Jetzt ganz bald: Seiteneinstieg in Mecklenburg-Vorpommern :-)

  • Hallo zusammen!


    Ich lebe in NRW und habe mich im Frühjahr für den Seiteneinstieg in Mecklenburg-Vorpommern beworben. Zu meiner großen Freude habe ich eine Stelle direkt in Schwerin an einer Regionalen Schule bekommen und in der letzten Woche meinen Vertrag unterschrieben. Der Weg bis hierher war etwas langatmig und zwischenzeitlich immer wieder von viel Ungewissheit geprägt, aufgrund der vielen einschränkenden formalen Bedingungen. Aber dieser Abschnitt liegt nun hinter mir und ich kann mich endlich auf meine neue Tätigkeit freuen.


    Vor und während der Bewerbung habe ich hier mehrfach nach Erfahrungsberichten über den Seiteneinstieg in MV gesucht, aber so gut wie nichts gefunden. Daher nutze ich die Gelegenheit, um dieses hier jetzt einmal nachzuholen ;-)


    Ich selbst habe hier in NRW bereits drei Jahre an einem Gymnasium unterrichtet (SEK I). Leider war der Seiteneinstieg hier in NRW aufgrund meines interdisziplinären Studiums nahezu aussichtslos (ich hätte wohl mehrere Zweitfächer generieren können, aber kein Erstfach). In MV ist der Seiteneinstieg etwas anders gestrickt und wohl auch der Bedarf höher (...). Gleichwohl sind die Bedingungen in MV - nach allem, was man so liest und was ich weiß - eigentlich schlecht: Volle Stundenzahl von Anfang an + Weiterbildungen nebenbei + Anerkennung der Lehrbefähigung u.U. erst nach zehn Jahren + Eingruppierung unklar (die offiziellen Infos hierzu sind leider nur schöner Schein, was erst im Laufe der weiteren Bewerbungsphase klar wurde). Darüber darf man fast nicht so genau nachdenken, da es eigentlich ein Wahnsinn ist. Mich hat es dennoch nicht abgehalten, aus verschiedenen Gründen. Um es vorweg zu nehmen: Nicht zuletzt hatte ich auch großes Glück bei meiner Eingruppierung.


    Zum Einen - ohne meine Unterrichtserfahrung wäre ich dieses "Projekt" in MV nie angegangen. Ich muss dazu sagen, dass ich verheiratet bin, hier in NRW schulpflichtige Kinder habe sowie Haus und Hof. Ich werde vorerst pendeln, später wollen wir - sofern alles gut geht - unsere Zelte hier ganz abbrechen und ganz in den Norden ziehen. Letzteres ist ein großes Motiv für uns gewesen, da wir/ich im Grunde schon seit fast 30 Jahren in der Nähe der Ostsee leben will. In den letzten Jahren war unsere Planung diesbezüglich: irgendwann, wenn die Kinder aus dem Haus sind... Nun, jetzt kommt das alles ein bisschen schneller ;-)


    Nachdem ich zu meiner Tätigkeit als Vertretungslehrer hier in NRW wie die Jungfrau zum Kinde gekommen bin, habe ich festgestellt, dass dieser Beruf das ist, was ich gerne machen möchte. Und so freue ich mich sehr, dass ich in MV nun doch noch endlich und langfristig (und hoffentlich für immer) Lehrer sein werde. Ich habe mich auch ganz bewusst für die Regionale Schule entschieden. Nachdem ich hier in NRW fachfremd Erdkunde unterrichtet habe, darf ich dieses Fach in MV nun sozusagen offiziell unterrichten. Was mich sehr freut, da ich dieses schöne Fach sehr mag. Dazu kommt noch AWT (Arbeit/Wirtschaft/Technik). Für mich inhaltlich (in Teilen) neu, aber dafür umso spannender, sowie - in Anrechnung meines Studiums - das in MV ganz neu eingeführte Fach Informatik und Medienbildung. Ich bin darauf total gespannt.


    Vorerst wird es noch vor Schulbeginn in den Sommerferien einen mehrwöchigen Qualifizierungskurs geben, was ich für den Einstieg sehr gut finde. Und für nächste Woche steht mir der Umzug bevor... :zahnluecke:


    Ich würde mich freuen, vielleicht auch auf diesem Wege hier noch ein paar Mitstreiter zu finden. Und wer jetzt auf die Idee kommen sollte, sich ebenso in MV für den Seiteneinstieg zu bewerben und noch Fragen dazu hat - nun, dann fragt bitte :gruss:

  • Hallo Catania,


    ich starte ab Sommer ebenfalls im Seiteneinstieg.


    Hast du schon nähere Infos zum Qualifizierungskurs bekommen? Auf meine Mail an das Schulamt habe ich leider noch keine Antwort bekommen.

  • Hallo Chroel,

    auch in MV? Zum Qualifizierungskurs habe ich irgendwo eine Liste mit den Inhalten, sowie eine Telefonnummer desjenigen, der dafür verantwortlich ist, für Rückfragen (die Nummer stand in meinem Einstellungsangebot). Ich habe den aber bislang nicht angerufen. Ich vermute auch, dass zumindest die Telefonnummer nur für Schwerin gilt, nicht für die anderen Schulbezirke. Bist Du denn im Schulamtsbezirk Schwerin oder in einem der anderen?

  • Hallo Catania,


    ja, in der Region Nordwestmecklenburg. Ich bin deshalb auch im Schulamtsbezirk Schwerin.


    Die Liste mit den Inhalten habe ich auch bei lehrer-in-mv.de gefunden. Meine Schulleiterin sagte mir, dass der Kurs voraussichtlich an der Uni Rostock oder ggf. auch in Güstrow stattfindet. Nähere Infos habe ich aber noch nicht erhalten.

  • Echt? Ach du meine Güte. Viel Fahrerei. Ich hatte gehofft, dass der Kurs direkt in Schwerin stattfindet, wo es doch schon die Landeshauptstadt ist... Aber gut. Kann man dann in Rostock am Feierabend schnell noch einen Abstecher nach Warnemünde machen, oder zum Strand, oder zu Ikea 8)

  • Ich habe gerade mit dem zuständigen Referenten telefoniert. Die Qualifizierung findet für uns doch in Schwerin statt. Der Kurs wird wegen Corona etwas komprimiert ausgerichtet. Es gibt zwei Gruppen (eine vormittags, eine nachmittags). Die Einladungen sollen voraussichtlich noch in dieser Woche versandt werden.

  • Schwerin - juchhuuuuu :-) Das spart ja doch eine Menge Zeit und Benzinkosten... Vielen Dank für die Info.


    Wie weit hast Du es bis nach Schwerin?

  • Ich fahre ca. 80 km von Lübeck aus. Rostock hätte mir weitaus besser gepasst, da ich dort bei meinen Eltern hätte unterkommen können. Die Seiteneinsteiger aus Rostock werden aber auch in Schwerin die pädagogische Qualifizierung durchführen. Dort starten traditionell nicht so viele Lehrer über den Seiteneinstieg, weil der Bedarf in Rostock nicht so groß ist. Ich fahre dann jeden Tag zwischen für die Qualifizierung.

Werbung