Digitaler Impfpass - wird das was?

  • Ach so, weil vor 40 Jahren solche Methoden gesellschaftsfähig waren, kann man sie überall auch heute anwenden?

    Ich werfe ganz nebenbei mal ein, dass das gleiche für die Forderung einer allgemeinen Impfpflicht gilt. Die ja eine Mehrheit hier im Forum ganz klar unterstützt. Nur weil es vor 40 Jahren mal gemacht wurde (Pocken), heisst das nicht, dass es mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

  • Vielleicht versuchen wir, wieder thematisch zu trennen? Impfpflicht war woanders.


    Digitaler Impfpass war hier. Gibt es den eigentlich wieder? Hier ist er passend zum Ferienbeginn verbannt worden. Ich nehme mein gelbes Heft mit, wer weiß, ob ichs irgendwo brauche. Auf Campingplätzen befreit die Impfung aktuell von der Testpflicht, glaube ich, zumindest in Meck-Pomm...

  • Ja, ich buche gerade Campingplätze in Hessen, Niedersachsen, MeckPomm. Überall steht Testpflicht oder Impfnachweis.

    Die Buchungen für die eigentliche Route Richtung Süden (Hessen, Rheinland-Pfalz, BaWü, Bayern, Thüringen) liegen schon zwei Wochen zurück. Damals war es dort auch so: Impfnachweis ersetzt die Testpflicht.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Also sooo schlimm ist die Quarantäne in Neuseeland nicht. Schwerer ist es überhaupt einen splattered in einem der Quarantäne-Hotels zu bekommen. Gibt täglichen Hofgang und auch mehrere Raucherpause, Essen ist all-in mit Auswahl und wenn es einem nicht passt kann man sich was liefern lassen, oder von Verwandten was abgeben lassen.

    Ist halt echt langweilig. Aber eine Bekannte hat gerade 10 Tage mit ihren 2 Teenie-Kindern in einem Doppelzimmer durch. Sie hat es auf täglich 11.000 Schritte beim "Hofgang" gebracht.

    Aber der Preis ist schon happig.

    Zitat

    Rates. $3,100 for the first or only personin the room (whether that is an adult or a child) plus $950 for each additional adult and $475 for each additional child (3-17 years old, inclusive) sharing that room, all GST inclusive. There will be no charge for children under the age of 3.

    $3100 sind ca 1800€ (Sind ja NZ$) plus 280€ pro Kind.

    Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.

  • Dann frage ich mal ganz provokativ: In den 1990ern wurde das allen Wehrpflichtigen für über ein Jahr abverlangt. Vor der Vereidigung am Ende der Grundausbildung durfte man gar nicht nach Hause. In den 1960ern durfte mein Papa vor seiner Vereidigung nicht einmal zuhause anrufen. Bei der Ankunft in der Kaserne war ein Anruf erlaubt, in dem man sagen durfte, daß man gut angekommen ist. Das wars für die nächsten 3 Monate! So lange dauerte die Grundausbildung während der die Kaserne nicht verlassen werden durfte. Und heute soll sowas Reiserückkehrern nicht einmal 2 Wochen zuzumuten sein? Stattdessen wird gleich wieder mit der Nazi-Keule um sich geschlagen? Von den Methoden in der grundausbildung rede ich mal gleich gar nicht, die wären heute sowieso nicht pädagogisch sinnvoll, auch wenn sie sehr effektiv waren.


    Waren Wehrpflichtige damals keine Bürger? Oder ist das jetzt einfach nur der Feminismus- und #metoo-Debatte geschuldet, daß man niemandem mehr etwas zumuten kann, weil dann gleich die Nazi-Keule ausgepackt wird?

    Das war damals halt auch scheisse und unmenschlich. Unter den damaligen Umständen hätte ich verweigert. Oder das getan, was ich getan habe: Medizinische Gründe (Kurzsichtigkeit) gefunden, die eine Untauglichkeit rechtfertigen.


    Da ich also die damaligen Dinge scheisse finde, darf ich jetzt auch Lager für die Reiserückkehrer scheisse finden?

  • Waren Wehrpflichtige damals keine Bürger? Oder ist das jetzt einfach nur der Feminismus- und #metoo-Debatte geschuldet, daß man niemandem mehr etwas zumuten kann, weil dann gleich die Nazi-Keule ausgepackt wird?

    Findest du nicht, dass hier ein Bisschen viel durcheinanderspringt? Wehrpflicht und Karantäne war schon ein schräger Vergleich. Sexuelle Übergriffe auf duldbare Zumutungen zu reduzieren, ist ein Diskussionsausschlusskriterium.

Werbung