Herr Lehrer, im Keller brennt Licht...

  • ...ich habs ausgemacht. Ich hatte es vorher auch angemacht...


    Ja, genauso lesen sich so einige Kommentare in letzter Zeit.
    Kein weiterer Inhalt, keine neuen Argumente, lediglich ein extrem verschwurbeltes Zustimmen zu etwas, was da schon stand, am besten noch mit Vollzitat.
    Für ne Zustimmung gibt es LIKES!
    Für Dummgelaber gibts nur eine Bezeichnung - SPAM. Und das NERVT.


    Sucht euch doch für dieses Kasperlethater ne andere Bühne, wie wärs?


    Ob das jetzt auch wirklich diejenigen, um die es geht, lesen und verstehen, kann ich nicht vorhersagen.
    Aber schön wärs...


    Also... n Vorschlag... vor dem Posten... steht da neuer, interessanter Inhalt? Nein?
    Dann nicht posten.

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

  • Volle Zustimmung!

  • Gibt es für Zustimmung nicht nen Like-Button? ;)


    Seid doch froh, dass hier überhaupt noch geschrieben wird. Das meiste hat sich doch schon zu Facebook verlagert. Konkrete Fragen zum Unterricht (zumindest für meinen Bereich Grundschule) lese ich hier jedenfalls nicht mehr. Foren sind am Aussterben.

  • ...ich habs ausgemacht. Ich hatte es vorher auch angemacht...


    Ja, genauso lesen sich so einige Kommentare in letzter Zeit.
    Kein weiterer Inhalt, keine neuen Argumente, lediglich ein extrem verschwurbeltes Zustimmen zu etwas, was da schon stand, am besten noch mit Vollzitat.
    Für ne Zustimmung gibt es LIKES!
    Für Dummgelaber gibts nur eine Bezeichnung - SPAM. Und das NERVT.


    Wie würdest Du Deine Einlassung hier bezeichnen? Mir fallen da weder spontan noch nach einigem Nachdenken auch nur ansatzweise positive Attribute ein.


    Zitat

    Sucht euch doch für dieses Kasperlethater ne andere Bühne, wie wärs?


    Ich würde hier empfehlen, doch dieselben Maßstäbe bei sich selbst anzulegen.


    Zitat

    Ob das jetzt auch wirklich diejenigen, um die es geht, lesen und verstehen, kann ich nicht vorhersagen.
    Aber schön wärs...


    Also... n Vorschlag... vor dem Posten... steht da neuer, interessanter Inhalt? Nein?
    Dann nicht posten.


    Dass man grundsätzlich darüber nachdenken sollte, ob man das, was man gerade als Beitrag geschrieben hat, wirklich posten sollte, hast Du auf ganzer Linie gezeigt.


    Mich persönlich stört die Redundanz im Vergleich zu den regelmäßig vom Tonfall her grenzwertigen Postings relativ wenig. Die vielfältigen Versuche, sich in einem immer noch weitgehend anonymen Forum versteckt hinter (bzw. vor) einem Computer auf Kosten Dritter zu profilieren, das letzte Wort zu haben, Rabulistik der feinsten Art zu betreiben und dergleichen, werden in der Regel nur im absoluten Ausnahmefall dafür sorgen, dass der Gegenüber nachgibt, scheinbare oder offenkundige Fehler einsieht oder gar darüber hinaus noch Besserung gelobt.


    Eine verbalisierte Zustimmung finde ich persönlich übrigens wertvoller als ein reflexartig gedrücker Like-Button. Wozu das führt, zeigen die bekannten sozialen Netzwerke ja zu genüge.

  • @Miss Jones: Gibt es einen konkreten Anlass oder hast du einfach nur das generelle Gefühl, dass dir zu viele Leute widersprechen? :)

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

  • Miss Jones, beim ersten Lesen deines Posts heute Mittag dachte ich spontan, dass wir alle auch ein bissel im Ferienmodus sind und das zu Recht. Also, auf mich trifft das jedenfalls zu....und deshalb eher mal nicht so wohlüberlegt, sondern eher spontan schreiben.

Werbung