Videokonferenz kann von SL erzwungen werden - oder gibt es Möglichkeiten sich zu wehren?

  • Îch weiss zwar nicht, du du daraus ableitest, dass keine Eltern durchs Bild laufen dürfen, denn dabei nehmen sie immer noch nicht am Unterricht teil.

    Was dort aber auch steht

    Deshalb soltlest du ihre Entscheidung akzeptieren oder remonstrieren.

    Natürlich man kann auch passiv am Unterrichtsgeschen teilnehmen, indem man z.B. etwas hört oder sieht.

  • Blablabla, meine SL kennt die Rechtslage und ordnet nicht an, ich kenne die Rechtslage und bin imstande "Wünsche" zu ignorieren oder auch zu erfüllen, je nachdem ob es passt oder nicht. Wäre das mehr als ein Wunsch, würde ich mit Verweis auf meine rechtlichen Bedenken an einer solchen Anordnung (aber auch den pädagogischen Konflikt, den ich sehe und habe und den gute SLen nicht einfach vom Tisch wischen) um eine schriftliche Anordnung bitten, damit wäre der Drops gelutscht und ich würde es halt so lösen, wie bereits vorhergehend von mir beschrieben. Setz dich endlich mit deinem Schulrecht auseinander, statt zwanghaft Hirngespinsten zu folgen. Kein Wunder bekommst du keinen Stich, wenn du deiner SL gegenüber auch so wahnhaft auftrittst und argumentierst. Die einzige Sorge, die mich da an deiner Stelle ernsthaft umtreiben würde wäre, dass Bedenken an deiner geistigen Gesundheit zu einer amtsärztlichen Untersuchung führen. Die sehe ich bei dir am Horizont durchaus angezeigt, so wie du dich hier gerierst, sollte das mehr sein, als nur Rumgetrolle.

    Aber das ist doch falsch. Wenn du um eine schriftliche Anordnung bittest(auch eine mündliche Dienstanweisung ist eine Dienstanweisung), dann bekommst du diese und kannst dagegen remonstrieren. Soweit so gut. Aber: Du musst dann solange 100% VK-Unterricht machen, bis über die Remonstratin entschieden wurde. Und dann sind deine Daten im Netz einmal drin.

  • Deine Quelle verrät aber nicht, wie du es verhindern kannst, dass sich in der Wohnung des Schülers mehrere Kinder einen Tisch (Zimmer,...) teilen und ein Erwachsener in Hörweite Geschirr spült? [...]

    Weiterhin steht deutlich drin, dass der Schulleiter dich zu VK verpflichten kann. Es steht nicht darin wie du sie halten musst. Ansonsten enthält die Quelle viel blablabla: es müsste, wenn ... (ist aber nicht! Die wenigsten Lehrer und Schüler haben schulische Geräte, die meisten verwenden private) usw.

    Das ist ja auch nicht meine Aufgabe, dass ich das verhindere. Dann können Sie halt nicht teilnehmen, wenn sie das nicht garantieren können. Videokonferenz impliziert: Video. Damit ist dann wohl kein 3d-Action-Film gemeint. Und Audio ist sehr dicht dran - bei einer Konferenz unter sprechenden Wesen.

  • Aber das ist doch falsch. Wenn du um eine schriftliche Anordnung bittest(auch eine mündliche Dienstanweisung ist eine Dienstanweisung), dann bekomsmt du diese und kannst dagegen remonstrieren. Soweit so gut. Aber: Du musst dann solange 100% VK-Unterricht machen, bis über die Remonstratin entschieden wurde. Und dann sind deine Daten im Netz einmal drin.

    Das ist vollkommener Unsinn. Wenn ich um eine schriftliche Dienstanweisung bitte kann die SL sich natürlich anders besinnen, rechtlich informieren, ihre mündliche Anweisung entsprechend revidieren. Hör endlich auf hier solchen Unfug zu erzählen, obwohl du bereits wiederholt darauf hingewiesen würdest, dass das so nicht stimmt.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Eins habe ich noch nicht verstanden, Julia: Wie machst Du denn aktuell Unterricht? Keine VKs, sondern PDFs versenden per Mail? Und wie kommen bearbeitete Aufgaben zurück? Oder in einer Lernplattform? Der Thread hier geht ja schon eine Weile. Oder bist Du aktuell krankgeschrieben?

    Ich unterrichte per Chat. Whiteboard, Dokumenten, etc. Halt nicht per Audio(meine Stimme) oder Video(mein Gesicht). Aber auch Animationen oder Audio kommt drin vor. Aufgaben bekomme ich per E-Mail oder Lernplatform. Zur Zeit tatsächlich krank über diese Sache geworden.

  • Das ist vollkommener Unsinn. Wenn ich um eine schriftliche Dienstanweisung bitte kann die SL sich natürlich anders besinnen, rechtlich informieren, ihre mündliche Anweisung entsprechend revidieren.

    Ja klar. Sie tut es aber nicht. Und dann musst du diese Anweisung auch ausführen. Du meintest ja sie kann es nicht. Sie kann es ja schon(auch wenn es unrechtens ist). Und dann musst du folge leisten(er einmal, was lange dauern kann).

  • Ja klar. Sie tut es aber nicht. Und dann musst du diese Anweisung auch ausführen.

