Sozialformen in NRW

  • Hallo zusammen, ich würde gern wissen, ob an eurer Schule unterschiedliche Sozialformen, insbesondere Sitzkreis oder Kinositz, (mit oder ohne MNS) durchgeführt werden.

  • Bei uns sieht es so aus:

    Fester dauerhafter Sitzplatz --> kein MNS

    Alles andere... temporäre Arbeitsplätze, Bewegung in der Klasse etc. --> MNS


    Nun haben wir zugegebenerweise selten Sitzkreise, aber z.b. bei Gruppenarbeiten wird das relevant oder z.B. beim Arbeiten im Technikraum.

  • Bei uns gibt es ausschließlich feste Sitzplätze und Frontalunterricht. Gruppenarbeiten gehen allerhöchstens dort, wo sie ohne Veränderung des Sitzplatzes möglich sind, und auf jeden Fall mit MNS.

  • Bei uns in der Grundschule sind soweit alle Sozialformen erlaubt. Sobald sie aber ihren festen Sitzplatz verlassen, tragen sie ihre Maske, so auch z.b. im Sitzkreis.

  • Ich lass Schüler mit MNS zusammen arbeiten. Sind aber feste Partner, die nicht wechseln. Hab auch mal eine Bushaltestelle eingebaut mit MNS.

    Wir haben organisatorisch bedingt reduzierte Hofpausen.

    Die Schüler müssen sich zwischendurch mal austauschen und bewegen können.

    Mit MNS und innerhalb der eigenen Klasse unter Aufsicht geht's dann denk ich...

  • Bei uns auch so. Am festen Platz ohne MNS, sonst dann eben Maske. Und auch die Zusammensetzung und der Platz bei z.B. Gruppenarbeiten wird extra dokumentiert. Zur Erleichterung für alle gibt es in den Klassen feste Gruppen, die immer zusammenarbeiten.

  • SuS tragen freiwillig Mundschutz und wir haben in jedem Raum Sitzreihen. Es gibt einen festen Sitzplan an den sich leider nicht immer alle Kollegen halten und auf glorreiche Ideen kommen die festen Sitzpläne in fremden Klassen zu ändern und zu behaupten, die Kinder müssten den ganzen Tag so sitzen. Normalerweise muss nach jedem umsetzen der Platz desinfiziert werden. Leider halten sich nicht alle Kollegen an die Vorgaben der Schulleitung.

    Auch in Fachräumen gibt es feste Sitzplätze.

  • Bei uns gibt es feste Sitzplätze (ohne Masken), aber alle Sozialformen sind bei grün und gelb (leichte Gefährdungsstufen) erlaubt, bei längerem Kontakt aber auch nur mit Maske. Mit längerem Kontakt meine ich einen längeren Zeitraum. Also, wenn sich zum Beispiel im Sportunterricht mal zwei Kinder kurz nähern, müssen sie nicht gleich eine Maske aufziehen. Bei Gruppenarbeiten aber schon. Ab orange sind solche Sozialformen untersagt.

  • Stimmt, der darf je nach dem eh nicht oder nur mit strengen Auflagen stattfinden. War dann vielleicht ein unpassendes Beispiel. Dann bitte statt Sportunterricht Physikunterricht einsetzen 🤗.

    Oh ja, mein Mentor hat Mathe/Sport und Flucht immer, dass Sport jetzt die ganze Zeit draußen stattfindet und die Zeit einfach vorne und hinten nicht reicht.


    Btw macht ihr in Physik momentan Schülerversuche? Also insbesondere wenn alle SuS etwas anfassen müssen?

  • In Physik und Chemie mache ich Versuche, wenn ich das Material für jeden Schüler habe, sonst Lehrerdemonstration.

    Im Fach Werken eigentlich genauso. Weietrreichen von Werkzeugen ist erlaubt, wenn es zwischendurch gereinigt wird (odervon unseren Desinfektoren desinfiziert wird). Ab der Phase orange ist das aber nicht gestattet.

    Zu Ende des Unterrichts spülen wir Verwendetes ab oder ich lege es unseren Desinfektoren hin.

  • Btw macht ihr in Physik momentan Schülerversuche? Also insbesondere wenn alle SuS etwas anfassen müssen?


    Nicht Physik, aber Chemie. Da unsere Bildungsgänge nicht unerhebliche Teile praktisch ablaufen, finden diese gerade statt.

    Vorher und hinterher gut Hände waschen.

Werbung