Etwas ungewöhnliche Frage an die Grundschulkollegen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Etwas ungewöhnliche Frage an die Grundschulkollegen

      Meine Kollegen in der Schule frage ich nie, aber hier tu ich es jetzt einfach: Es betrifft meistens nur Mädchen und Klasse 1 und 2. Wie geht ihr damit um, wenn eine Schülerin pausenlos masturbiert (und sich sogar die Stirn zwischendurch wischt).
      In Klasse 3 und 4 kommt es nach meiner Beobachtung so gut wie nicht mehr vor, aber wenn es aktuell ist, nervt es ganz schön. Ich versuche, sie abzulenken - mit wechselndem Erfolg.
      Be happy for the moment. This moment is your life.
      Leuchttürme laufen nicht herum, um Boote zu retten. Sie stehen einfach da und leuchten.
      Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen.
    • lamaison schrieb:

      Meine Kollegen in der Schule frage ich nie, aber hier tu ich es jetzt einfach: Es betrifft meistens nur Mädchen und Klasse 1 und 2. Wie geht ihr damit um, wenn eine Schülerin pausenlos masturbiert (und sich sogar die Stirn zwischendurch wischt).
      In Klasse 3 und 4 kommt es nach meiner Beobachtung so gut wie nicht mehr vor, aber wenn es aktuell ist, nervt es ganz schön. Ich versuche, sie abzulenken - mit wechselndem Erfolg.
      Ich habe eine in der 3.
      Die Kollegin vorher hat mit ihr gesprochen und immer die Hände gezeigt, damit das Kind sie auf den Tisch nimmt. Das hat bei mir so 20 Sekunden geholfen, Mit einem Knetball ist es etwas besser. Ich weiß es auch nicht so genau und bin auch unsicher, ob mir Alkohol zur Situationsbewältigung helfen würde.
      Free Klorollen! Keine Klorollen-Basteleien mehr in Grundschulen!

      Immer wieder gut, Bodo Wartke: youtube.com/watch?v=WiCV4KKW6Nw
    • Karl-Dieter, deine erste Skepsis ist verständlich, aber gerade bei solchen Fragen ist es hier im Forum ja wirklich ganz entscheidend, WER fragt. Finde deinen letzten Beitrag daher gut.

      @lamaison: Unsere Texte haben sich überschnitten. Direkt nach dem Lesen der Frage habe ich auch erstmal geschaut, wer schreibt. Wärst es nicht du sondern ein Neuuser, hätte der Troll-Sperr-Finger schon gezuckt.
      "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)
    • Free Klorollen! Keine Klorollen-Basteleien mehr in Grundschulen!

      Immer wieder gut, Bodo Wartke: youtube.com/watch?v=WiCV4KKW6Nw
    • Ich habe lange überlegt, ob ich das fragen kann. Meine Kollegen habe ich noch nie gefragt, aber es begegnet mir über die Jahre immer wieder. Ich werde ja wohl nicht die Einzige sein. Was macht ihr? Ignoriert ihr das Ganze(wie ich meist), redet ihr mit dem Kind, den Eltern?
      Be happy for the moment. This moment is your life.
      Leuchttürme laufen nicht herum, um Boote zu retten. Sie stehen einfach da und leuchten.
      Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen.
    • Conni, dein zweiter link trifft es ziemlich genau. Es ist aber der Stuhl, bzw. irgendwelche Kanten. Den anderen Kindern bleibt das ja nicht verborgen.
      Be happy for the moment. This moment is your life.
      Leuchttürme laufen nicht herum, um Boote zu retten. Sie stehen einfach da und leuchten.
      Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lamaison ()

    • Ich habe es ignoriert und beim Eltern-Kind-Gespräch angesprochen (Kind rausgeschickt), dabei habe ich den Eltern erklärt, dass es momentan nicht großartig stört (sie bekommt sogar alles mit), dass aber die Kinder in der nächsten Zeit in die Vorpubertät kommt und irgendwann der erste weiß, was genau sie da tut. Das gibt dann Gelächter und unangenehme Sprüche. Es wäre gut, wenn sie in der nächsten Zeit die Selbstbefriedigung in einen geschützten Raum (zu Hause) verlegen könnte.

      Eine Kollegin erzählte mir, dass sie einen Schüler hatte, der bis in die 6. Klasse masturbierte. Als ihm dann gesagt wurde, dass das "Sex" ist, war er erstaunt und meinte, das hätte ihm mal jemand sagen müssen, dann hätte er das öffentlich unterlassen.
      Free Klorollen! Keine Klorollen-Basteleien mehr in Grundschulen!

      Immer wieder gut, Bodo Wartke: youtube.com/watch?v=WiCV4KKW6Nw
    • Dafür ist sie zu klein, denke ich. Ich weiß nicht. Bei einem Sechstklässler völlig in Ordnung, aber sie weiß bestimmt nicht, was ich meine.
      Be happy for the moment. This moment is your life.
      Leuchttürme laufen nicht herum, um Boote zu retten. Sie stehen einfach da und leuchten.
      Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen.
    • Ich hatte letztes Jahr ein Mädchen, dass eine Phase hatte (im Sommer), da hatte es die Hände stänig in der Unterhose meistens nochrt., wenn es ein Kleid getragen hat. Wenn ich das gesehen habe, hab ich sie immer zum Hände waschen geschickt (einfach darauf hingewiesen). Nach ein paar Tage hat dann meist ein anderes Kind gerufen "L. geh Hände waschen". Achja ich hab ihr noch gesagt, dass man solche Dinge machen kann, wenn man alleine ist (ob das bei ihr angekommen ist, ist eine gute Frage).

      Laut Kolleginnen kommt so ein Verhalten immer wieder vor, ich hab nachgefragt. Mein älterer DaZLehrer war schockiert (aber ok, der ist eh von vielem geschockt).
    • Sie weiß ja nicht, was sie macht. Gestern war eine Dame von der Musikschule da und hat mit den Kindern gearbeitet. Sie hat es gesehen und mir einen bösen Blick zugeworfen…. Sie war auch geschockt.
      Be happy for the moment. This moment is your life.
      Leuchttürme laufen nicht herum, um Boote zu retten. Sie stehen einfach da und leuchten.
      Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen.
    • FrauZipp schrieb:

      so weit ich weiss machen das Kinder um sich zu beruhigen, weil es sich gut anfühlt....usw. Es ist ja nicht so, dass sie bewusst masturbieren und das mit etwas sexuellem in Verbinung bringen.
      Ja, eben. Ich erlebe meine auch als eher angespannt und vermute, dass es sie entspannt.
      Free Klorollen! Keine Klorollen-Basteleien mehr in Grundschulen!

      Immer wieder gut, Bodo Wartke: youtube.com/watch?v=WiCV4KKW6Nw