Bitte um Teilnahme an Fragebogen zum Einsatz verschiedener Medien im Unterricht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bitte um Teilnahme an Fragebogen zum Einsatz verschiedener Medien im Unterricht

    Sehr geehrte (angehende) Lehrkräfte,

    ich studiere Wirtschaftspädagogik im 5. Bachelorsemester an der Universität Mannheim.

    Im Rahmen eines Seminars mit dem Schwerpunkt Datenauswertung ist es die Aufgabe meiner Gruppe, 20 (angehende) Lehrkräfte zu finden, die bei einer kleinen Studie mitmachen und einen Fragebogen ausfüllen. Dieser richtet sich an alle Lehrkräfte, Lehramtsstudierende (im fortgeschrittenen Bachelorstudium) und ReferendarInnen und behandelt den Einsatz verschiedener Medien im Unterricht. Keine Schulform ist von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Bearbeitungszeit beträgt maximal 15 Minuten.

    Den Fragebogen finden Sie unter folgendem Link:

    wipaed5.bwl.uni-mannheim.de/wipaedlab/

    Für eine Teilnahme ohne Registrierung lautet das Kennwort: edali
    Des Weiteren bitte ich Sie, die Gruppennummer 04 anzugeben.


    Zudem würden wir gerne den Überblick behalten, wie viele Probanden die jeweiligen Gruppenmitglieder rekrutiert haben. Daher würden Sie mir sehr helfen, wenn Sie nach der Teilnahme einen Kommentar hinterlassen könnten.

    Ich würde mich sehr über Ihre Unterstützung freuen.


    Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

    Roka Di
  • jetzt hab ich mich gefreut, dass endlich mal ne Umfrage aus dem WiPäd Bereich da ist, aber die war ja mehr als seltsam. Was hat es mit Kompetenz von EDV Einsatz im Unterricht zu tun, ob ich Messfehler bei Unfragen beurteilen kann?
    [img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10500;414/st/20160731/e/Geschafft+%F0%9F%98%8A/dt/6/k/6c2c/event.png[/img]
  • Conni schrieb:

    Wie genau lautet die Frage auf Seite 2? Ob man selber die Software einsetzt? Ob die Schule an sich die Software einsetzt? Ob die Schüler die Software einsetzen?
    Alle Fragen sind auf Sie persönlich bezogen, außer es steht etwas anderes dabei :)
  • Veronica Mars schrieb:

    jetzt hab ich mich gefreut, dass endlich mal ne Umfrage aus dem WiPäd Bereich da ist, aber die war ja mehr als seltsam. Was hat es mit Kompetenz von EDV Einsatz im Unterricht zu tun, ob ich Messfehler bei Unfragen beurteilen kann?
    Das habe ich mich genauso gefragt, wie warum ich angeben soll, welche Medien ich verwende und dann in der nächsten Frage genau auch bei denen, die ich nicht verwende gefragt werde, wie oft.

    Da sollte man noch mal nachbessern, sonst kann man sich die erste Frage schenken!
  • Hab jetzt auch mal mitgemacht.
    Ich hatte Frage 1 so verstanden, was es alles an unserer Schule gibt und Frage 2 dann - nach den Antworten hier - so interpretiert, was ich nutze. z.B. wir haben Smartboards aber nicht in allen Zimmern, deshalb bei Frage 1 ein Ja, bei Frage 2 ein Nie, da ich kein solches Zimmer habe.

    @ Umfragenersteller: es wäre sehr sinnvoll bei Frage 2 eine Frage zu formulieren, woher soll ich wissen, wonach gefragt wurde.
  • Habe angefangen und abgebrochen. Nicht vorhandene Fragen anhand von Schlagwörtern zu beantworten, die am Ende womöglich oder auch nicht anders gemeint oder anders bewertet werden, als von mir vermutet (oder hier nachträglich geschrieben) bedeutet für mich, dass ich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit völlig falsch verstanden oder sogar bewusst anders interpretiert werde, um Antworten zu gewünschten Studienergebnissen passend zu machen dank nachträglich eingefügter entsprechender Fragestellung. Wenn du die Umfrage noch einmal sauber konzipierst unterstütze ich das auch gerne, so nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CDL () aus folgendem Grund: fehlende Buchstaben ergänzt (doofe, hängende Tastatur)

  • Ich fand die Umfrage interessant und machbar. Vor allem freut mich, dass die notwendigen Angaben und Datenschutzversicherungen im Vorfeld korrekt gemacht wurden,anders als in anderen Umfragen hier. So soll das Bewusstsein bei Lehrern sein!

    Auf der ersten Seite hatte ich allerdings ein Problem, das alle Fragen dieser Seite betrifft:



    Ich kann die Frage nicht vernünftig beantworten, da ich nicht weiß, welche KollegInnen wie oft die beschriebenen Mittel einsetzen. Als einzige Antwort für "ich weiß nicht", habe ich die Möglichkeit, dass ich nicht weiß, worum es sich beim eingesetzten Mittel handelt.

    Das ist schlecht, weil es die Daten verfälscht. Ich musste willkürlich raten.
  • Liebe Teilnehmer,

    es tut mir leid, wenn Sie mit dem Fragebogen Ihre Probleme hatten. Leider hatte ich mit der Erstellung des Fragebogens nichts zu tun und bin auch nicht berechtigt, Änderungen vorzunehmen. Meine Aufgabe war einzig, Probanden zu finden, die den Bogen vollständig ausfüllen, um an diesem danach das Auswerten erhobener Daten üben zu können.
    Da wir genügend Probanden gefunden haben, sind keine weiteren Teilnahmen mehr nötig.

    Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, Sie haben mir sehr geholfen. :)