Wie geht ihr dem Corona-Virus entgegen?

  • Wenn in bestimmten Links Unsinn steht, kann man das hier (oder woanders) diskutieren und die Moderatoren darauf aufmerksam machen, dass Unwahrheiten verbreitet werden (siehe Nutzungsbedingungen).

    Man kann auch mit einem "Verwirrt"-Smily reagieren. (Da passt er auf jeden Fall.)

    Eine direkte, unmittelbare Qualitätskontrolle durch die Moderation dort ist nicht möglich.


    Du hast aber schon recht - aufgrund der Threadregeln soll dort nicht diskutiert werden. Denn dann ufert das aus. (Auch wenn es dem einen oder der anderen hier im Forum schwer fällt, sich daran zu halten.)


    kl. gr. frosch


    Nachtrag: den ein oder anderen Link dort haben wir in den letzten Monaten nach Userbeschwerden auch entfernt.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Irgendwelche Twitter-Posts stehen gleichwertig neben aufwändigen wissenschaftlichen Studien

    Um das Problem mal deutlich zu machen: Ich finde einen Twitter-Post von Christian Drosten deutlich aussagekräftiger als ein Artikel aus dem Ärzteblatt vom Frankfurter Gesundheitsamt. Twitter ist für mich nur ein Medium. Wichtiger ist mir, wer das sagt und ob er es Belegen kann.

    Entsprechend werden wir wahrscheinlich das alle unterschiedlich empfinden.


    Ich finde gut, was Frosch schrieb. Wenn da totaler Blödsinn steht, sollte man es löschen. Ansonsten steht es ja jedem frei andere Quellen, Links usw. zu posten. Grundsätzlich ist es gar nicht schlecht. Ich habe da öfters schon mal was rausgesucht. Ist einfacher als im großen Thread bestimmte Links wiederzufinden.

  • Ich habe kein Problem mit dem Inhalt das Threads. Mein Problem ist, dass der Thread als "Faktenthread" tituliert ist - was es offensichtlich nicht ist - und nicht als "Linksammlung" - was er offensichtlich ist.

  • .. . (Auch wenn es dem einen oder der anderen hier im Forum schwer fällt, sich daran zu halten.)

    Ich versuche es noch Mal. Meine Bemerkungen bezogen sich jeweils nicht auf Inhalte, sondern darauf, dass immer dieselben irgendwas verlinken und es dann NICHT einfach so oder mit kurzer, sachlicher Zusammenfassung stehen lassen können. Shells zum Beispiel muss immer noch mal erwähnen, wie schrecklich alles ist, was er/sie da gelesen hat. Ich hoffe einfach, dass es jetzt klar wird, weil ich dieselbe Strategie verwendet habe, um irgendwas anderes zu thematisieren. Ich verbreite dabei übrigens keine Fakenews o.ä.


    Was CDL bezwecken wollte, weiß ich, was daraus gemacht wird, ärgert mich.


    Aber eine ernste und realistische Sache: die Pflege-Petition kann man getrost unterschreiben.

  • Samu:

    Ich versuche es dann auch nochmal:

    dass User in dem Thread (wie überall anders) ihre eigene Agenda vertreten wollen, sollte klar sein.

    dass User, die dort etwas verlinken, dazu auch etwas schreiben, ist normal.

    dass dieses "etwas dazu schreiben" natürlich auch deren Meinung widerspiegelt, ist genauso normal und klar.


    Auch wenn es dir nicht passt. Es muss schließlich nicht immer jeder das machen und schreiben, was dir passt.


    Aber nett, dass du gerade explizit darauf hingewiesen hast, dass du den Thread eben nur (mit tw. alten News) zugespammt hast, um uns was zu beweisen. Die Vermutung hatte wir aber auch schon.


    kl. gr. frosch


    P.S.: Pflege-Petition - ja, die kann man unterschreiben. Aber es waren weder News noch Fakten, noch sonst was, was darein gehört. Du kannst aber gerne einen neuen Thread damit aufmachen.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ich versuche es noch Mal. Meine Bemerkungen bezogen sich jeweils nicht auf Inhalte, sondern darauf, dass immer dieselben irgendwas verlinken und es dann NICHT einfach so oder mit kurzer, sachlicher Zusammenfassung stehen lassen können.

    Das Problem ist, dass vieles was du vielleicht als sachlich empfindest, finden andere nicht als sachlich. Wenn wir mal in den Faktenthread gucken, sind es doch oft gerade deine Beiträge, die gelöscht werden. Akzeptiere doch einfach die Regeln. Es macht doch keinen Sinn alle paar Woche über die gleichen Sachen zu diskutieren. Du hast eine Sicht der Dinge, andere haben eine andere. Das wirst du vielleicht mit Fakten ändern aber nicht indem du über andere Post meckerst.

  • <Mod-Modus>Anmerkung:


    Tom, die Beiträge von Samu wurden allerdings nicht entfernt, weil es Beiträge mit unsachlich kommentierten Links waren. Sie wurden entfernt, weil es Diskussionen über die Beiträge anderer User in dem Thread waren.

    Unsachliche Link-Beiträge dort kann man ihr nicht vorwerfen. (Vielleicht mit Ausnahme des "Jetzt zeige ich es euch" am Ende. )

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • kleiner gruener frosch du willst mich nicht verstehen, oder? ;)


    Aber für alle, die mich verstehen wollen: nein, deine geäußerte Vermutung ist falsch. Die Frage, warum manche Landkreise stärker betroffen sind als andere, ist wirklich interessant. Dass es in britischen Kliniken gerade schrecklich ist, ist hingegen nicht hilfreich.


    Dass der Lockdown Nebenwirkungen hat ist Realität, wie wir mit der Krise umgehen, würde ich gern thematisieren. Als ich die linke Petition gepostet habe, hat niemand auch nur reingeschaut. Es ist offenbar überhaupt kein Interesse an Austausch da.


    Ich bin jedenfalls Moebius dankbar, dass er unermüdlich seit fast einem Jahr die "neutralen" Informationen, die hier reinquellen jeweils wirklich in Relation setzt. Die Geduld möchte ich haben:rose:

  • Das Problem ist, dass vieles was du vielleicht als sachlich empfindest, finden andere nicht als sachlich. Wenn wir mal in den Faktenthread gucken, sind es doch oft gerade deine Beiträge, die gelöscht werden.

    Lieber Tom, was da gelöscht wurde, sind jeweils meine Hinweise auf eure unsachlichen Beiträge. Wieso dringe ich nicht durch? :heul:

  • Doch, ich will dich verstehen. Ich verstehe dich auch sehr gut.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ne, Laleona - wir müssen doch hier irgendwie auf die 20.000 Beiträge* kommen. :)


    Kl.gr.Frosch


    *Egal nach wessen zählweise. :)


    Im Ernst: Wir sollten uns wieder um das Thema des Threads kümmern. Was war das nochmal?

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Samu, mir gefällt nicht der Inhalt des Links. Aber das wir Ideen gegen diese Spinner brauchen.


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Erinnert mich an die Bilder aus den USA. Ich glaube, dass Wichtigste ist, dass man den Schülern in den Schulen vermittelt, welche Gefahren Fakenews haben und wie man sich ein eigenes Bild machen kann. Aus der üblichen "das dritte Reich" Diskussion wird das aus meiner Sicht viel zu wenig gemacht.

Werbung