Umfrage zur Impfbereitschaft gegen Corona

  • Der Begriff "Adverse Events", den ich mit "negative Ereignisse nach einer Impfung" wahrscheinlich korrekt wiedergegeben habe, versucht lediglich offen zu lassen, ob es sich um eine Impfreaktion handelt. Wenn nach einer Impfung ein bestimmter Anteil der Geimpften über Kopfschmerzen klagt, muss man erst einmal vergleichen, wie viele Menschen auch ohne Impfung über Kopfschmerzen kriegen. Das kommt ja auch ohne vor.

    Und als Nachtrag zu Herrn Rau ... davon steht auch was in dem Artikel.


    Um die Komplikationsrate korrekt zu erheben, sagt Sander [Anmerkung vom Frosch: Leiter der Klink für Infektiologie und Impfstoffforscher], bräuchte man zudem eine Vergleichsgruppe Ungeimpfter, oder noch besser eine Gruppe von Placebo-Geimpften. Wobei man beim nächsten Problem der Impfsurv-Zwischenergebnisse wäre.

  • Mein Termin für die Viert Impfung steht für in zwei Wochen. (5 Monate nach Booster)

    An alle Deutschlehrer:
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :doc:

  • Lauterbach empfiehlt die 4. Impfung.

    Nur zur Info.

    Ich hab schon einen Termin...

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Ich habe heute relativ spontan meine vierte abgeholt. Deutlich länger als ein halbes Jahr her, kein Termin, kein Warten.

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht.


    Seit 2004 unter dem gleichen Namen im Forum.

  • Bei uns steht bei den Impf-Terminen:

    "Personen ab 70 Jahren können eine 4. Impfung erhalten, wenn ihre letzte Auffrischungsimpfung mindestens drei Monate zurückliegt."

    Immerhin gibt es bei euch überhaupt die Möglichkeit, bei uns kann eigentlich nur noch über die Hausärzte geimpft werden.


    Lauterbach empfiehlt die 4. Impfung.

    Nur zur Info.

    Ich hab schon einen Termin...

    Auch nach zusätzlicher Infektion?

  • Auch nach zusätzlicher InfeInfektion?

    oh, das weiß ich nicht.

    Ich las es in einem Spiegelartikel, da wurde er bzw sein twitteraccount zitiert.

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Ich habe heute relativ spontan meine vierte abgeholt. Deutlich länger als ein halbes Jahr her, kein Termin, kein Warten.

    Ja, hätte ich auch gerne gemacht, wir sind aber gerade an der Ostsee im Urlaub.

    Bei der Terminbuchung wurde mir vorhin um 18 Uhr auch noch heute (!) vorgeschlagen.

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Immerhin gibt es bei euch überhaupt die Möglichkeit, bei uns kann eigentlich nur noch über die Hausärzte geimpft werden.

    Ich habe mich gefragt, wie aktuell das ist.

    Es steht auch etwas über die Impfstoffknappheit. Das hat mich verwundert und ich kann mir nicht vorstellen, dass wirklich 2 Teams seit Monaten immer noch an den Orten über den ganzen Nachmittag Impfungen anbieten.


    Andererseits gibt es viele Menschen über 70 Jahre, die das in Anspruch nehmen könnten.

  • München, Innenstadt, Marienplatz, alle willkommen. Auf dem Weg dorthin an Apotheke vorbeigekommen, die auch Impfung angeboten hat, ohne mit oder ohne Termin.

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht.


    Seit 2004 unter dem gleichen Namen im Forum.

  • Ich habe gerade noch mal gesucht, scheint fast ganz Brandenburg zu betreffen, dass es keine Impfstellen mehr gibt, ab und an Busse hier im Landkreis in der Klinik die nächsten Termine 7.7. und 14.7. generell nur donnerstags vormittags.


    Muss ich mehr sagen?!?

    Berlin sieht z.B. Booster für Kinder immer noch nicht vor im System, impft aber eh nur noch im Ring-Center und im Alexa :autsch:

  • Ich habe mich gefragt, wie aktuell das ist.

    Es steht auch etwas über die Impfstoffknappheit.

    Ich hab unlängst in meiner Tageszeitung gelesen, dass Ende Juni ganz viele Impfstoffdosen ablaufen.

    Also mitnichten Impfstoffknappheit... sondern da lässt sich eher eine Impfstoffverteilungsfreude vermuten.


    Ich persönlich lasse mich nur mit Druck oder sehr guten Argumenten zum vierten Mal impfen. Bis dahin warte ich ab.

  • Ich persönlich lasse mich nur mit Druck oder sehr guten Argumenten zum vierten Mal impfen. Bis dahin warte ich ab.

    Den entnehme ich, dass du 3fach geimpft bist. Was spricht d.M.n. gegen eine 4. Impfung?

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Tägliche Termine in Berlin - mag ja sein, dass es nur noch den einen Standort gibt, aber wenn man möchte, dann kommt man da auch morgen schon an eine Impfung, und zwar ohne Termin und recht problemlos.


