Vogel gesucht

  • Ich guck später mal, ob ich das superverschwommene Bild hier hochgeladen bekomme.

    Ja bitte. Wir wollen schließlich dein Yeti-Bild Exoten-/Schwarzspecht-Bild sehen und mitinterpretieren. *Aluhut auspack´ und feierlich aufsetze*

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Könnte es ein Kormoran gewesen sein?

    Diese Frage hattest du in deinem Ausgangsbeitrag gestellt. Anhand des Bildes würde ich diesen nun gänzlich ausschließen, da der Kormoran vom Körperbau her ein relativ großer Vogel ist (Länge durchschnittlich 85cm; Vergleich Länge Ente durchschnittlich 60cm, Taube 32cm und Schwarzspecht bis zum 50cm) , der auch einen weitaus längeren Hals als der Vogel auf deinem Bild aufweist. Die Badewanne stellt da ein wirklich gutes Maß zum Größenvergleich dar. Die Beschreibung des Iros würde nur bedingt auf den Kormoran passen, da er zwar am Kopf auch etwas z‘rupft ist, die Federn allerdings nicht rötlich sondern schwarz glänzend sind.

  • Ja bitte. Wir wollen schließlich dein Yeti-Bild Exoten-/Schwarzspecht-Bild sehen und mitinterpretieren. *Aluhut auspack´ und feierlich aufsetze*

    :rotfl:Vergiss nicht, vorher alle bösen Geister zu vertreiben und gut durchzuräuchern *feuerzeug-zum-Anzünden-such*

  • :rotfl:Vergiss nicht, vorher alle bösen Geister zu vertreiben und gut durchzuräuchern *feuerzeug-zum-Anzünden-such*

    Dann rück mal bitte den Ammoniak raus Frau Schnüffelnase. Zumindest abseits von euch Chemiker:innen:kreisen hat dessen "Duft" schließlich bereits bei erster Witterung ausreichend abschreckende Wirkung.:zahnluecke:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Dann rück mal bitte den Ammoniak raus Frau Schnüffelnase. Zumindest abseits von euch Chemiker:innen:kreisen hat dessen "Duft" schließlich bereits bei erster Witterung ausreichend abschreckende Wirkung.:zahnluecke:

    Wo du Recht hast, hast du Recht! Ammoniak stinkt ja bekanntlich soooo gut und ließe nicht nur ''böse Geister'', sondern auch anderweitige unerwünschte Gäste die Flucht ergreifen:uebel: *lach* Müsste mal eben gucken, ob von ''gestern'' (;)) noch irgendwo etwas stünde... Wie viel zahlst du? [Weil du's bist, bekämst du auch 'nen Freundschaftsrabatt oben drauf, versteht sich:victory:]

  • Ich zahle in Birnen. 8) Moment: Das bedeutet ja, ich mache Verlust. :staun: :gruebel::neenee: :idee: Gegenfrage: Was zahlst du? :teufel:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Ich zahle in Birnen. 8) Moment: Das bedeutet ja, ich mache Verlust. :staun: :gruebel::neenee: :idee: Gegenfrage: Was zahlst du? :teufel:

    DEEEEEEEEAL :verliebt: *hand-für-Handschlag-hinhalt* Stimmt, das wäre irgendwie ein unfaires Geschäft... Hmmm... womit könnte ich zahlen? Ich zahle mit... mit halbgrünen Bananen plus was zum Knabbern für Hundi!!!!8) (Deal?:zahnluecke:)

  • Mädelz - ihr habt ja'n Vogel! :pfeifen:

    Alte, kranke, mächtige Männer fühlen sich frisch wie neu belebt,

    wenn erst das Blut von Millionen Menschen an ihren Händen klebt.

    [Hannes Wader]

  • Ist der Vogel seitdem weg? Bewundernswert, dass Joker so ins Schwarze getroffen hat, wo es doch so viele Vogelarten gibt.

    Der Vogel kam nur das eine Mal und da war er völlig neben der Kappe.

    Ich bin mir nicht so sicher, ob es ein Specht war, er war so entenförmig... tja.

