Pullover anhat wie ich. Erst haben wir ein bisschen gequatscht, mit welchen Farben wir den Pulli kombinieren, dann kamen wir irgendwie drauf, dass wir beide Grundschullehrerinnen (übrigens die einzigen Lehrer auf der gesamten Party) sind. "Bekommt man so einen Pullover zum Examen dazu?" oder "Gibt es Dienstuniform für Lehrer?" waren die Kommentare der anderen Gäste...

  • Zitat

    Original von nofretete
    Jack Wolfskin Jacken sind echt Lehrerjacken, ich habe keine. :D


    Der ganze Thread erinnert mich gerade SEHR an das Lehrerehepaar in "[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Was_nicht_passt,_wird_passend_gemacht_(2002)]Was nicht passt, wird passend gemacht[/url]" von Peter Thorwarth. :D


    Ne "DAS Fundament ist Neutrum" le

  • Ich schmeiß mich weg. Dank euch kann ich jetzt nicht mehr einfach so durch die Stadt gehen... Ich muss immer anhand der Klamotten den Beruf der Leute erraten. Furchtbar. ;) So nebenbei, wo ich grad das Foto von Nele sehe: Hat jemand am Dienstag "Das Perfekte Dinner" gesehen? Da kochte auch eine Lehrerin mit... und entsprach voll und ganz dem (meinem) Klischee...


    Grüße,
    Maren, die jetzt besser aufpasst, was sie anzieht

  • Zitat

    Frauenprobleme :D

    Nä, schlauby - wenn wir das jetzt nicht hier in diesem thread lösen, wird es auch weiterhin dein Problem bleiben, weil du dann in deinem Kollegium nix zum Gucken hast! :D :tongue:


    Nachdem ich gerade aus London zurück bin, fühle ich mich allerdings erstmal wieder ein paar Monate der Sorgen enthoben. Muss nur noch ein paar unsägliche Weihnachtsgeschenke entweder bei caritativen Einrichtungen oder dem Sondermüll entsorgen... ;) ...

    WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
    World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
    yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.

    2 Mal editiert, zuletzt von Meike. ()

  • Zitat

    Und ich hab doch sowieso nix zum Anziehen. Pfeif


    Geht mir genauso. Komme aufgrund des nie enden wollenden Korrigierens sowieso nur manchmal in den Ferien zum shoppen. [Blockierte Grafik: http://www.smilie-harvester.de/smilies/Girl-Power/girl66.gif]


    geschmacklose Grüße


    klöni


    PS: Gibt es einen Lehrerinnenlippenstift?? Ein knalliges Rot (wie in der "Laaaabia"-WErbung) soll ja u.a. eine einschüchternde bzw. motivierende Wirkung auf Schüler und Kollegen haben... [Blockierte Grafik: http://www.smilie-harvester.de/smilies/Girl-Power/girl41.gif]

  • Ehrlich, klöni, ich möchte nicht wissen wie du immer rumläufst :nixmitkrieg:


    Lehrerinnenlippenstift? Nie was von gehört. Meine Kolleginnen tragen sowas nicht.Aber wenn es der Motivation förderlich ist, warum eigentlich nicht?

  • Also, ich habe Kolleginnen, die schwören auf den Knallroten, v.a. auf Elternabenden, was dann einer Art Kriegsbemalung gleich kommt.

  • Zitat

    die schwören auf den Knallroten


    Ja, das kenn ich auch. Besonders gern wird er auf Schulfesten, Elternabenden und sonstigen öffentlichen Veranstaltungen getragen...

  • Und beim dikitieren. Dann können die Kinder das m besser vom n unterscheiden.

  • Zitat

    Und beim dikitieren. Dann können die Kinder das m besser vom n unterscheiden.


    Pffffbrüüülll!! [Blockierte Grafik: http://wuerziworld.de/Smilies/lol/lol33.gif] Somit hat der rote Lippenstift wie die rote Tinte eine pädagogische wenn nicht sogar didaktische Funktion. Wusste ichs doch!


    Lehrer sind verpflichtet, in jeder Hinsicht gut vorbereitet in den Unterricht zu gehen.... [Blockierte Grafik: http://wuerziworld.de/Smilies/lol/lol7.gif]

  • Ich konnte mich in der Drogerie nicht entscheiden, welches Rot ich nehme.


    Ist das nun pädagogischer? Oder das motivierender? Das zu einschüchternd?

  • Einschüchternd wohl dieses würde ich sagen...


    Geschmacklich sicher und seriös wirkend diese hier...


    Ja, du kannst mir vertraun, Baby, komm her,.... hiermit, oder?


    ich bin auch ein Emo, früher Grufti, jetzt voll auf Peter Gogik...

  • Damit sehen meine Zähne nicht so lupenweiß aus. Und das würd gut zu meinen Klamotten passen, aber auf den Lippen? Das macht mich insgesamt so blass. Ich bleib hierbei. Ist doch pastell, oder?

  • Sieht ein bisschen nach Spaghetti mit Tomaten-Käsesoße aus.
    Ach Mist, hab den Farbton nicht getroffen.

    Einmal editiert, zuletzt von EffiBriest ()

  • Die haben hier kein blasses Rosé. Also dieser hier ein bisschen heller und dezenter. Betont die Beißerchen nicht allzu sehr und provoziert keine Kontraste mit der kränklich-blassen Lehrerinnenhaut...

Werbung