Programm für Stoffverteilungspläne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Programm für Stoffverteilungspläne

      Womit macht ihr Stoffverteilungspläne?

      Bisher gehe ich immer so vor:

      Ich lege für jede Klasse in Word oder Excel eine Tabelle an mit so vielen Zeilen, wie das Schuljahr Wochen hat und so vielen Spalten, wie ich pro Woche Stunden in der Klasse habe, plus eine für das Thema der jeweiligen Unterrichtsheinheit.
      Dann markiere ich die Ferienwochen in einer anderen Farbe und fange an, die Tabelle auszufüllen, lege die zu behandelnden Unterrichtseinheiten und ihre Reihenfolge fest und schreibe die Stundentitel für die Einzelstunden rein.

      Soweit so gut.

      Manchmal fallen mir aber schon Ideen, Anmerkungen und Hinweise für die Einzelstunden ein. Wenn ich das in die Zellen der Einzelstunden mache, wird das aber schnell unübersichtlich und wenn ich es an anderer Stelle, etwa unter die Tabelle, wahrscheinlich noch mehr.

      Habt ihr eine Idee, wie sich das lösen lässt? Ein Kniff für Word oder ein anderes Programm?
      Das Tabellenformat gefällt mir so ganz gut, vor allem will ich weiterhin unproblematisch Unterrichtseinheiten und Einzelstunden umschieben können, wenn mir die Reihenfolge nicht gefällt (das ist ein großer Vorteil des elektronischen SVPs gegenüber dem auf Papier).
      Ideal wäre ein Doppelklick auf die Zelle mit dem Stundenthema, der ein Fenster oder sonst eine größere Fläche öffnet/sichtbar macht, in die ich ein paar Sätze schreiben kann.

      Ich hatte schon an Fußnoten gedacht, aber so richtig begeistert bin ich davon nicht.
    • RE: Programm für Stoffverteilungspläne

      Hi!

      Bei Word fällt mir spontan die Kommentar-Funktion ein (bei word07 Sprechblasen unter "Überprüfen", gabs aber auch beim alten Word schon).
      Oder du setzt einen Hyperlink zu einem neuen Dokument für deine Ideen und machst daraus später dann den Stundenentwurf.
      Bei Schroedel gibt es ein Programm (Lehrstoffmanager - ich verlinke jetzt nicht). Was das taugt bzw. ob es die Features hat, die du möchtest, weiß ich nicht. Aber man kann eine Demoversion testen.
      Grüße
      blabla
    • Hallo :)

      Macht ihr alle die Stoffverteilungspläne so wie Ummon? Ist das die dankbarste Methode? Gibt es andere?
      Muss demnächst meine ersten Stoffverteilungsplänen erstellen und suche nach "der besten Methode" ;).
      Bin für Tipps/ Erfahrungen dankbar.

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mooonaaa ()

    • Auf einem Moodle-System einen Kurs im Wochenformat anlegen und die Wochen mit Inhalt füllen bzw. Links auf Kurse mit den entsprechenden Inhalte für die Schüler anlegen.

      Grüße
      Steffen
      Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. :_o_P

      8_o_) Politische Korrektheit ist das scheindemokratische Deckmäntelchen um Selbstzensur und vorauseilenden Gehorsam. :whistling:
    • Von Schroedel gibt es für 10 Euro einen Stoffverteilungsplaner, der die ganze Arbeit übernimmt. Dadurch ist es eben auch bei zunächst ungeplanten Unterrichtsausfällen möglich für den Rest des Schuljahres zu planen.

      Auch Cornelsen hat Unterrichtsplaner für diverse Fächer im Angebot, diese berücksichtigen sogar die aktuellen Schülerbücher und helfen so bei der Entscheidugn, was man machen könnte.

      Gruß
      Peter
    • Ich kann bei Schroedel nur eine Version für 30€ finden. Haben die den Preis so erhöht oder finde ich das falsche Angebot?
      Bei Cornelsen finde ich gar nichts.
      Mich interessieren aber die bedien Angebote. Könnt ihr mir genauere Hinweise oder einen Link geben?
    • Bei Cornelsen heisst es "Digitaler Unterrichtsplaner" (50 Euro, für Refs 25 Euro); den gibt es für English G 21 und ist demnach lehrwerksbegleitend. Auf der DVD gibt es super viele Extras zum AB/ Test erstellen, Handreichungen etc..
      Das ganze Schuljahr wird fast automatisch geplant- echt super. Das spielt jedoch wahrscheinlich keine Rolle für dich, da du etwas für die Grundschule suchst, oder?
    • Ich bin mir nicht sicher, ob das Programm, das ich nutze, deinen Vorstellungen entspricht, aber ich verweise trotzdem mal darauf:

      www-user.uni-bremen.de/~hbonin/stdnpln/index.html

      Hier findet man ein kostenloses Tool, das Ordnung und Struktur erleichtert, weil man mit wenigen Klicks die Rohdateien anlegen kann, die man braucht. Das heißt, das Programm arbeitet mit Word und Excel zusammen und legt Tabellen an, in denen sämtliche Datumsangaben bereits eingetragen sind, die Ferien rausgerechnet sind usw. Spart eine Menge Arbeit und Zeit.
      Allerdings glaube ich, dass dein eigentlicher Wunsch, also die Verlinkung auf eine weitere Datenbank mit den Einzelstundenentwürfen, damit wahrscheinlich nicht machbar ist. Das weiß ich aber nicht ganz genau, müsstest du mal selbst ausprobieren.
      Liebe Grüße
      mimmi
    • computerprobleme?

      hat jemand von euch erfahrungen mit dem oben genannten stoffverteilungsprogramm von schroedel.
      seit ich das programm installiert habe, habe ich das gefühl, dass mein rechner total langsam geworden ist. hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
    • Schroedel, Klett, Cornelsen und Westermann bieten zu ihren Lehrwerken bereits ausgearbeitete Stoffverteilungspläne an. Wozu das Rad zwei Mal erfinden?
      Bei Cornelsen benötigt man zum Download die Kundennummer, die anderen verlage stellen die Pläne frei verfügbar ins Netz.

      Links dazu (auch zu Formularen mit Excel/Word) gibt es hier:

      autenrieths.de/links/stofsamm.htm
      Vorurteilsfrei zu sein bedeutet nicht "urteilsfrei" zu sein.
      Heinrich Böll
    • Etwas später Beitrag..., aber das Thema bleibt ja dauerhaft aktuell! ;)

      Interessant könnte auch:

      freeware.de/lehrerprogramme/

      sein. Hierunter sind einige Programme (Frei- und Teilware).

      Ich fand jetzt aber in diesem Faden das Schroedel-Programm ganz interessant (zumal ja wohl tatsächlich bis 30.9. zu 10,00 € - da kann man nicht allzuviel "kaputtmachen").
      Hat den jemand hiermit (über die Verlangsamung des Rechners hinaus, über die ich mich natürlich auch nicht freuen würde...) schon nähere Erfahrungen gemacht? Taugt das Programm etwas?

      Vielen Dank schon im voraus für Eure Rückmeldung.

      Viele Grüße
      S_Rupp