Schülerverwaltungs-App gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schülerverwaltungs-App gesucht

      Hallo liebe Kollegen aus dem Rotstiftmilieu,
      ich bin Lehrer an einer Berufsschule, habe wieder mal 11 verschiedene Klassen, also meistens nur 1 Fach pro Klasse. Bisher habe ich Schüler und Noten klassisch mit Stift und Papier verwaltet, dabei fiel mir auf, dass die Beurteilung der (mündlichen) Mitarbeit im Unterricht zu kurz kommt. Ein Kollege von mir nutzt TeacherTool auf seinem iPad und iPhone und ist begeistert. Das App öffnet wohl sogar die richtige Klasse, wenn er zum Beispiel am Dienstag in der dritten und vierten Stunde diese Klasse unterrichtet. Da ich handymäßig ein Androide bin und in der Schule mit einem Microsoft Surface Pro 3 (Windows 10) arbeite, suche ich nach guten und möglichst preiswerten Alternativen zu diesem TeacherTool. Ich habe etwas gegoogelt und stieß auf Tapucate. Ich habe mir gestern die Demo installiert und kam damit nicht so gut zurecht. Klassen/Kurse anlegen und Schüler hinzufügen geht ja noch ganz gut, aber es gab viele Button/Einstellungsoptionen, die mir gar nichts sagten. Außerdem hätte ich noch ein paar Fragen an diejenigen, die Tapucate benutzen:
      1. Kann ich auch irgendwo meinen Stundenplan eingeben, damit zu einer bestimmten Zeit gleich die richtige Klasse geöffnet wird?
      2. Ich würde die mündlichen Noten mit +, 0, - eingeben wollen und die schriftlichen in Prozent. Man kann wohl benutzerdefinierte Notenschemata anlegen. Geht das wie ich möchte?
      3. Was ist ein Sortierindex?
      4. Kann ich wirklich schnell zum Beispiel mündliche Noten für 25 Schüler am Unterrichtsende eingeben?
      5. Kann ich irgendwie auf dem Surface die Daten eingeben und mit dem Android-Handy synchronisieren?

      Falls jemand eine Alternative zu Tapucate kennt, die vielleicht sogar noch einfacher ist, wäre ich über Empfehlungen dankbar. Vielleicht hat ja noch jemand einige Tools getestet und kann hier mitteilen, was ihm an welchem Tool gefiel und was nicht. Preislich sind die 25 Euro, die TeacherTool kostet, die absolute Schmerzgrenze.
      Gruß
      Horniak
    • Ich danke dir für die Antwort. Jumpian habe ich bis dato noch gar nicht gehört. 30 Euro und nur 1 Jahr kostenlose Updates finde ich recht teuer, zumal ich noch nicht genau weiß, ob ich das App wirklich dauerhaft nutze.
      Ich habe noch etwas im Internet recheriert und bin auf TeacherStudio und LehrerApp gestoßen. Das erste kostet 25 Euro und das 2. scheint sogar gratis zu sein. Hat jemand die beiden mit Tapucate verglichen?
    • horniak schrieb:

      1. Kann ich auch irgendwo meinen Stundenplan eingeben, damit zu einer bestimmten Zeit gleich die richtige Klasse geöffnet wird?
      2. Ich würde die mündlichen Noten mit +, 0, - eingeben wollen und die schriftlichen in Prozent. Man kann wohl benutzerdefinierte Notenschemata anlegen. Geht das wie ich möchte?
      3. Was ist ein Sortierindex?
      4. Kann ich wirklich schnell zum Beispiel mündliche Noten für 25 Schüler am Unterrichtsende eingeben?
      5. Kann ich irgendwie auf dem Surface die Daten eingeben und mit dem Android-Handy synchronisieren?
      apenschi.de/wp-content/uploads/pdf/HandbuchTAPUCATE.pdf

      Was an 30 Euro teuer sein soll für eine einmalig zu installierende App verstehe ich nicht. Wenn ich mir die Kollegen angucke, die jedes Jahr absurde Mengen an Euro ausgeben für diese timetex (oder anderen) - Kalender/Verwaltungsbücher, die dann auch noch ein halbes Kilo wiegen und weder quer noch längs in kleinere Rucksäcke gehen, und außerdem endgültig weg sind, wenn sie verloren gehen ... Mir ein Rätsel.
      WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
      World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
      yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.
    • SwinginPhone schrieb:

      Kann man bei diesen Apps eigentlich auch eintragen, was man in der Stunde gemacht hat? Die TimeTex-F&L-Klett-Planer (die es auch in A5 gibt) dienen ja nicht nur als Notenliste sondern haben auch eine „Klassenbuch“-Sektion, die alle Stundeninhalte aufnimmt.
      Bei Tapucate geht das auch. Und wenn man das Ergänzungsprogramm (Import-Export-Tool) hat, kann man am Schuljahresende daraus eine Kursmappe erstellen - mit allen Fehlzeiten, die automatisch zusammengerechnet werden. Extremst praktisch und zeitsparend!
      Dödudeldö ist das 2. Futur bei Sonnenaufgang.
    • TeacherStudio ist eine Windows App und ist Lehrerkalender und Notenverwaltung in einem.
      Fotos der Schüler können importiert werden, es gibt einen internen Kalender, der die Ferien des jeweiligen Bundeslandes berücksichtigt, Notenkategorien können sehr flexibel und variabel festgelegt werden.

      Für jeden Tag gibt es eine "Agenda", die die zu haltenden Stunden anzeigt. Anwesenheits- und Hausaufgabenlisten lassen sich zügig durchgehen (das war bei mir ausschlaggebend für den Kauf neben dem Lehrerkalender) - und das Ganze ist natürlich touch-optimiert.

      Die App kostet 25 Euro - es gibt eine Demo-Version, mit der man den Funktionsumfang testen kann. Die Entwickler nehmen darüber hinaus Wünsche der Nutzer auf und versuchen, sie in den nächsten Updates mit einzubauen.
      Gruß
      Bolzbold



      Ich bin ein Ar***, und deswegen konnte ich nur Lehrer werden.