Schulen sind sichere Orte!?

  • Das positive Testresultat ist meldepflichtig. Dass überhaupt ein Test durchgeführt wurde offenbar nicht.

  • Nee, um die durchgeführten Tests. Die Hypothese ist ja, dass über die Feiertage deren viel weniger durchgeführt wurden und daher die Statistik nicht mehr aussagekräftig ist. In Deutschland tauchen durchgeführte Schnelltests aber offenbar nicht in der Statistik auf, nur sofern sie positiv ausgefallen sind, dann werden sie aber hoffentlich eh per PCR überprüft. In der Schweiz zählen alle durchgeführten Tests in die Statistik und da gerade vor Weihnachten viele Schnelltests in Apotheken in Anspruch genommen wurden, ist die Anzahl durchgeführter Tests während dieser Tage eben besonders hoch. Schlussendlich kommt's aber aufs Gleiche raus, die Aussagekraft der Statistik ist über die Feiertage einfach schlecht.

  • Wenn du in Deutschland einen positiven Schnelltest hast, ist es meldepflichtig und es soll immer ein PCR-Test gemacht werden. Wenn der dann auch positiv ist, gehst du in die Statistik ein. Ist der negativ geht man von einem falsch-positiven Schnelltest aus. Entsprechend gehen die Schnelltest natürlich indirekt auch in die Statistik ein. Sie senken halt die Dunkelziffer, weil man den einen oder anderen findet, der ohne oder mit wenig Symptomen sonst nicht aufgefallen wäre.

Werbung