Wo bestellt ihr günstig Büro- /Schulmaterial ?

  • Meiner ist von einem Hersteller mit Tiertapsen (J. W.) und scheint doch recht hochwertig, würde ich meinen. Ich bin damit täglich auch über Kopfsteinpflaster und holprige Untergründe sowie Schotter u.ä. gefahren (gerollt), und der Trolley hat das alles klaglos mitgemacht.


    Die Belastung beim Ziehen mag einseitig sein, ich fand es aber leichter bzw. SEHR VIEL angenehmer, als eine schwere Tasche auf einer Schulter. Und sooo schwer zu ziehen ist der Trolley dann nicht, die Last wird ja ganz anders verteilt. Außerdem war mein Weg damit zwar etwas länger, aber nun auch wieder keine Wandertour. Man darf das auch alles mal ein bisschen im Verhältnis sehen, meine ich.

    Ich glaube ich werde beides ausprobieren :)

  • Meiner ist von einem Hersteller mit Tiertapsen (J. W.) und scheint doch recht hochwertig, würde ich meinen. Ich bin damit täglich auch über Kopfsteinpflaster und holprige Untergründe sowie Schotter u.ä. gefahren (gerollt), und der Trolley hat das alles klaglos mitgemacht.


    Die Belastung beim Ziehen mag einseitig sein, ich fand es aber leichter bzw. SEHR VIEL angenehmer, als eine schwere Tasche auf einer Schulter. Und sooo schwer zu ziehen ist der Trolley dann nicht, die Last wird ja ganz anders verteilt. Außerdem war mein Weg damit zwar etwas länger, aber nun auch wieder keine Wandertour. Man darf das auch alles mal ein bisschen im Verhältnis sehen, meine ich.

    Vielen Dank für deine Meinung - ich lass es mir übers Wochenende nochmal durch den Kopf gehen.

  • Das ist richtig, aber das hat doch mit dem Kaffeetrinken im Unterricht nichts zu tun!

    Ob ich meine Schülerinnen und Schüler ernst nehme oder nicht, hat damit allerdings auch nichts zu tun. Was du alles an einer Tasse Kaffee festzumachen vermagst, finde ich schon erstaunlich. Das ist nicht böse gemeint. Ich finde es wirklich interessant, wie unterschiedlich da die Sichtweisen sind. Als Elternteil fände ich es viel wichtiger, wie sich eine Lehrkraft gegenüber meinem Kind und gegenüber der Klasse verhält, wie der Unterricht gestaltet wird, wie mit Konflikten umgegangen wird, to be continued, als ob da nun ein Glas Wasser, eine Tasse Kaffee oder gar nichts auf dem Tisch steht. Und als Lehrkraft weiß ich, dass ich an manchen Tagen mit Kaffee deutlich erträglicher bin für meine Schüler als ohne. ;)

  • Ich hab mir ehrlich noch nie Gedanken darüber gemacht, dass es zu entspannt aussehen könnte mit Kaffee im Unterricht aufzukreuzen. Ich mache das nicht gewohnheitsmäßig, wohl aber immer dann, wenn man in der Pause mit irgendwas anderem belästigt wurde und den Kaffee halt nicht geschafft hat. Ich gestehe den Schülern aber ebenfalls zu zu trinken was und wann sie wollen.

  • Ich bin etwas irritiert ob der Tatsache, dass die Fachkollegen das Trinken im Unterricht zulassen. In Fachräumen der Naturwissenschaft ist mWn Essen und Trinken verboten.

    Ich gehe daher strikt zum Trinken vor die Tür. Und erwarte das auch von den SuS.


    Zum Threadthema: Ich benutze quasi seit immer einen Rucksack. Ich habe so schon eine Fehlhaltung im Rücken, das muss ich nicht verschlimmern.

  • Ich bin etwas irritiert ob der Tatsache, dass die Fachkollegen das Trinken im Unterricht zulassen.

    Wo steht, dass ich das zulasse?

    Ich rede vom Unterrichtsraum. Ich habe die wenigsten Stunden (3) im Labor. Und da gilt natürlich - Trinken nur auf dem Gang.

  • In den Experimentierräumen ist es auch bei uns strengstens verboten. Ich unterrichte noch Mathe im Klassenzimmer.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Wo steht, dass ich das zulasse?

    Ich rede vom Unterrichtsraum. Ich habe die wenigsten Stunden (3) im Labor. Und da gilt natürlich - Trinken nur auf dem Gang.

    Ah ok. Ich unterrichte aktuell Physik nur im Fachraum und Naturwissenschaften im Klassenraum. Im Referendariat habe ich beide Fäche nur im Fachraum unterrichtet. Dachte, das gilt für andere Schulen auch so.

  • Bei uns im Kollegium sieht man viele Rucksäcke von Deuter, ich komme mit meinem seit 8 Jahren super klar und da passt auch mein toller Thermobecher mit 0,5l Tee gut an die Seite und die 0,5l Wasserflasche in die andere Seitentasche, aus denen ich bei Bedarf was trinke. Nicht um Pause zu machen, sondern weil das meiner Stimme gut tut.

    Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.

  • Kleine Anekdote zum Trinken im Unterricht:


    vor Jahren gab es mit meiner damals 9.Klasse Diskussionen über das Trinken im Unterricht. Zum Schluss sagte ich: "Eh, Leute, als halbwegs erwachsene Menschen müsst ihr doch nicht jedem Bedürfnis sofort nachgeben. Tun wir Lehrer schließlich auch nicht!"

    Die ganze Klasse: "Ohhhh, Frau X und HerrY und Frau Z und Frau A und HerrB, Herr C und D --- alle trinken im Unterricht. Nur Sie nicht, Frau Friesin"

    :lach:


    Ich weiß, wann ich mich geschlagen geben muss:lach:

Werbung