    Lies dir einfach durch, was ich über meine SL geschrieben habe, da stellst sich diese Frage gar nicht, denn meine SL würde sich IMMER informieren und keinesfalls eine Dienstanweisung schriftlich rausgeben, die nicht rechtlich völlig einwandfrei ist. Aber selbst wenn, dann würde ich jetzt erstmal meinen verdammten Job machen, bis eine Remonstration entschieden wäre. Hast du denn eine schriftliche Anweisung deiner SL erhalten, du müsstest 100% reinen Videounterricht machen? Nein, gut, dann kannst du das ja auch weiterhin so machen, wie du das für angemessen hältst.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Julia: du weißt aber schon, dass jeder vor dem Bildschirm (wenn du den Chat benutzt) dein Geschriebenes Mitlesen kann, daraus Schlüsse ziehen kann, den Chat speichern kann und ihn per Mail und was weiß ich verteilen kann? Genauso mit deinen Whiteboard-Mitschriften. Was man da alles raus lesen kann.


    kl. gr. frosch


    P.S.: #Öl #Feuer ;)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Wenn du um eine schriftliche Anordnung bittest(auch eine mündliche Dienstanweisung ist eine Dienstanweisung), dann bekomsmt du diese und kannst dagegen remonstrieren. Soweit so gut. Aber: Du musst dann solange 100% VK-Unterricht machen, bis über die Remonstratin entschieden wurde. Und dann sind deine Daten im Netz einmal drin.

    Ich habe dich bereits in Beitrag #419 darauf hingewiesen, dass das falsch ist. Die Anweisung ist erst auszuführen, wenn nach Aufrechterhalten seitens der SL auch die übergeordnete Behörde die Dienstanweisung bestätigt.


    PS: Ausgenommen natürlich offensichtliche Ordnungswidrigkeiten und Straftaten.

  • Julia: du weißt aber schon, dass jeder vor dem Bildschirm (wenn du den Chat benutzt) dein Geschriebenes Mitlesen kann, daraus Schlüsse ziehen kann, den Chat speichern kann und ihn per Mail und was weiß ich verteilen kann? Genauso mit deinen Whiteboard-Mitschriften. Was man da alles raus lesen kann.

    Ja, ich sehe das durchaus kritisch und habe auch Bauchweh dabei. (Mir wurde anfangs echt übel). Mit der Zeit ist das besser geworden, gut finde ichh es nicht. Das musste ich für mich abwägen und tue das eigentlich immer noch. Die Zeit ändert sich ja. Aber im Augenblick sage ich mir, lieber ich unterrichte noch was, und nehme das in Kauf. Der Unterricht ist per chat ja gut möglich, aber die Daten sind nicht so extrem dramatisch wie jetzt ein Video oder gar Audio von mir. Gegen Video hätte ich nicht so viel enizuwenden, brint mir aber bisher nix und hab auch keine Kamera. Von Gesetzeswegen ist das vieles nur blah blah ungenau. Vor allem vom Minesterium NRW vieles grau.

  • Das war übrigens Ironie.


    Nachtrag: dazu aber noch einmal im ernst.

    Das Äquivalent zum Chat und zum Whiteboard sind z.B.

    • Arbeitsblätter für die Schüler, die du schreibst,
    • Elternbriefe,
    • Tafelabschriften
    • Fotos vom Tafelbild.

    Das Ganze hast du auch im normalen Unterricht. Bereitet dir das auch Bauchschmerzen?


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Im normalen Unterricht bereitet mir das kaum Bauchweh. Es geht darum, dass es durch eine Software verarbeitet wird und ich dazu gewzungen werde diese zu nutzen. (ja klar, ich kann auch meine Miete einfach nicht zahlen....). Aber wie gesagt, mir wäre Video von mir ziemilch egal, Whiteboard, Chat und Co. Alles irgendwo ok. Aber ein Audiosignal halt nicht. Und da suche ich etwas womit ich dagegen an gehen kann.

  • Nein, ich habe keinen Sprachfehler. Aber mit Audiodaten habe ich mehr das Gefühl mich auszuziehen. Bei uns wurden auch schon Videos verbreitet (nicht von mir), da war das Audio viel schlimmer. Es gab auch eines, da war halt nur Audio. Aber das Video dazu wäre dann nicht mehr schlimm gewesen bzw. sogar besser, da das Audio dann mit Text und Bildern übermalt wurde, so dass es dann erst recht schlimm wirkte. War sicherlich nicht optimal die Wortwahl. Aber im Grunde völlig normal. Aber aus dem Zusammenhang gerissen mit diesen Übermalungen war es dann schon krass. Im Audio stecken irgendwie viel mehr Informationen als im Video - wenn man jetzt beides allein stellen würde. Und beim reinen Video passieren eher weniger Fehler. Wie gesagt in dem Beispiel hätte Video zum Audio sogar für Aufklärung gesorgt.

  • (...)

    P.S.: #Öl #Feuer ;)

    persönliche Aktennotiz: 24.01.2021, gegen 17 Uhr: Der kleine grüne Frosch gießt Öl ins Feuer. :winkewinke:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Jetzt habe ich mich durch alle Seiten dieses Threads gekämpft und muss doch mal ernsthaft fragen:

    Liebe o0Julia0o, meinst du das alles ernst? Ich nehme nämlich an, dass du (da du ja nie auf die Einwände mal zum Arzt zu gehen reagierst) entweder beratungsresistent bist oder absichtlich rumtrollst. Ich höre das Leichtmetall knistern, denn so paranoid kann man doch nicht sein. :ohh:

    Oder ich bin bei versteckte Kamera.

  • Wenn es hier versteckte Kameras gäbe, wüsste ich das.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Wenn es hier versteckte Kameras gäbe, wüsste ich das.

    Du meinst, dank deiner gottgleichen Macht? *Die Ölflasche anreiche*

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

Werbung