A13 NRW für alle

  • Schade, dass eine sachliche Diskussion scheinbar leider nicht möglich ist. Die GS- Fraktion wird hier nahezu in jedem Beitrag persönlich, unterstellt Futterneid, Missgunst, Arroganz, "von Neid zerfressen" und vieles andere.


    Komisch, dass es seit vielen Jahren nur den Neid der "GS - Fraktion" gibt - "wir wollen das gleiche verdienen", "so unfair", "wir wollen, wollen, wollen..".


    Und wenn dann das sicher nicht ganz von der Hand zu weisende Argument, der möglicherweise wegfallenden A14 Stellen gibt, wird wieder irgendwas unterstellt. Auf das Argument, dass die Sek II eher mit der freien Wirtschaft konkurriert und daher auch eine bessere Bezahlung benötigt wird erst gar nicht eingegangen.


    Wenn es also nicht um fachliches, sondern nur um "Arbeit an sich" geht, wieso soll dann nicht auch gleich jeder A13 bekommen, egal welchen Beruf man in Deutschland ausübt? Warum nicht im Kindergarten? Da legt man doch "auch einige Steinchen, die man später braucht".


    Ich arbeite übrigens in einem Schulzentrum mit allen Schulformen, inkl. Grundschule. Hab schon in der Sek 1 unterrichtet und habe Kollegen die vor ihrer Planstelle an Grundschulen waren.


    Wenn unser Wirtschaftssystem so funktionieren würde, dass jeder das gleiche verdienen kann, egal welche Arbeit er macht - super. Tut es aber nicht. Daher sind hier viele angebrachten Punkte mindestens mal diskussionswürdig.

  • Gerade die Gymnasiallehrer bekommen schon schön selektiert ihr Schülerklientel.....am Gym ist es dann auch egal, wenn SuS es nicht schaffen...da war es dann halt die falsche Schulform..und ab dafür.

    Das ist so nicht wahr. Nicht jedes Kind, das es bei uns erst mal nicht klar kommt wird abgeschoben.
    Wir haben Förderunntericht, Lernberatung, immer wieder Gespräche mit Eltern, organisieren Nachhilfe (übrigens auch für SuS, deren Deutsch nicht gut genug ist), leiten ältere Schüler:innen an, jüngeren zu helfen, differenzieren im Unterricht (sicher weniger als an der GS, aber eben auch) etc.

    Wenn das alles nicht mehr hilft, dann müssen wir Schüler:innen und deren Eltern sagen, dass das Kind die Schule wechseln muss. Das machen wir übrigens nicht mit einem Achselzucken, sondern erst, nachdem wir alles mögliche versucht haben, Kinder zu halten. Aber manchmal ist es auch einfach besser für die Kinder, die Schule zu wechseln. Davon müssen dann aber auch erst mal Eltern und Kindern überzeugt werden und das sind auch keine ganz einfachen Gespräche. Das alles wird auch nicht "einfach so" entschieden, sondern es gibt immer wieder Gespräche zwischen den Lehrer:innen der Schüler:innen.

    Natürlich ist das an der GS alles viel mehr. Und ja, ihr müsst auch viel korrigieren und ich verstehe, dass das unheimlich frustrieren/nerven kann. Aber korrigieren muss ich auch. Es ist eine andere Art von Korrigieren als an der GS (und sehr abhängig vom Fach, hier stimme ich yestoerty absolut zu) aber es sind auch Korrekturen und ja, auch wir schreiben unter Klausuren individuelle Kommentare.
    Deshalb habe ich ja schon geschrieben: Man sollte eben nicht so sehr vergleichen. Leher:in ist ein sehr anspruchsvoller Beruf mit weitem Tätigkeitsfeld und unterschiedlichen Schwerpunkten. Daher meine ich: A13 für alle.

  • Daran erkennt man, dass deine einzige Intention ist, hier zu spalten. Denn ich eröffnete den Thread nicht deshalb, um das 100x zu diskutieren , ob A13 für alle verdient sei. Das Ding ist durch!

    Ich wollte hier die Freude darüber bündeln, dass es fast geschafft ist und über die mögliche Ausgestaltung diskutieren.

    Dass hier überhaupt über das Thema in der Form diskutiert wird, zeigt sehr wohl Missgunst

  • Daran erkennt man, dass deine einzige Intention ist, hier zu spalten. Denn ich eröffnete den Thread nicht deshalb, um das 100x zu diskutieren , ob A13 für alle verdient sei. Das Ding ist durch!

    Ich wollte hier die Freude darüber bündeln, dass es fast geschafft ist und über die mögliche Ausgestaltung diskutieren.

    Dass hier überhaupt über das Thema in der Form diskutiert wird, zeigt sehr wohl Missgunst

    Nö. das zeigt einzig und allein, dass du nicht in der Lage bist sachliche Argumente auszutauschen und jedes Mal auf eine persönliche Ebene abdriftest um andere Menschen zu diskreditieren. Erneut!

  • Genau das CatelynStark


    Auch wenn wir alle Lehrer sind, sind unsere Jobs doch nur ansatzweise vergleichbar. Lehrkräfte an einer Grundschule, SEK 1 Schule, Gymnasium und BKs (die unter einander schon sehr stark unterschiedlich sind), haben genau so unterschiedliche Aufgabenbereiche wie Ärzte. Man vergleicht ja auch nicht den Job eines Hausarztes in Wuppertal mit dem Landarzt in der Eifel, dem Notarzt in Köln, einem Schönheitschirurg in Düsseldorf,... und ich könnte jetzt noch jegliche andere Fachrichtung aufzählen.


    Also: Walk a day in may shoes und dann kann man vergleichen. Wobei besser ein Quartal.

    Und ansonsten sollten wir für eine fairere Deputatsberechnung kämpfen. Ich bin froh, dass meine Schule Korrekturentlastung für Leute mit vielen Korrekturen gibt, damit es etwas fairer ist. (Es gibt 1-3 Stunden, gezählt werden nicht Klausurstapel, sondern Klausuren und auch die Länge, das Fach und es wird Anteilig zum Deputat gerechnet. Also 100 Klausuren bei 15 Stunden geben mehr als 100 Klausuren in VZ.

    Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.

  • <Mod-Modus>

    Reisinger,

    Bei allem Verständnis für dein Anliegen, Alexius hat mit seinem Hinweis auf die fehlende sachliche Diskussion durch dich recht.

    Ich schließe daher den Thread erst einmal.


    Kl. Gr. Frosch, Moderator


    P.S.: den anderen Thread schließe ich ggf. auch gleich erst einmal.

  • <Mod-Modus>

    Nachtrag: wenn es nicht so albern wäre, wäre es ja fast witzig.

    Reisinger wird vom "kleinen gruenen Frosch" moderiert ... und nennt sich dann in "kleiner fetter Frosch" um. Keine Ahnung, ob das irgendeine Form der "sachlichen Retourkutsche" sein soll. ;)


    kl. gr. frosch, Moderator


    P.S.: ich würde "fetter" jetzt auch nicht wirklich als Beleidigung auffassen. ganz ehrlich. *kopfschüttel*

    P.P.S.: du hast eine PN.

Werbung