Medieneinsatz@Unterricht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Medieneinsatz@Unterricht

      Guten Abend,

      hat jemand Erfahrungen im medialen Einsatz während des Unterrichts?

      Damit meine ich, welche Apps - Programme via Handy oder PC habt Ihr schon im Unterricht eines geisteswissenschaftlichen Faches der Oberstufe genutzt?

      Die Schüler verfügen ja alle über ein Internetfähiges Handy, sowie der Klassenraum über einen PC und ein Whiteboard bzw. eine Dokumentenkamera...

      Vielleicht etwas "vielfältigeres", klar es hängt vom Unterrichtsinhalt u.ä. ab, als "Wortwolken" oder "mentimeter".


      Lasst eurer Kreativität freien Lauf :gruss:
    • Zum Einstieg (Brainstorming) nutze ich answergarden.ch

      Als Quiz, gerne vor den Ferien oder so, kahoot.it

      Gerade letzteres, spielerisch Wissen wiederholen und abfragen, macht den Schülern viel Spaß.
      Ich lasse dazu die Schüler auch selber Fragen gestalten.
    • FranziS. schrieb:

      hat jemand Erfahrungen im medialen Einsatz während des Unterrichts?
      Reichlichst. :)

      Damit meine ich, welche Apps - Programme via Handy oder PC habt Ihr schon im Unterricht eines geisteswissenschaftlichen Faches der Oberstufe genutzt?
      Ich werde heute abend mal ein wenig schreiben, das wäre jetzt zu umfangreich.

      Die Schüler verfügen ja alle über ein Internetfähiges Handy, sowie der Klassenraum über einen PC und ein Whiteboard bzw. eine Dokumentenkamera...
      Du lebst in einer schönen Welt... :)

      Vielleicht etwas "vielfältigeres", klar es hängt vom Unterrichtsinhalt u.ä. ab, als "Wortwolken" oder "mentimeter".
      Lasst eurer Kreativität freien Lauf :gruss:
    • Hallo und besten Dank für die ersten Infos!

      Answergarden & kahoot sagen mir etwas und sind echt brauchbar :)
      Padlet habe ich auch schon einmal gehört...dort kann man doch auch "Texte" erstellen, samt Bildern/Videos und jene werden wie auf einem Board angezeigt etc.

      "Feedbackschule" werde ich mal nach googeln ;)

      Meerschwein Nele schrieb:

      Ich werde heute abend mal ein wenig schreiben, das wäre jetzt zu umfangreich.
      Das wäre toll, denn ich bin diesbzgl. noch recht "frisch" und würde gerne mehr von jenen medialen Einsätzen im Unterricht einbringen.

      Was für mich besonders relevant ist, wäre u.a. eine Möglichkeit das Ergebnis einer wissenschaftlichen Textbearbeitung für Alle sichtbar zu präsentieren, um damit arbeiten zu können.
      Und gibt es die Möglichkeit - außer die YouTube-Videofunktion zu nutzen - einen Videobeitrag zu drehen und diesen dann hochzuladen, damit man sich die einzelnen Beiträge der Schüler vor Ort ansehen kann.

      Freue mich über weitere Ideen ;)
    • Grüße euch nochmals...

      hat vielleicht jemand noch ein paar super Apps + Programme parat, welche er hier noch ergänzend zum Besten geben möchte!

      Das wäre großartig, damit ich eine bunte Palete an Möglichkeiten habe!

      Zielgruppe: Oberstufe Klasse 12 - Sozialwissenschaften Grundkurs :) - Fokus "Textarbeit" - "Präsentation"


      Vielen lieben Dank!!!
    • Du bist arg unspezifisch. Textarbeit + Präsentation , da nimmt man normalerweise eine Textverarbeitung und ein Präsentationsprogramm.

      Für die online-Kollaboration am Besten ist google documents, da bin ich aber aus ideologischen Gründen dagegen.

      Was schön ist, ist z.B. gemeinsam an einem Wiki zu arbeiten (wenn ihr Moodle habt, da kann man einfach ein Wiki in den Kurs einfügen).

      Für eher "quick and dirty" kann man auch mit einem Etherpad zusammenarbeiten.

      All das würde ich aber nicht mit einem Handy machen. Wenn das Handy das Medium der Wahl ist (plus EIN Computer), dann könnten die SChüler eher ein Video drehen oder ein Interview aufnehmen, aber schlecht Textarbeit machen.
    • goeba schrieb:

      All das würde ich aber nicht mit einem Handy machen. Wenn das Handy das Medium der Wahl ist (plus EIN Computer), dann könnten die SChüler eher ein Video drehen oder ein Interview aufnehmen, aber schlecht Textarbeit machen.
      Danke dir! Für eine "Online-Textarbeit" hatte ich auch so etwas wie google documents oder simplere Alternativen angedacht!