    In München: auch das Impfzentrum im OEZ ist offen und ohne Termine und ohne Wartezeit ist eine Impfung möglich.


    Ich persönlich würde mir allerdings eher den angepassten Omikron-Impfstoff für meine vierte Impfung wünschen und denke, ich warte noch bis Herbst.

  • Den entnehme ich, dass du 3fach geimpft bist. Was spricht d.M.n. gegen eine 4. Impfung?

    Das:

    Wissenschaftliche Begründung der STIKO zur Empfehlung zur 2. COVID-19-Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für besonders gesundheitlich gefährdete bzw. exponierte Personengruppen

    Wie das Epidemiologische Bulletin 7/2022 ausführt, empfiehlt die STIKO nach abgeschlossener COVID-19-Grundimmunisierung und erfolgter 1. Auffrischimpfung eine 2. Auffrischimpfung (frühestens 3 Monate nach der 1. Auffrischimpfung) mit einem mRNA-Impfstoff für ≥ 70-Jährige, BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege und für Personen mit Immundefizienz. Ebenfalls empfohlen wird die 2. Auffrischimpfung Tätigen in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, hier jedoch frühestens 6 Monate nach der 1. Auffrischimpfung. In begründeten Einzelfällen kann bei Letztgenannten die 2. Auffrischimpfung auch bereits nach frühestens 3 Monaten erwogen werden. (http://www.rki.de/DE/Content/I…mpfehlung-Zusfassung.html)


    Ich bin nicht ü70.

    Bei mir besteht keine Immundefizienz.

    Ich arbeite nicht in der Pflege.

  • Tägliche Termine in Berlin - mag ja sein, dass es nur noch den einen Standort gibt, aber wenn man möchte, dann kommt man da auch morgen schon an eine Impfung, und zwar ohne Termin und recht problemlos.

    Du hast schon gelesen, dass das nur für Erst- und Zweitimpfung gilt und nur über 12 und Booster nur mit Termin und sorry, nein, das ist einmal quer durch Berlin, also keine Option für uns (zumal ich eigentlich eben erwarte, dass auch Brandenburg wieder etwas anbietet). Also nein, ist nicht möglich, auch wenn ich das für mein Kind möchte (von Viertimpfungen ist eh nichts gesagt)


    Aber was anderes als das Berlin eben unter 12 keine 3. Impfung im System vorsieht habe ich ja auch gar nicht geschrieben ;)

    Denn was interessiert mich als Brandenburger eigentlich Berlin ;)

  • susi.sonnenschein : Diese Empfehlung kannte ich bereits.

    Lauterbach empfiehlt nun aktuell die 4. Impfung für alle (ü12? Ü18?). Ich bin davon ausgegangen, dass er gute Gründe dafür hat und dass die stiko nachziehen wird. Meine Gedanken!

    Wäre eine stiko- Empfehlung denn dann ein sehr gutes Argument für dich?

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • susi.sonnenschein : Diese Empfehlung kannte ich bereits.

    Lauterbach empfiehlt nun aktuell die 4. Impfung für alle (ü12? Ü18?). Ich bin davon ausgegangen, dass er gute Gründe dafür hat und dass die stiko nachziehen wird. Meine Gedanken!

    Wäre eine stiko- Empfehlung denn dann ein sehr gutes Argument für dich?

    Zum Beispiel.

    Oder, was Kathie erwähnte, ein möglicherweise angepasster Impfstoff z.B. im Spätjahr.

    Ich persönlich halte eine Viertimpfung zum jetzigen Zeitpunkt (für mich) für verfrüht.

    Mir würd das jetzt nicht ausreichen, dass Lauterbach etwas empfiehlt, um direkt einen Impftermin auszumachen. Da würd ich noch auf andere Stimmen abwarten wollen.

  • Du hast schon gelesen, dass das nur für Erst- und Zweitimpfung gilt und nur über 12 und Booster nur mit Termin und sorry, nein, das ist einmal quer durch Berlin, also keine Option für uns (zumal ich eigentlich eben erwarte, dass auch Brandenburg wieder etwas anbietet). Also nein, ist nicht möglich, auch wenn ich das für mein Kind möchte (von Viertimpfungen ist eh nichts gesagt)


    Aber was anderes als das Berlin eben unter 12 keine 3. Impfung im System vorsieht habe ich ja auch gar nicht geschrieben ;)

    Denn was interessiert mich als Brandenburger eigentlich Berlin ;)

    Nun, selbst wenn ich auf "Termin" klicke, dann bekomme ich da schon morgen viele Termine angeboten.

    Mich interessiert einfach, wie es so deutschlandweit abläuft, weil es hier in München eben problemlos ist, deshalb habe ich mich kurz im Internet umgesehen, wie es in Berlin ist.

    Wenn ich unbedingt eine vierte Impfung haben wollte, würde ich wahrscheinlich einen Booster-Termin machen, denn die vierte Impfung ist ja ein Booster.

  • Ich habe einen Termin zur "Auffrischimpfung" ausgemacht, von 4. Impfung stand da noch nichts.

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

Werbung