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Ist der Vogel seitdem weg? Bewundernswert, dass Joker so ins Schwarze getroffen hat, wo es doch so viele Vogelarten gibt.

    Joker? Man beachte Beitrag 2.


    Falls es ein Schwarzspecht war.



    Der Vogel kam nur das eine Mal und da war er völlig neben der Kappe.

    Ich bin mir nicht so sicher, ob es ein Specht war, er war so entenförmig... tja.

    War er vielleicht verletzt? Konnte er richtig fliegen? Wenn er verletzt war, hingen vielleicht seine Flügel etwas herunter und deswegen sieht er so breit aus. Das würde auch seine Verfassung erklären.

  • Joker? Man beachte Beitrag 2.

    Was war es denn nu? Ein Schwarzspecht oder ein Andamanenspecht? Oder ist der Schwarzspecht ein Andamanenspecht bzw. der Andamanenspecht ein Schwarzspecht?

    Man kann nur was aus dem Ärmel schütteln, wenn man vorher etwas reingetan hat.

  • Was war es denn nu? Ein Schwarzspecht oder ein Andamanenspecht? Oder ist der Schwarzspecht ein Andamanenspecht bzw. der Andamanenspecht ein Schwarzspecht?

    Sowohl der Andamanenspecht, als auch der Schwarzspecht gehören zur Familie der Spechte und spezifizieren sich in der Unterfamilie beide in der gleichen Kategorie, nämlich der der Echten Spechte. Der wesentliche Unterschied liegt vor allem im Lebensraum. Während der Schwarzspecht vor allem in Mitteleuropa in Buchen bzw. Mischwäldern (Tannen,-Fichten,-Kiefern-Wäldern) zuhause ist, findet man den Andamanenspecht vor allem östlich des Indischen Ozeans in immergrünen tropischen Wäldern bzw. Mangroven Ökosystemen.

    Laleona sagt, der Vogel habe dem Andamanenspecht ähnlicher gesehen als dem Schwarzspecht, da der Rotschopf bei Ersterem ausgeprägter zu sein scheint. Viele vermuten, dass es ein Schwarzspecht war (weil der Andamanenspecht in unseren Kreisen eigentlich gar nicht vertreten ist, außer er wäre in illegalem Privatbesitz, wie es CDL schon vermutete). Laleona meint jedoch, dass der Vogel, den sie gesehen hatte, ''entenartiger'' war, weshalb beide für sie irgendwie nicht so in Frage kämen.

  • War er vielleicht verletzt? Konnte er richtig fliegen? Wenn er verletzt war, hingen vielleicht seine Flügel etwas herunter und deswegen sieht er so breit aus. Das würde auch seine Verfassung erklären.

    Ja, das stimmt, er konnte nicht fliegen und sah deswegen - vermutlich - leicht anders aus. Er ist dann mehr so ins Gebüsch gefallen und getaumelt. Und weg war er. Aber aufgestiegen ist er nicht.

    ich wühl mich jetzt dann mal durchs Unterholz und schaue, was ich finde.

    Dank euch allen!

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Vielleicht aus illegaler Privathaltung geflüchtet...

    Das war mein Gedanke auch. Wenn man bei ebay Kleinanzeigen "entflogen" eingibt, findet man im Schnitt pro Tag einen entflogenen Vogel, meist natürlich Sittiche. Wenn ich einen exotischen Vogel sähe, würde ich eine Anzeige dort aufgeben.


    Gibt es bei euch in der Nähe einen Tierpark oder Zoo? Vielleicht ist er auch da entwischt?


    Als einheimischem Vogel in dem Look gibt es denke ich nur den Schwarzspecht aber der scheint größer zu sein. Am ehesten wie der Andamanenspecht, den Joker13 ausgekundschaftet hat. Spannendes Quiz :_o_)

  • OT, aber irgendwie muss ich beim Thema "Vogel" gerade an die Userin Gruenfink denken. Was ist eigentlich aus ihr geworden? Man hat ja leider hier schon lange nichts mehr von ihr gelesen :-( .

    to bee or not to bee ;) - "Selbst denken erfordert ja auch etwas geistige Belichtung ..." (CDL)

Werbung