(Amtsärztliche Untersuchung) Jetzt Tee-Thread

  • @O. Meier : Dann hat man eine Wissenslücke zur Entstehung der Test-Theorie und klassische Literatur dazu nicht gelesen - ist aber ggf. trotzdem in der Lage, das kompetent zu unterrichten. Kein Grund also, seinen Beruf aufzugeben, würde ich sagen.

  • Hey, omeier, freu dich doch, wenn du was dazulernen kannst. Die Tea tasting Lady sollte man wirklich kennen, das ist so ein hübsches Beispiel.


    Mir ist die Reihenfolge ja wurscht, aber Milch muss sein (seit ein paar Jahren nehme ich Hafermilch, ungefähr ein Fünftel). Am liebsten würde ich meinen Assam ja ohne alles trinken (das wäre einfacher, vor allem unterwegs), aber das verträgt mein Magen nicht. Darjeeling geht auch nicht, Grüntee nur eine Tasse nach dem Essen, irgendwie auch schade. Mate mag ich nicht. Selbst beim Assam bin ich speziell und nehme nicht jeden und Beutel gehen gar nicht.


    Manchmal habe ich die Idee, auf Kräutertee umsteigen, aber irgendwie habe ich da noch nicht das Richtige gefunden. Hat irgendjemand Tipps für mich? Ein Tee, der gut in die Morgenstunde passt? Wo man Teile von vielleicht auch selbst herstellen kann?

  • In der Art des Teezubereitens in allen Teilen stelle ich mal eine Übereinstimmung mit O. Meier fest. :D


    Wahrscheinlich fliege ich wegen meiner Beiträge hier eh bald raus.

  • Manchmal habe ich die Idee, auf Kräutertee umsteigen, aber irgendwie habe ich da noch nicht das Richtige gefunden. Hat irgendjemand Tipps für mich? Ein Tee, der gut in die Morgenstunde passt? Wo man Teile von vielleicht auch selbst herstellen kann?

    Geh raus und pflück ein paar Brennnesseln. Ist mal was anderes. ;)

  • Geh raus und pflück ein paar Brennnesseln. Ist mal was anderes. ;)

    keine Ahnung ob der morgens passt, aber ich verarbeite gerne meinen Salbei, der sonst die Weltherrschaft übernimmt, zu Tee.

  • Bei mir übernimmt auch der Salbei die Weltherrschaft bald. Der ist sowas von winterhart und wird immer mehr. :staun: Aber das Kräutergedöns schmeckt mir gerade zuu gesund. Meine Eltern haben mich früher damit gequält. Von daher gibt es den nur in Notfällen. Gepflanzt aus Versehen sozusagen.

  • Bei mir übernimmt auch der Salbei die Weltherrschaft bald. Der ist sowas von winterhart und wird immer mehr. :staun: Aber das Kräutergedöns schmeckt mir gerade zuu gesund. Meine Eltern haben mich früher damit gequält. Von daher gibt es den nur in Notfällen. Gepflanzt aus Versehen sozusagen.

    dann mach Limo draus. Mit Honig und Zucker. Schmeckt super frisch, aber nicht so gesund wie Tee :)

  • dann mach Limo draus. Mit Honig und Zucker. Schmeckt super frisch, aber nicht so gesund wie Tee :)

    Oh, gute Idee. Hast du auch eine für Rosmarin? Der übernimmt an der anderen Ecke das Regiment. Soviel Kräutersalz und getrocknete Kräuter kann ich gar nicht mehr brauchen. Ebenso Lavendel. Ich glaube, ich mache ne Kräuterküche auf.

  • Lavendel einfach lassen für die netten Hummeln.


    Rosmarin geht bei mir immer ein.

  • ...
    Wahrscheinlich fliege ich wegen meiner Beiträge hier eh bald raus.

    Geh raus und pflück ein paar Brennnesseln. Ist mal was anderes. ;)

    Ja, ganz dünnes Eis, Teebeutel, Brennesseln und Schwarztee in einen Topf äh Kanne zu werfen!



    ...
    Manchmal habe ich die Idee, auf Kräutertee umsteigen, aber irgendwie habe ich da noch nicht das Richtige gefunden. Hat irgendjemand Tipps für mich? Ein Tee, der gut in die Morgenstunde passt? Wo man Teile von vielleicht auch selbst herstellen kann?

