Arbeitet jemand mit Worksheet Crafter?

  • Hallo zusammen,


    ich überlege seit längerer Zeit, ob die Anschaffung nicht doch sinnvoll wäre. Meine Kollegin ist von dem Programm begeistert und empfiehlt es mir schon länger... Ich habe mir jetzt die kostenlose Probeversion runtergeladen und ja, man kann sich damit wohl das Leben schon deutlich erleichtern...


    Wer von euch arbeitet mit dem Programm? Und habt ihr dann die Unlimited Edition oder die Jahres-Abo? Oder habt ihr das Programm sogar als Schullizenz?
    Ich bin immer mehr überzeugt, dass ich es haben möchte, bin aber noch sehr unsicher, welche Version am sinnvollsten wäre. Daher wäre ich an Erfahrungen interessiert.


    Liebe Grüße

  • Wir haben es als Schullizenz und ich kann es sehr empfehlen.


    Anfangs habe ich etwas gebraucht um durchzusteigen. Mittlerweile nutze ich Word nur noch für Elternbrief und Tabellen.

  • Ich benutze das Programm auch.
    Es ist auch an der Realschule noch gut nutzbar; vor allem in Mathematik in Klasse 5 und 6. Der Formeleditor ist recht gut. Die zahlreichen Clip Arts auch.

    “Prejudice is a great time saver. You can form opinions without having to get the facts.”E.B. White

  • In der umfangreichen Tauschbörse findet man (zumindest für die Grundschule) schon einige gute Sachen. Ich persönlich liebe auch die Wörterbuchfunktion, die direkt mit den Cliparts verbunden wurde: ich tippe nur den Buchstaben A ein und erhalte Wörter mit A (ich kann selbst definieren, ob das A am Anfang, in der Mitte oder am Ende stehen soll) und dazu auch verfügbare Cliparts, die zu diesen Wörtern passen.

  • Wo liegt hier der Mehrwert gegenüber kostenlosen Angeboten wie tutory?

    Kenne ich nicht, ein kurzer Blick darauf lässt mich aber vermuten, dass es vor allem für die Oberschule geeignet ist. Als Grundschullehrerin waren für mich ausschlaggebend:
    die vielen verschiedenen grundschulgeeigneten Schriftarten, insbesondere die Schreibschrift, aber auch sowas wie Punkteschrift zum Nachspuren, etc.
    die Lineaturen
    die Möglichkeit in Texten Silben einfärben zu lassen oder Silbenbögen zu setzen
    das immer umfangreicher werdende Bildmaterial, das sehr auf grundschulspezifische Themen zugeschnitten ist (gerade habe ich z.B. ABs mit Eierkartons für Mathe, 1.Klasse gebastelt...)
    Man muss sich ein wenig einarbeiten, aber dann entdeckt man nach und nach immer mehr Einsatzmöglichkeiten.
    Ich habe die Jahresedition, was vor allem den Vorteil sehr regelmäßiger Updates hat. Das Angebot wird tatsächlich ständig erweiter und dabei sichtlich auf die Wünsche und Vorschläge der Nutzer eingegangen.

  • Ich liebe den WSC! Ich konnte meine Schule zu einer Schullizenz überreden. Hätten wir diese nicht, hätte ich eine eigene (die, wo die Updates mit drin sind).
    Man kann sooo tolle und ansprechende Sachen SCHNELL selbst gestalten.
    Neue Stationskarten? Zippzack-Fertig! AB um schnell etwas zu wiederholen - zippzack-fertig! Abbildung gesucht? Zippzack-fertig!


    Ich könnte nen Werbespot für den WSC drehen *lach*

  • Haben auch eine Schullizenz. Hatte zuvor privat den WSC. Möchte ihn nicht missen, die Gründe wurden hierfür schon aufgeführt.

    Ich bin Grundschullehrer, ich muss nicht die Welt retten!!!

  • Toll ist auch die Arbeitsblätter-Tauschbörse.
    Da kann man zig Arbeitsblätter von Kollegen runterlagen und dann ratzfatz für seine eigenen bedürfnisse ändern.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Meinungen. (Ich habe leider durch den Stress der ersten Schultage vergessen zu antworten...)
    Ich bin mittlerweile überzeugt, dass ich dieses Programm gut nutzen könnte. Man spart damit vermutlich SEHR viel Vorbereitungszeit. Ich frage mal die Schulleitung, ob wir es als Schullizenz anschaffen können, ansonsten würde ich wohl selber kaufen...


    Liebe Grüße

  • Ich meine mich zu erinnern, dass du ihn zuerst auch mal testen kannst. Frag einfach nach, der Support ist echt sehr nett und hilfsbereit.
    LG
    Petra

    Ich bin Grundschullehrer, ich muss nicht die Welt retten!!!

  • Ich meine mich zu erinnern, dass du ihn zuerst auch mal testen kannst. Frag einfach nach, der Support ist echt sehr nett und hilfsbereit.
    LG
    Petra

    Hallo, ja die Testversion habe ich jetzt die letzten Tage ausprobiert, allerdings sind da nicht alle Möglichkeiten nutzbar. Scheint aber wirklich gut uns sinnvoll zu sein!

  • Nein, mit der Schullizenz kannst du an deinem eigenem Rechner zu Hause arbeiten. Die Daten erhältst du, gibtst sie ein und das war es dann.

    Ich bin Grundschullehrer, ich muss nicht die Welt retten!!!

  • Probier das auf jeden Fall. Ich finde echt, dass es sich lohnt. Und diese Schwungübungen, die vor einigen Tagen online gestellt wurden, sind klasse...

    Ich bin Grundschullehrer, ich muss nicht die Welt retten!!!

Werbung