Persönlich vs. sachlich

  • Und das sind jetzt nur Zitate aus den letzten zwei Tagen, nach der Sperrung, in denen bis auf Wollsocken gar keiner mehr Lust hat, zu antworten. Vielleicht sollte man mal so in den Wald reinrufen, wie es rausschallen soll.

    Ja weißt Du, wenn ihr keinen Bock auf meine Posts habt blockt mich oder ignoriert mich. Erst die Diskussion aufzunehmen und dann wenn sich jemand Zeit nimmt eine ähnlich lange Antwort darauf zu tippen mit schnippischen Sprüchen oder pseudowitzigen Einzeilern zu kontern ist kindisch und schlechter Stil. Erst recht bei einem entsprechenden Echo dann nach der Moderation rufen. Dann müssen Nutzer die selber sehr gut austeilen können auch mal mit etwas Überheblichkeit im Tonfall klar kommen. Ausfällig davon ist jedenfalls nichts.


    Ich beschwere mich auch garnicht über den ruppigen Tonfall, ich komme damit klar und es kratzt mich wenig. Geärgert hat mich nur, dass einige eben "Öl ins Feuer gießen" und ich keine entsprechende Antwort verfassen kann, weil ich nicht weiß wann mich der nächste Empörungssturm meines Antifanclubs in die nächste Sperre treibt.


    Du weißt genau, dass ich eine Liste mit deutlich ausfälligeren Sprüchen oder Unterstellungen eurerseits anfertigen könnte, wenn es mir der Aufwand wert wäre. Aber wie gesagt, ich bin nicht der Erste den es stört, wenn ich in diesem Unterforum mal rumlese und werde es nicht ändern können. Geschenkt.

  • CDL


    Aber man selbst muss sich hier die ganze Zeit ständig von der selben Person Unterstellungen anhören?


    Ich bin sicher kein Unschuldslamm. Aber merkt denn hier echt kaum jemand, dass er selbst ständig Leute provoziert und sich dann auch noch als Opfer darstellt?!?



    PS: Ich weiß nicht, was daran beleidigend sein soll, dass ich jemanden traurig finde. Es ist einfach so. Ich habe ihn doch nicht obszön beschimpft oder so.

  • Gut zu wissen, dass dieser herabsetzende, entwertende und verdammt aggressive Beitrag bereits gemeldet wurde. Danke dafür.


    ---

    Edit: ich habe den Beitrag von MrJules hier auch einmal gelöscht, stimme cdl aber 100%-ig zu. kl. gr. frosch, Moderator

    Ich finde es unironisch gut, dass Du dich gegen herabsetzende, entwertende Beiträge einsetzt: Aber war die erste Hälfte dieses Fadens das nicht? Ich finde die Wahrnehmung einiger (Dich spreche ich nicht unbedingt damit an) hier so selektiv, dass es fast komisch ist.

  • Wenn eine größere Zahl Menschen in einem Forum irgendwie ein Problem mit ausgerechnet MEINEN Beiträgen hat ... sollte ich über meine Beiträge / meine Meinung mal nachdenken ... oder mir vielleicht ein anderes Forum suchen? Was wollte ich denn erreichen, wenn ich ständig beklagte, wie ungerecht es in einem Forum mir gegenüber zuginge?

  • Klar, netter ist schöner. Aber ich sag mal so...



    Und das sind jetzt nur Zitate aus den letzten zwei Tagen, nach der Sperrung, in denen bis auf Wollsocken gar keiner mehr Lust hat, zu antworten. Vielleicht sollte man mal so in den Wald reinrufen, wie es rausschallen soll.

    Ach weisst Du, das sind die Zitate über die ich nur lachen kann. Den Kram nehme ich keine Sekunde lang ernst, darauf antworte ich nur aus coronabedingt hobbieloser Langeweile. Ich rege mich selten wirklich auf und zwar immer dann wenn nachweislich komplett bösartiger Bullshit geschrieben wird. Was leider pandemiebedingt auch häufiger als früher vorkommt.

  • Du weißt genau, dass ich eine Liste mit deutlich ausfälligeren Sprüchen oder Unterstellungen eurerseits anfertigen könnte, wenn es mir der Aufwand wert wäre.

    Mach doch mal. Mir ging es ja darum, warum es sich hochschaukelt.

    Du versuchst gar nicht, irgendwas sachlich oder gar freundlich zu schreiben. Du greifst in jedem einzelnen deiner Beiträge an.


    Übrigens finde ich dieses Blockierargument komisch. Wieso sollten alle die Personen blockieren, denen ihr Ton nicht passt, diese aber so weiterschreiben dürfen?

Werbung