Teams Breakout Rooms: Probleme

  • Liebe Forenmitglieder,

    ich habe die Breakout Rooms in Teams ausprobiert. Die Gruppenraumzuweisung habe ich auf automatisch eingestellt. Die Teilnehmer wurden alle zugeordnet. Dann habe ich die Räume geöffnet. Bis dahin hat alles geklappt.


    Doch dann entstanden folgende Probleme:

    - Ca. ein Drittel der Teilnehmer wurde gar nicht in die Räume reinkatapultiert, sondern verblieb im Hauptraum.

    - Einige, die in den Räumen waren, wurden immer wieder aus dem Gesamtchat geworfen.


    Ich habe dann versucht, die einzelnen Schüler durch die Option "anrufen" in die Räume zu bringen. Das war das einzige, was mir bei dem einzelnen Schüler angeboten wurde. Das hat vielleicht bei vier Schülern geklappt.

    Ca. 8 Schüler habe ich nicht in die Räume bekommen.


    Habe ich da vielleicht eine Funktion übersehen?


    Falls ihr eine Antwort wisst, wie ich das Problem lösen kann, wäre ich froh! Im Internet habe ich nichts gefunden, das mir bei der Problemlösung helfen würde.

    Caro

  • Dann haben die Schüler wahrscheinlich nicht die aktuelleste Version. In den alten Versionen funktionieren die Räume nicht, da es sie noch nicht gab. Ein Update der App der Schüler sollte das beheben.

    Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.

  • Nachfrage: Die Schüler sind teilweise über einen Browser drin und sie haben einen Gaststatus. Der Gaststatus dürfte nichts ausmachen, weil ja viele reingekommen sind.


    Es wäre die Überlegung, ob die Breakout Räume nur über die App (Desktopapp) zu erreichen sind.

  • Derjenige, der die Konferenz erstellt, muss die Desktop-App haben, die Eingeladenen nicht.

    Ansonsten weiß ich nur noch, dass man die Räume zumindest am Anfang nicht in den Kanälen anlegen sollte, sondern nur direkt im Team.

  • Aus meiner Erfahrung klappt das Zuweise dann nicht, wenn die aktuelle App-Version nicht installiert ist. Machen SuS am Handy offenbar nicht, am PC offenbar noch weniger. Das steht dann allerdings neben dem Namen oben überhalb der Liste der Breakout-Rooms.


    Ansonsten landen dort SuS, die erst dann in die Besprechung gekommen sind, nachdem(!) du die Breakout-Rooms erstellt hast. Achtung: es geht wirklich erstmal nur um das erstellen, noch nicht darum, dass du die Räume schon für die SuS geöffnet hast. Es werden SuS nur dann einem Raum zugewiesen, wenn sie bei der ERSTELLUNG anwesend sind. Alle, die danach kommen, musst du per Hand zuweisen.


    Wenn die Leute rausfliegen, musst du sie tatsächlich erneut anrufen, indem du auf "Teilnahme anfordern" klickst.


    Die Breaktoutroom sind nur in der Desktop-App zu erstellen, aber die Teilnahme ist mit jeder aktuellen Version möglich.

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

  • Danke erstmal für die Antworten.

    Ich arbeite mit der DesktopApp.


    Nachtrag: Ich habe die Räume erst erstellt, nachdem alle Schüler im Hauptchat waren.

    Die Schüler waren in die Räume zugeordnet, die Räume wurden geöffnet, aber doch verblieben eben einzelne Schüler im Hauptraum, obwohl sie rein theoretisch in den Gruppenräumen, wo auch ihr Name stand, hätten sein müssen.


    Ich vermute, dass es tatsächlich an der Version der App liegt.

  • Ich vermute, dass es tatsächlich an der Version der App liegt.

    Wie gesagt, in diesem Fall bleiben die Namen ja oberhalb der Gruppenräume stehen. Es erscheint neben dem Namen ein kleines rundes "i". Da kannst du mit der Maus drüber gehen und es wird dir gesagt, was das Problem war.

