Bewegung im Unterricht

  • Bei uns entstehen grundsätzlich alle möglichen Tiere (besser Phantasiewesen).


    Molymod haben wir auch ein paar Kästen, aber zu wenige, um größeres in Schülergruppen zu bauen. Genug haben wir von den Kästen von Cornelsen (z. B. Molekülbaukasten 1 | Gerätesätze / Arbeitsboxen | MBM Lehrmittel- & Verlagsgesellschaft mbH (mbm-lehrmittel.de)).


    Und Wasserstoff hat nur eine Bindung und rollt wirklich weit (das oben war von mir durchaus ernst gemeint, ich musste deine Frage karuna einfach beantworten). Und der Boden ist ja nicht leer, es stehen Taschen, hängen Jacken usw. herum. Viele Möglichkeiten für Wasserstoff-Atome, sich zu verstecken. (Kohlenstoff hat natürlich "4 Ärmchen", rollt also kaum, aber leicht bricht eines ab, was natürlich auch zu Witzen verleitet (nein, es gibt keinen dreiwertigen Kohlenstoff).)


    Da wir wenig Geld haben, möchte ich die Kästen vollständig zurück.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Wohoo. Ich habe in meinem Zimmer unterdessen sogar einen kompletten Klassensatz mit 24 Molymod-Kisten 8)


    @Bewegung: Es kommt noch besser ... Ich darf ja nichts Schweres tragen, also sind die Jugendlichen gerade "versklavt". Die müssen jetzt meine Kisten mit Material holen und abräumen. :P

  • Ich habe mir nen Lendenwirbel gebrochen. Ist aber nicht weiter schlimm, ich muss einfach noch mal 6 Wochen "warten", bis es vollständig verknöchert ist, dann ist der Rücken wieder voll belastbar.

  • Es klingt spektakulärer, als es ist. An der Schule scheinen auch alle zu erwarten, dass mir mindestens ein Bein fehlt oder so. Offenbar kann man das denken, wenn man weiss, wie es passiert ist. Es hat die erste Woche wirklich saumässig weh getan, nach 2 Wochen konnte ich aber das Ibu weglassen und seither ist es eigentlich voll OK. Was es etwas kompliziert macht, denn ich darf den Rücken nicht belasten, merke aber nicht, was nicht gut ist. Weil es ja nicht (mehr) weh tut.


    Um zum Thema zurückzukehren: Zu viel Bewegung kann eben auch schlecht sein! :aufgepasst:

  • Frohe Kunde! Gerade kam eine Mail von der Schule mit Fortbildungsangeboten zum Thema "Musik und Bewegung". Das heißt, heute ist schon Mittwoch! :aufgepasst:

    Keine frohe Kunde, ich habe nur diese eine Woche Herbstferien und am Mittwoch wäre sie schon halb herum. ;(

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Am Mittwoch

    Ein weiser Mann (oder eine weise Frau) hat mal gesagt: "Wenn die Situation sich zuspitzt und man die Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist es vielleicht an der Zeit, die Priorität vom Präsenzunterricht auf die Kinder zu schieben."

  • Stimmt.

    Da sich gezeigt hat, dass Mittwochs immer die größten Infektionszahlen auftreten, wurde auf bundesministeriale Anordnung der Mittwoch in den letzten 5 Wochen aus der Woche gestrichen. Es gab stattdessen zwei Dienstage. Ich hätte das auch fast nicht bemerkt.


    kl. gr. frosch

    Ein weiser Mann (oder eine weise Frau) hat mal gesagt: "Wenn die Situation sich zuspitzt und man die Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist es vielleicht an der Zeit, die Priorität vom Präsenzunterricht auf die Kinder zu schieben."

  • Stimmt.

    Da sich gezeigt hat, dass Mittwochs immer die größten Infektionszahlen auftreten, wurde auf bundesministeriale Anordnung der Mittwoch in den letzten 5 Wochen aus der Woche gestrichen. Es gab stattdessen zwei Dienstage. Ich hätte das auch fast nicht bemerkt.


    kl. gr. frosch

    Das erklärt, warum ich diese Woche nach dem Dienstag so extrem fertig war: Wo ich meinen längsten Wochentag gleich doppelt hintereinander zu leisten hatte... Zählt das eigentlich auch als Bewegung, obwohl es nur der Ersatzmittwoch war, an dem ich so viel rumgeflitzt bin?

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Kann sein.

    Ich denke, wir sollten uns freuen, dass die hohen Infektionsszahlen nicht Samstags oder Sonntags waren.

    Ein weiser Mann (oder eine weise Frau) hat mal gesagt: "Wenn die Situation sich zuspitzt und man die Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist es vielleicht an der Zeit, die Priorität vom Präsenzunterricht auf die Kinder zu schieben."

  • Ein weiser Mann (oder eine weise Frau) hat mal gesagt: "Wenn die Situation sich zuspitzt und man die Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist es vielleicht an der Zeit, die Priorität vom Präsenzunterricht auf die Kinder zu schieben."

  • Ein weiser Mann (oder eine weise Frau) hat mal gesagt: "Wenn die Situation sich zuspitzt und man die Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann, ist es vielleicht an der Zeit, die Priorität vom Präsenzunterricht auf die Kinder zu schieben."

Werbung