Erwerb Vocatio/ Missio

  • Hallo,
    wir haben gerade unser Zweites Staatsexamen abgeschlossen und würden nun gerne noch die Missio bzw. die Vocatio erwerben. Welche Möglichkeiten gibt es hierzu ohne Studium?
    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • Wende dich an die Landeskirche oder an ein zuständigs AMt für Religionsunterricht bzw. einen Pfarrer für Religion. So wie ich dich verstehe, hast Reli nicht als zweites Fach studiert, sondern willst es als drittes Fach nachmachen. Im Saarland und Rheinland-Pfalz gibt es Qualikurse dafür, die glaube ich ungefährt ein bis zwei Jahre dauern. Aber einfach erkundigen, viel Erfolg
    Pet

    Ich bin Grundschullehrer, ich muss nicht die Welt retten!!!

  • Zitat

    Original von Xana
    ...wir haben gerade unser Zweites Staatsexamen abgeschlossen ...

    silke111: Xana gehört entweder dem Hochadel an oder ist eine multiple Persönlichkeit...


    Ich denke mal, hier wird auch stellvertretend für andere gefragt, oder? Eine die Ausgangsfrage klärende Antwort kann ich allerdings nicht geben... [Blockierte Grafik: http://www.grundschulmarkt.de/Animationen/flieh.gif]
    Gruß,
    Peter

    Alte, kranke, mächtige Männer fühlen sich frisch wie neu belebt,

    wenn erst das Blut von Millionen Menschen an ihren Händen klebt.

    [Hannes Wader]

  • Wann kümmert man sich denn am besten um die Vacatio? Im Ref.? Nach dem Ref.? Oder schon direkt nach den Studium? Daran schließt sich meine nächste Frage an: Ist die Stelle, wo ich die Vacatio beantrage, davon abhängig WO ich studiert habe oder WO meine 1. feste Stelle sein wird?


    Ich bin ja nach Reffi (Prüfung im Nov. diesen Jahres) und hab Reli als Drittfach, d.h. ich unterrichte es jetzt im Ref. noch gar nicht. Bisher habe ich noch keine Vacatio, mache mir jetzt aber Gedanken, da ich mich Ende Nov. (oder wann auch immer die neuen Stellen online gestellt werden) ja bereits bewerben muss.


    Für jede Hilfe dankbar!


    LG, Vivi

  • Zitat

    Original von Vivi
    um die Vacatio? Im Ref.?


    "Vacatio" ist niedlich - darum möchte ich mich auch mal bewerben! ;)


    Nele

  • Da die Vocatio von der Landeskirche erteilt wird, musst du dich wohl bei deiner zuständigen Landeskirche darum bemühen. Sicher bin ich mir nicht... Bei mir ist das ja alles noch etwas hin. ;)
    Gruß,
    Maren

  • Ja, beim Landeskirchenamt. Das weiß ich inzwischen. Ich würde jetzt noch gerne wissen, wann ich das machen muss. Noch im Ref. oder erst danach, weil ich mich ja noch während des Refs um eine Stelle kümmern und Bewerbungen schreiben muss. Ich dachte, man müsste die Vacatio da vielleicht schon beilegen oder so.


    Und dann hab ich dazu auczh noch ne Frage. Muss man das Wochenendseminar dafür selbst bezahlen? Falls ja: was kostet der Spaß wohl?

  • Ich konnte meine Vocatio erst machen, nachdem ich eine feste Stelle hatte, also nach dem 2. Staatsexamen. Man kann allerdings auch ewig mit der vorläufigen Vocatio, die kein Seminar bedingt, sondern nur im Landeskirchenamt beantragt werden muss, unterrichten.

    Wer nie verliert, hat den Sieg nicht verdient.

  • Danke dir! Dann muss ich mich irgendwann mal um eine vorläufige kümmern. Bisher habe ich noch keine, denn im Ref. habe ich Reli. nicht unterrichtet (da Drittfach).

  • Zitat

    Original von Vivi
    Vacatio


    Eine "vacatio" ist übrigens eine Befreiung, ein Urlaub oder auch ein Lösegeld. Eine "vocatio" ist eine Berufung. ;)


    Ne "braucht man fürs Theologiestudium nicht ein Latinum?" le

  • Zitat

    Ne "braucht man fürs Theologiestudium nicht ein Latinum?" le


    Nicht zwingend. Hier in Münster kann man auch "nur" das Graecum und das Hebraicum machen... Aber eigentlich ist so ein Latinum schon von Vorteil. ;)

  • @ Nele:
    Finde ich nicht in Ordnung, dass du dich hier über mich lustig machst und immer wieder darauf herumreitest... Man kann sich doch mal vertun, oder? Im Übrigen habe ich ein Latinum. Das liegt aber schon 16 Jahre zurück. Ach, was rege ich mich überhaupt auf...
    X(

  • Vivi


    Da du konsequent "Vacatio" geschrieben hast, dachte ich, dir sei der Begriff eben einfach nicht geläufig. Aber wenn dir die korrekte Schreibung einfach nur egal ist, dann wird es schon passen. Nix für ungut...


    Nele

  • Zitat

    Original von neleabels


    Eine "vacatio" ist übrigens eine Befreiung, ein Urlaub oder auch ein Lösegeld. Eine "vocatio" ist eine Berufung. ;)


    Ne "braucht man fürs Theologiestudium nicht ein Latinum?" le


    Ich auch mal Lehrer spielen will.
    Die Vocatio ist keine Berufung, die sollte man schon haben, wenn man das Fach studiert. Vocatio heißt: kirchliche Lehrerlaubnis.


    Ps: Ich habe übrigens nie Latein, Griechisch oder Hebräisch gehabt oder gebraucht um Theologie für die GS zu studieren.

    Wer nie verliert, hat den Sieg nicht verdient.

    Einmal editiert, zuletzt von Titania ()

  • Najaaa, aber der Herkunft des Wortes nach ist es schon eine Berufung: vocare (lat.) - rufen.

  • Hm. Muss man Theologie studieren oder das Latinum haben, um ein Wort richtig zu schreiben, das im Threadtitel vorkommt?

  • Titania
    Nein, für die Grundschule braucht man es auch nicht. Aber auf jeden Fall fürs Gymnasium. Wie es da mit RS/HS aussieht, weiß ich nicht.
    Gruß,
    Maren

  • Zitat

    Muss man Theologie studieren oder das Latinum haben, um ein Wort richtig zu schreiben, das im Threadtitel vorkommt?


    Sorry, aber ich hab im Moment echt andere Sorgen...

Werbung