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

  • Ich habe das Problem, dass die Funktion, mit der man die Hand hebt, nicht mehr zuverlässig klappt, nachdem Gruppenräume benutzt wurden.

    Hat jemand damit Erfahrung und eine Lösung? Die Besprechung zu verlassen und wieder zu betreten, hilft nicht immer.

  • Dann haben die Schüler wahrscheinlich nicht die aktuelleste Version. In den alten Versionen funktionieren die Räume nicht, da es sie noch nicht gab. Ein Update der App der Schüler sollte das beheben.

    Danke, dann wird es das auch bei meinen Schülern sein.


    Ich habe exakt die gleichen Probleme wie die TE: Kinder kommen gar nicht in den Breakoutraum (war heute nur noch bei 1 bis 2 Kindern) oder fliegen dort raus zurück in den Hauptraum und ich kann sie dann nicht mehr in den Breakoutraum schieben ("aufrufen" ist nicht auswählbar), weil Teams gar nicht gemerkt hat, dass sie dort nicht mehr sind.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Ich habe das Problem, dass die Funktion, mit der man die Hand hebt, nicht mehr zuverlässig klappt, nachdem Gruppenräume benutzt wurden.

    Hat jemand damit Erfahrung und eine Lösung? Die Besprechung zu verlassen und wieder zu betreten, hilft nicht immer.

    "Tote Händchen" gibt es bei mir auch hin und wieder. Habe noch keine Lösung gefunden. Genau genommen habe ich noch keine gesucht, weil ich davon ausgegangen bin, dass die Kinder einfach den Button nicht gefunden haben. Aber wenn du das jetzt auch schreibst, muss ich mal genauer drauf achten.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Ich habe das Problem, dass die Funktion, mit der man die Hand hebt, nicht mehr zuverlässig klappt, nachdem Gruppenräume benutzt wurden.

    Hat jemand damit Erfahrung und eine Lösung? Die Besprechung zu verlassen und wieder zu betreten, hilft nicht immer.

    Auch bei mir ein Problem... habe bisher keine Lösung, außer dass die Kinder sich per Emoji im Chat melden...

  • Ich kann all diese Probleme in meinen Konferenzen nicht nachvollziehen.


    Könntet ihr mal beobachten, ob das immer bei den gleichen Personen auftritt? Ich würde nämlich jetzt darauf tippen, dass es an den Endgeräten (oder den installierten Versionen) der SuS liegt. Vielleicht finden wir ja eine Lösung :-)

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

  • Bei mir waren es einmalig zwei Kinder während einer Sitzung. Seither nicht mehr. Das Gerät des einen Kindes war ein "Papas Laptop" und das des anderen ein "Weißichnicht".

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Zitat

    Ich habe das Problem, dass die Funktion, mit der man die Hand hebt, nicht mehr zuverlässig klappt, nachdem Gruppenräume benutzt wurden.


    Das Problem habe ich auch häufig, aber nicht nur nach der Nutzung von Gruppenräumen. Heute, nachdem ein Bildschirm geteilt wurde. Ich kann aber bisher noch nicht reproduzieren, wann genau das auftritt. Die Meldefunktion geht dann nicht (Hände bleiben oben oder werden nicht als Meldungen angezeigt, das Icon stellt sich also nicht um), bis die betreffende Person etwas sagt - dann plötzlich aktualisiert sich die Einstellung.


    Wenn jemand hier eine Lösung weiß, bin ich ebenfalls sehr interessiert!

  • bis die betreffende Person etwas sagt - dann plötzlich aktualisiert sich die Einstellung.

    Interessant. Das wäre mal zu beobachten. Grundsätzlich reagiert der Button manchmal etwas "zäh", so dass es ein paar Sekunden dauert, bis der Befehl sichtbar wird. Vielleicht klicken die SuS dann wild auf der Schaltfläche rum mit dem Ergebnis, dass der falsche Zustand übermittelt wird?


    (Das du die Hände als Organisator senken kannst, weißt du, oder?)