    Kräutertee geht nur abends :aufgepasst:


    Aber Chai ist prima. Den kann man sicher auch selbst machen: Zimt, Anis, Kardamom, Ingwer, Nelken, Pfeffer etc. in Milch heiß machen und Honig dazu. Nur das Anbauen der Zutaten dürfte schwierig werden :D

  • Und die Rosen. Vor ein paar Wochen musste ich die Eingangstür freischneiden. Der Garten ist ein ziemlich wild, aber ich mag das so. Unpassend zu meiner Nachbarschaft. Da ist alles sehr schön akkurat. Dafür kommen immer 2 oder 3 Katzen zu Besuch. Die mögen mich.

  • Leute, ich kann hier soviel lernen, das macht mich ganz glücklich.
    Bildung ist doch immer fein.



    PS Ich trinke Earl Grey mit ohne alles :)

  • Oh, gute Idee. Hast du auch eine für Rosmarin?

    Kartoffeln waschen oder schälen, in Spalten schneiden, grobes Salz, Olivenöl und Rosmarinzweige druff und ab in den heißen Ofen.
    (Dasselbe ggf. mit anderen Gemüsesorten wie Möhrchen, rote Beete...)


    Kräuterquark dazu (da kann alles rein) und genussvoll leerspachteln.


    ...noch mehr OT: mein Kind hat sich vorhin im Restaurant über ein "lassen Sie es sich munden" beömmelt. Mundenlassen ist so ein famoses Wort! Sollte man unbedingt wieder einführen.

  • Manchmal habe ich die Idee, auf Kräutertee umsteigen, aber irgendwie habe ich da noch nicht das Richtige gefunden. Hat irgendjemand Tipps für mich? Ein Tee, der gut in die Morgenstunde passt? Wo man Teile von vielleicht auch selbst herstellen kann?

    Kurz gezogener Pfefferminztee wirkt anregend, lässt sich selbst anbauen und auch mit Milch trinken. Rosmarintee hat dieselbe Wirkung (u.a.) ist mir aber etwas zu "gesund" im Geschmack für alltags.

    Wahrscheinlich fliege ich wegen meiner Beiträge hier eh bald raus.

    ???

    Oh, gute Idee. Hast du auch eine für Rosmarin? Der übernimmt an der anderen Ecke das Regiment. Soviel Kräutersalz und getrocknete Kräuter kann ich gar nicht mehr brauchen. Ebenso Lavendel. Ich glaube, ich mache ne Kräuterküche auf.

    Rosmarin/Lavendel: Badesalz ansetzen (wenn du Duftrosen hast, nimm deren Blätter gerne ebenfalls, das Badesalz duftet davon herrlich nach Rosen); als Öl ansetzen (fürs Essen, als Geschenk, als Körperöl/Badeöl); Sirup kochen für die nächste Erkältungsphase

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Kartoffeln waschen oder schälen, in Spalten schneiden, grobes Salz, Olivenöl und Rosmarinzweige druff und ab in den heißen Ofen.(Dasselbe ggf. mit anderen Gemüsesorten wie Möhrchen, rote Beete...)


    Kräuterquark dazu (da kann alles rein) und genussvoll leerspachteln.


    ...noch mehr OT: mein Kind hat sich vorhin im Restaurant über ein "lassen Sie es sich munden" beömmelt. Mundenlassen ist so ein famoses Wort! Sollte man unbedingt wieder einführen.

    Das mache ich schon :D Man kann Rosmarin überall drauftun, sogar beim Grillen.

  • Und die Rosen. Vor ein paar Wochen musste ich die Eingangstür freischneiden. Der Garten ist ein ziemlich wild, aber ich mag das so. Unpassend zu meiner Nachbarschaft. Da ist alles sehr schön akkurat. Dafür kommen immer 2 oder 3 Katzen zu Besuch. Die mögen mich.

    oh, ich mag auch vorbeikommen, das klingt fantastisch! ich sehe noch gusseiserne Schnörkelstühle aus dem vorletzten Jahrhundert vor meinem geistigen Auge und des Pälzers nette Hummeln :rose:

  • ...noch mehr OT: mein Kind hat sich vorhin im Restaurant über ein "lassen Sie es sich munden" beömmelt. Mundenlassen ist so ein famoses Wort! Sollte man unbedingt wieder einführen.

    Beömmelt ist auch ein famoses Wort.

  • Kräutertee geht nur abends :aufgepasst:

    Kräutertee geht immer. Kommt nur auf die Mischung an und was man ggf. gezielt als Effekt erreichen möchte (falls es nicht einfach nur nach Geschmack geht).

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

Werbung