      Jedoch würde ich dabei nur einen Teil der Klasse rein textlich arbeiten lassen - gezielt die, die damit noch die größten Schwierigkeiten haben!
      Den Rest des Kurses könnte man noch medialer einsetzen, sprich mit Handy bewaffnet; da ein Computer und Whiteboard im Kursraum vorhanden ist...

      Welches Programm bzw. App nutzt Du/ihr im Hinblick auf Video drehen?


      Dachte da an ein kurzes Video, welches den Textinhalt im Rollenspiel darstelt oder den Lerninhalt bildlich verdeutlicht!
      Die SuS sind ja meist recht fit in der Anwendung, denn wir haben nicht wirklich viel Zeit dies zu "üben" :)

      Freue mich über weitere Input ;)
    • mir kommt es vor, als würdest du auf Teufel komm raus eine Methode unbedingt haben wollen, ohne zu schauen, ob es zielführend ist. Also: unbedingt bestimmte Medien und coole Apps einbauen, ohne dass es eine gewisse Relevanz für die Stunde hat. Am Ende musst du ja auch sagen, warum du genau diese Methode mit diesem Medium benutzt hast.
    • Für Präsentationen: Prezi
      Video: Greenscreen
      Animierte Videos: Powtoon
      @Chilipaprika: Den Eindruck habe ich nicht. Und es macht für mich durchaus Sinn, erstmal eine breite Auswahl an möglichen Apps und Programmen zu haben, um dann zu schauen, mit welchem Programm ich die angestrebten Kompetenzen sinnvoll erreichen kann.
    • Nordseekrabbe schrieb:

      Und es macht für mich durchaus Sinn, erstmal eine breite Auswahl an möglichen Apps und Programmen zu haben, um dann zu schauen, mit welchem Programm ich die angestrebten Kompetenzen sinnvoll erreichen kann.
      Danke ;) Genau so hätte ich mein Vorhaben auch argumentiert, denn ohne eine breite Bandbreite von Apps & Programmen zu kennen bzw. von erfahren Lehrkräften zu hören "...dies läuft gut, weil..." ist es schwer eine Auswahl zu treffen! Meine Unterrichtsziele sind schon klar, aber nun möchte ich schauen, mit welcher medialen Methode ich dies am SuS effektivsten erreiche :)

      @Nordseekrabbe, trägt "Greenscreen" als Programm eventuell noch einen anderen Namen? Oder ist das nur ein Add-on o.ä.? Irgendwie finde ich glaube ich nicht das Wahre :grimmig:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FranziS. ()

    • Es gibt verschiedene Programme und Apps für diesen Effekt. Eine Liste findest du hier:
      filmora.wondershare.com/de/vid…screen-software-apps.html
      Ich habe bereits mit der App Green Screen von Do Ink gearbeitet und die Schüler haben tolle Ergebnisse produziert.
      Eine Vorstellung von dem Effekt bekommst du hier:
      youtu.be/QlH3h19ablI

      Und ein Tutorial für Anfänger hier:
      youtu.be/iyB9u_UBlxA
    • Nordseekrabbe schrieb:

      Es gibt verschiedene Programme und Apps für diesen Effekt. Eine Liste findest du hier:
      filmora.wondershare.com/de/vid…screen-software-apps.html
      Ich habe bereits mit der App Green Screen von Do Ink gearbeitet und die Schüler haben tolle Ergebnisse produziert.
      Eine Vorstellung von dem Effekt bekommst du hier:
      youtu.be/QlH3h19ablI

      Und ein Tutorial für Anfänger hier:
      youtu.be/iyB9u_UBlxA
      Besten Dank nochmals :) Werde dies auf alle Fälle testen und dann eine Rückmeldung geben ;)
    • Meine Frage dazu wäre, solch ein medialer Einsatz im Unterricht erscheint doch im Entwurf an der Stelle "methodisch-mediale Schwerpunkte und Ihre Begründung", oder?

      Da sollte man dann begründen, warum es Sinn macht, dass die Schüler die neuen Medien genau in dieser Unterrichtsstunde einsetzen etc. Wobei ich diese Verteidigungshaltung gegenüber Papier+Stift teilweise schwierig empfinde!