Essen per Lieferando, etc. In die Schule liefern lassen?

  • Es gibt da unter Männern, die auf Männern stehe ziemlich peer pressure. Ich trainiere auch nur für das Ergebnis.

    Du, ich weiß gar nicht, ob das so abhängig von Sexualität abhängt. Inzwischen gibt es ja diverse Demographien, die offensichtlich "ab und an" mal Kraftsport betreiben. Einerseits fallen mir da diverse Rapper ein, dann sicherlich (wenn auch nicht in dem Ausmaß wie manch ein Rapper) einige Profifußballer. Weiterhin gibt es da noch Teilnehmer diverser Datingshowformate (Bachelor, Love Island, etc.), die größtenteils so aussehen, als ob sie im Fitnessstudio wohnen würden. Zuletzt gibt es auf You Tube inzwischen einige Kanäle von Jugendlichen, die ihre Trainingsergebnisse zur Schau stellen. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es das in dem Ausmaß zu meiner Schulzeit so gab (Damals spielten meine Mitschüler halt Fußball oder Handball, aber das war es auch schon.), aber vlt. wissen da die Kollegen aus der Sek II hier mehr darüber.

  • Google doch mal Klimmzug Stange Tür. Da gibt's genug Auswahl.

    Wenn der Preis nicht im Vordergrund steht, hat man hiermit ein recht universelles Gerät.


    https://www.pullup-dip.de/klimmzugstange-edelstahl


    Drinnen, draußen, Baum, Laterne, auf Reisen ...

    "Ihr sollt nicht wähnen, dass ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert."
    Matthäus 10.34

  • 290€ :staun:? Ihr wollt gar nicht wissen, bei welch teilweise deutlich niedrigeren Beträgen ich teilweise wochenlang überlege, ob eine Anschaffung wirklich notwendig ist :rotwerd:.

  • Günstig und überall zu nutzen sind auf jeden Fall Therabänder/Body Tubes. Damit kann man zumindest im gesundheitsfördernen Bereich viel Machen.
    Auch Fit ohne Geräte ist als Ansatz sehr zu empfehlen.


    Aktuell alles besser als nichts, auch vom spazierengehen wird mein Rücken nicht ausreichend gestärkt.

  • Ich bin eher Team Winterspeck ... Heißt ich muss mich eh mit der Küche vorangig beschäftigen. Home Office und die Nähe zur Küche machen das definitiv nicht so einfach.

  • Kiggie, das kenne ich.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Mein Motto:

    Tschüss Winterspeck!



    ....


    Hallo Frühlingsrollen!


    Grüße

    Kopfschloss, die gerade biggest looser schaut und dabei Sahnejoghurt mit Walnüssen und Himbeeren isst.

  • Bei mir gibt es gleich noch Blechkartoffeln, Schnitzel und Pilzsauce. Habe ich eben noch im Kühlschrank die Zutaten gefunden dafür und das Fleisch und die Pilze riefen "Iss uns oder wir gehen ein!", ein Aufruf, dem ich natürlich Folge zu leisten habe. :essen: Schonkost wäre aber auch noch da.(Frau Arbeitshund hat vorgestern zuviel Schnee geschleckt und deshalb ab gestern abend, heute und morgen noch gekochten Reis mit Möhrchen und einer homöopathischen Menge mitgegarten Huhns (die aber dafür sorgt, dass alles lecker nach Huhn schmeckt). Frau Arbeitshund war gestern abend völlig aus dem Häuschen ob des sensationellen Futters (für die ist das keine Schonkost, sondern Festagszauber) und hat auch heute wieder begeistert alles weggefuttert bis zum letzten Reiskorn (das auf ihrer Nasenspitze auf den Zungenwisch brav gewartet hat).^^ ) .

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Bei mir gab es gestern und heute Eintopf mit Kartoffeln, Karotten, Pastinaken, Steckrübe und Brokkoli. (Ok, und ich hatte noch Würstchen, die hinein wollten.)

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Frau Arbeitshund war gestern abend völlig aus dem Häuschen ob des sensationellen Futters (für die ist das keine Schonkost, sondern Festagszauber) und hat auch heute wieder begeistert alles weggefuttert bis zum letzten Reiskorn (das auf ihrer Nasenspitze auf den Zungenwisch brav gewartet hat).^^ ) .

    Mein Vater hat früher für unseren Hund immer Reis mit Möhren und Rindfleisch gekocht. Vermutlich war es zu DDR-Zeiten schwierig, Nassfutter zu bekommen und das Trockenfutter sah aus wie gepresste Leinsamenreste aus der Ölmühle, hat aber schlechter geschmeckt. Das hat nicht mal mein Bruder gegessen.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Mein Vater hat früher für unseren Hund immer Reis mit Möhren und Rindfleisch gekocht. Vermutlich war es zu DDR-Zeiten schwierig, Nassfutter zu bekommen und das Trockenfutter sah aus wie gepresste Leinsamenreste aus der Ölmühle, hat aber schlechter geschmeckt. Das hat nicht mal mein Bruder gegessen.

    Ja, bei uns hat der Hund früher auch oft Markknochen, Reis und Möhrchen bekommen, die hat meine Mutter gekocht für unseren Hund, ebenso wie meine Oma für ihren Hund (wobei es bei meiner Oma immer ein Putenunterbein sein musste anstelle der Markknochen). Dosenfutter gab es manchmal auch, meist aber welches, in dem nur Fleisch war, was nicht zuletzt auch daran lag, dass wir alle als Kinder mal beim Hund füttern einen Löffel Chappi aus der Dose mitgefuttert haben angesichts der leckeren Erbsen und Möhren in Gelee.^^ Meine kleine Schwester hat man immer rechtzeitig wieder zurückholen müssen, sonst landete die halbe Dose im Hundenapf und die 2.Hälfte in ihr. (Bei ihr blieb es nicht bei "mal" probieren, sie fand das eine Zeitlang ehrlich lecker. Das hat mich- 4 Jahre älter- dann immer etwas fassungslos gemacht, wenn ich sie dabei "erwischt" habe. Nachdem ich sie in der Phase aber auch mal mit Knete gefüttert habe - "Kaubonbons, echt lecker und ALLE für dich." :teufel:- und ihr fasziniert dabei zugesehen habe, wie sie tatsächlich am Ende einen ganzen Eimer Knete gefuttert hat - "Echt lecker, bekomme ich auch noch die rote Stange? Und die Grüne? Darf ich mal gelb probieren? Was ist mit grün?"- war ich wohl im gleichen Maß fassungslos, wie auch fasziniert von den verirrten Geschmacksnerven meiner kleinen Schwester, die bis heute Stein und Bein schwört, sie habe natürlich immer gewusst, dass sie Knete esse und keine Kaubonbons.:tot: Ich ziehe es vor zu glauben, sie habe das für Kaubonbons gehalten, auch wenn das mich zum diabolischen Arsch macht...)

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

    Einmal editiert, zuletzt von CDL () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Kommt auf den Arbeitsplatz an...

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

  • Danke, Web-Sheriff. So wir ich Amazon kenne, taucht das jetzt die nächsten Wochen in meinen Empfehlungen auf.


    Das größte Problem dabei: Wie erkläre ich das meiner Frau?


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

Werbung