    Ich stelle nach Melderunden immer die Frage, ob es noch Fragen gibt, ansonsten sollen alle explizit noch mal die Hand senken. Das klappt gut

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

  • Kalle29 Nein, es ist kein wildes Rumklicken. Ich hatte schon Situationen, in denen die halbe Klasse sich minutenlang gemeldet hat, und ich habe keine einzige Hand gesehen. Da die Kameras zu dem Zeitpunkt aus waren, dachte ich, es läge an meiner Fragestellung und habe sie noch ein paar Mal umformuliert. Und nochmals. Irgendwann haben die ersten Schüler dann die Geduld verloren, ihr Mikro angeschaltet und "ich meld mich doch die ganze Zeit" gesagt, und siehe da, bei jedem, der sich auf diese Weise äußerte, "poppte" plötzlich das Händchen hoch. Dieser Effekt ist reproduzierbar, nur weiß ich bisher noch nicht, was ihn ursächlich hervorruft. Andere Stunden gehen völlig ohne dieses Problem ins Land.


    Wie senke ich Hände? Das weiß ich tatsächlich nicht - so, wie ich jemanden stummschalte? Muss ich gleich mal probieren.


    Ein anderer Weg, mit dem man die beschriebenen Probleme mit dem Handheben umgehen kann, ist übrigens folgender (ich glaube, den meinte auch cassiopeia): Im Chat der Unterhaltung wird ein Beitrag gepostet, der "Meldung" heißt. Wer sich meldet, gibt hier einen Daumen hoch. Ich sehe an der Anzahl der Daumen, ob es Meldungen gibt, und wenn ich mit der Maus darauf fahre, sehe ich auch, wer sich noch meldet. Wessen Frage sich erledigt hat, der nimmt seinen Daumen zurück. (Wie das klingt... :zahnluecke:) Auf diese Weise kann die ganze Stunde der eine Post als Melde-Knopf verwendet werden. Das finde ich viel übersichtlicher, als lauter einzelne Schülernachrichten für die Meldungen, die dann meist auch nicht gelöscht werden (können?).


    Fortgeschrittenen-Level ist dann, dass es zwei Posts gibt: "Antwort" und "Frage" - so sehe ich sogar, was sich inhaltlich hinter einer Meldung verbirgt und kann zum Beispiel beschließen, erst Fragen zu klären, bevor mit einer Besprechung vorangeschritten wird, oder aber umgekehrt erst einige SuS antworten zu lassen, bevor dann die verbleibenden Fragen noch gestellt werden. Das ist dann sogar mal ein großer Vorteil im Vergleich zum Präsenzunterricht (wo man schon sehr gut nonverbale Zeichen interpretieren muss, um das direkt zu sehen - gut, in Physik kommt oft diese Mimik :staun:, dann ist es mir natürlich klar; und wo ich auch gerne als dritte Melde-Variante noch "kannichaufsKlo" ergänzen würde).

  • Wie senke ich Hände? Das weiß ich tatsächlich nicht - so, wie ich jemanden stummschalte? Muss ich gleich mal probieren.

    In der Teilnehmerliste (die du ja eh auf hast, um die Meldungen zu sehen) kannst du auf die drei Punkte neben dem Namen des Schülers/der Schülerin klicken (erscheint erst, wenn du drüber gehst). Da gibt es dann die Möglichkeit, "Hand senken" zu wählen.


    Antwort" und "Frage"

    Das ist gar nicht mal so dumm. Wie auch im regulären Unterricht hat man ja immer so Leute dazwischen, die mitten in der Lösungsfindung "Ich hab eigentlich eine andere Frage" sagen.

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

  • Zitat

    Das ist gar nicht mal so dumm.


    Ich hab so meine lichten Momente. :victory:

    Danke für die Erklärung mit dem "Hand senken", werde ich demnächst direkt mal ausprobieren.

  • Hm, teams greift um sich wie eine "Seuche". Die nächste Kollegin ist .... am Test interessiert. Schön. ;)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ein von mir wenig geschätzter Politiker würde sagen : "Das regelt der Markt."


    Schade nur, dass seine Parteikollegin das etwas anders sieht :-)

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

Werbung