Umfrage zum Thema Wahrnehmung von Schüler:innen mit sonderpädagogischen Förderbedarfen

  • Liebe Kolleg:innen,


    im Rahmen unserer Abschlussarbeiten führen wir mit freundlicher Genehmigung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig Holstein eine Umfrage zum Thema Wahrnehmung von Schüler:innen mit sonderpädagogischen Förderbedarfen durch. Dabei interessieren uns die subjektiven Einstellungen und Erwartungen von Lehrkräften als Expert:innen für das Unterrichten in immer heterogen werdenden Klassen.

    Die Online-Umfrage dauert maximal 15 Minuten und kann bequem von allen Endgeräten aus durchgeführt werden. Teilnehmen können alle, die derzeit als Lehrkraft tätig sind. Da uns auch die Erwartungen gegenüber den einzelnen Schüler:innengruppen interessieren, müssen die Teilnehmenden keine Erfahrungen mit Schüler:innen mit sonderpädagogischen Förderbedarfen mitbringen.

    Die Teilnahme ist wie immer freiwillig und kann auch jederzeit im Laufe der Umfrage beendet werden. Informationen zum Datenschutz und zur vollständig anonymisierten Verarbeitung der Daten finden Sie wenn Sie die Umfrage aufrufen.

    Wir würden uns wahnsinnig freuen wenn sich möglichst viele Teilnehmer:innen finden. Das würde uns enorm weiterhelfen.

    Zur Studie geht es über den folgenden Link:


    https://studie.ipl.uni-kiel.de…/index.php/523163?lang=de


    Vielen herzlichen Dank!

    Merle Krause und Diana Ritter

  • Ich habe die Studie bei den ersten Fragen abgebrochen, als ich z.B. beantworten sollte, ob SuS mit bestimmten Einschränkungen bestimmte Eigenschaften haben, z.B. sollte dich beantworten, ob ich sie für "warmherzig" halte.


    Was soll denn das?


    Viele Grüße

    Seepferchen

  • Naja, Es geht ja immerhin um deine Wahrnehmung dieser Schüler.

    Allerdings bin ich gegen die Umfragen, die uns implizit Vorurteile unterstellen (egal ob Kevin, Chantal, Ahmat, Tim der vorher Katrin war oder hier eben den jungen im Rollstuhl) inzwischen auch allergisch. Zu oft dagewesen.

  • Ging mir ganz genauso! Mit derartigen Pauschalisierungen kann man doch absolut nichts anfangen und ich lehne es generell ab, Menschen in solche Schubladen zu stecken. Wenn Lehrkräfte die Kinder und Jugendlichen, die sie unterrichten - egal ob KuJ mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder ohne -, dermaßen über einen Kamm scheren, dann gute Nacht, Marie!

  • Es geht ja immerhin um deine Wahrnehmung dieser Schüler.

    Aber ich kann doch nicht sagen, dass ich alle SuS mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die ich kenne, als "warmherzig" wahrnehme oder wahrgenommen habe, als ich sie im Unterricht hatte (oder eben als nicht warmherzig)!? Das ist doch völliger Blödsinn und wäre genauso, als wenn ich behaupten würde, alle meine KuK seien humorvoll o. ä.

  • Aber ich kann doch nicht sagen, dass ich alle SuS mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die ich kenne, als "warmherzig" wahrnehme oder wahrgenommen habe, als ich sie im Unterricht hatte (oder eben als nicht warmherzig)!? Das ist doch völliger Blödsinn und wäre genauso, als wenn ich behaupten würde, alle meine KuK seien humorvoll o. ä.

    Stimmt. Aber du kannst sagen, dass das pauschal nicht so ist. Mehr kann man dann aus dieser Umfrage auch nicht herauslesen, aber DAS ist nicht mehr dein Problem ;-)

  • Ich fürchte, bei der Studie wird nicht viel herhauskommen.

    Wer bitte nimmt denn Kinder mit Förderbedarf pauschal als "warmherzig" oder "fähig" wahr? Es gibt warmherzige Menschen und es gibt Kotzbrocken - mit Förderbedarf Lernen und mit Abi 1,0.

  • Gute Nacht Elizabeth! (Bin auch an den bereits genannten Fragen "gescheitert" aus den genannten Gründen und habe abgebrochen. Ich muss nicht jeder unpräzisen Schubladenumfrage Vorschub leisten durch meine Antworten...)

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Gute Nacht, Freunde (frei nach Reinhard Mey) ...

    Aber ihr macht mich neugierig, ich teste die Umfrage morgen einmal.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Liebe Humblebee, der Spruch ist nicht blöd, ich fand es nur witzig. Habe auch heute Nacht gut geschlafen😘

    Die Weisheit des Alters kann uns nicht ersetzen, was wir an Jugendtorheiten versäumt haben. (Bertrand Russell)

Werbung