Überlaufene Fächerkombination? (Englisch + Geo)

  • Ich wiederhole nochmal, es will doch kein Lehrer freiwillig nach Berlin. Und ich kann es auch nicht verstehen, wieso jemand das möchte, zumindest nicht langfristig. Ich denke da wird es IMMER Stellen geben, egal welches Fach und welche Schulform.

  • Ob man dahin will, lasse ich mal beiseite. Aber es kann sich immer auch was ändern im Leben, daher würde ich immer einen Blick über den Tellerrand hinauswerfen.


    Berufsschule mit Geographie ist schwierig, da gibt es das Fach weniger, bzw nicht als Solches.
    Aber Sekundar/Gesamtschulen gibt es eben auch noch, wenn man Sek II möchte.

  • Naja, wenn man hier aufgewachsen ist und Familie hat, möchte man Berlin ungerne verlassen. Wieso wollen denn so viele nicht her, liegt das an den vielen Problemschülern oder der fehlenden Verbeamtung? Berlin zahlt ja schon direkt zum Berufseinstieg ein sehr hohes tarifliches Gehalt (ich glaube 5300,-), das kompensiert ja das ganze irgendwie. Klar gibt es viele Problemschüler, aber wenn man zB. auch einen Migrationshintergrund hat, kann man ja einen guten Draht zu den Schülern entwickeln.

  • Naja, wenn man hier aufgewachsen ist und Familie hat, möchte man Berlin ungerne verlassen. Wieso wollen denn so viele nicht her, liegt das an den vielen Problemschülern oder der fehlenden Verbeamtung? Berlin zahlt ja schon direkt zum Berufseinstieg ein sehr hohes tarifliches Gehalt (ich glaube 5300,-), das kompensiert ja das ganze irgendwie. Klar gibt es viele Problemschüler, aber wenn man zB. auch einen Migrationshintergrund hat, kann man ja einen guten Draht zu den Schülern entwickeln.

    Man kann sich ja auch im nahen Brandenburg verbeamten lassen. Es liegt an der Verbeamtung, problematische Schüler gibt's in jeder Großstadt. Die 5300 sorgen für ein gutes Einstiegsgehalt, steigen aber nicht an, wie die Beamtengehälter ansteigen würden. Besonders Beförderungen lohnen sich kaum, und die Pension fehlt natürlich auch.

  • So leutz ihr habt jetze auf krass jemacht und wisst jarnicht dass ihr hier den echten 51er auf der anderen Seite habt also schätzt dis mal ik hab keenen von euch nötig und entspannt euch mal bisschen so dikkas ik geh jetzt zum kotti dort en zwe schultheiss trinken mit Fiko so hautsa rein saooool dikkachen

  • So leutz ihr habt jetze auf krass jemacht und wisst jarnicht dass ihr hier den echten 51er auf der anderen Seite habt also schätzt dis mal ik hab keenen von euch nötig und entspannt euch mal bisschen so dikkas ik geh jetzt zum kotti dort en zwe schultheiss trinken mit Fiko so hautsa rein saooool dikkachen

    ok... :nikolaus:

  • ...und tschüss

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

  • Mich hätte ja doch noch interessiert, was er mit "den echten 51er" gemeint hat. Und was ist "FiKo"? Weiß das jemand?


    kl. gr. frosch


    <Mod-Modus>
    Gesperrt, weil er gerne Schultheis trinkt. *seufz*

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    Merke: wer auf dem Rad friert, fährt zu langsam. (By O.Meier ;) )
    ---
    Die meisten meiner Beiträge entstehen auf einer tablet-Tastatur. Da es dort kein haptisches Feedback gibt, schleichen sich schneller Tippfehler ein. Sorry.

  • Ich kenn den zwar nicht, aber "Fiko 51" Ist wohl irgendein Glatzenproll mit schlechtem Deutsch, der sich für ne Internetpräsenz hält... wohl wieder mal wer, der hirnloses Gebrabbel mit Musik verwechselt.

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

    Einmal editiert, zuletzt von Miss Jones ()