• Nun bin ich ja selber erst kurze Zeit hier zu Gast in der Hoffnung, positiven kollegialen Austausch zu finden.

    Mir stößt aber zunehmend auf, wie harsch, gar rücksichtslos hier viele mit anderen umgehen.

    Ja, auch ich selber habe mich schon mitreißen lassen und wurde angemahnt, weil ich kurzzeitig mal einen Ton angeschlagen habe, der ungehörig war. Zugegeben!

    Nun bin ich heute mal dazu übergegangen, die Blockierfunktion zu nutzen, und habe direkt mal vier Benutzer für mich (fast) unsichtbar geschaltet.

    Das war eigentlich nicht das, was ich seinerzeit mal erwartet habe. Schade.

  • Dieses Problem ist bereits in mehreren Threads angesprochen worden. Alle User hier sind für einen respektvollen und halbwegs freundlichen Umgang verantwortlich.
    Es würde mitunter schon reichen, wenn die Verfasser "harscher Postings" einfach ins Leere liefen. In einem weitgehend anonymen Forum im Internet gibt es nichts zu gewinnen, keine "rhetorischen Siege" einzufahren - auch wenn dies meiner Wahrnehmung nach einige User hier anders sehen. Wenn sich alle einmal selbst nicht so wichtig nehmen und sich ggf. auch einmal (oder zweimal...) zurücknehmen, dann könnten wir hier in der Tat einen freundlicheren Umgangston finden.

  • Leute sind halt verschieden, haben verschiedene Erfahrungen gemacht und regen sich über verschiedene Dinge auf. Wo ist das Problem? Wenn hier nur noch humor- und emotionslos Gesetze zitiert würden, würde mir entschieden was fehlen.


    Übrigens: wenn man Leute blockieren mag, dann kann man das einfach machen. Ob man dafür einen Thread starten muss, sei mal dahingestellt. Aber ich bin jedenfalls froh um die verschiedenen Art und Weisen und auch, was ich alles gelernt habe hier. Extreme Positionen können durchaus auch erhellend sein, auch wenn das nicht jede*r zugibt.

  • Man merkt hier oft, dass es sich um ein Lehrerforum handelt und viele Besserwisser unter uns sind.

    Und ja. Trolle soll man bekanntlich nicht füttern. Ich wunder mich auch, dass sich einige immer wieder an denselben Leuten "abarbeiten". Ich ignoriere sie einfach.


    Manchmal will ich auch gehen. Also aus diesem Forum.

    Aber dann bin ich doch wieder neugierig :sofa:

  • Ich habe hier auch 2-3 Personen, die ich zwar nicht blockiert habe, aber ignoriere.

    Bei beiden zweifele ich auch die Lehrertätigkeit an. Sie haben sich noch nie zu unterrichtsrelevanten Themen geäußert, sprechen aber anderen ständig wegen nicht schulrelevanter Äußerungen die Eignung ab.

    Bei manchen Themen gibt es halt kein richtig und falsch.

  • Ich finde, das Forum bildet ganz gut die Vielfalt in unserem Berufsstand ab, der gerade davon lebt, unterschiedlichste Charaktere zusammen zu bringen und "auf die Schülerinnen und Schüler loszulassen". Das macht Schule irgendwie auch aus. Dazu gehört auch der ein oder andere Streit. Mich nervt, dass das manchmal in ein persönlich verletzendes Verhalten abgleitet und weg von der Sache geht. Zum Glück gibt es hier viele engagierte Foristen, die eine Diskussion auch auf die Sachebene zurückbringen.

  • Zitat

    Zum Glück gibt es hier viele engagierte Foristen


    Nachdem ich nun über drei Tage die vier wildesten :autsch::autsch::autsch::autsch: fast gänzlich ausgeblendet habe, fühl ich mich hier wieder direkt viel wohler. :victory:

  • Wo ist eigentlich Mikael abgeblieben?

    Die Weisheit des Alters kann uns nicht ersetzen, was wir an Jugendtorheiten versäumt haben. (Bertrand Russell)

  • Wo ist eigentlich Mikael abgeblieben?

    Spooky: Der hat das ganze Forum auf der Ignoreliste - uns alle!!!

                                                      

    Wir können ihn nicht sehen...

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

    Einmal editiert, zuletzt von pepe ()

  • Ich finde hier sehr viele User nett und lustig (muss ja auch mal gesagt werden). In der Regel erhält man auch schnell eine kompetente Antwort. Bei ernsten Themen erhält man Unterstützung und in letzter Zeit ist auch viel Platz für Unsinn, den die Mods netterweise dann sogar von den eigentlichen Themen mit einem Augenzwinkern abtrennen und nicht über das OT und die Arbeit motzen.

    Natürlich gibt es hier auch Schreiber, dessen Art einem nicht zusagt. Wenn das 4 von .... sind, ist das überschaubar und ich würde es nicht als viel ansehen. Manchmal fallen aber die schlechten Erfahrungen mehr ins Gewicht und dadurch entsteht der individuelle Eindruck, hier herrsche allgemein ein harscher Ton. Ohne manch einen "speziellen" Foristen wäre es vielleicht auch langweilig ;)

Werbung