Schulen sind sichere Orte!?

  • Anmerkung: Vielleicht sollte man seinen Usernamen von Zeit zu Zeit anpassen, wenn man kein Student mehr ist .... ;)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Deswegen schrieb ich ja "Schau ins Profil" - da kommst du hin, wenn du auf den Usernamen klickst.


    Aber - jetzt sind wir langsam sehr offtopic. ;)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ich bin letztens mit einer Primarklasse und den zugehörigen zwei Kolleginnen Bus gefahren. Eins der Mädchen hatte ich sogar irgendwann am Bein, die beiden Kolleginnen versuchten gar nicht erst irgendwas "abzublocken". Als die ausstiegen entschuldigte sich eine Kollegin bei mir, ich meinte nur... ach, ich unterrichte selbst. Da lachte sie und meinte, sie habe sich schon gewundert dass ich so ruhig da stehe zwischen all den Kindern.

  • Anmerkung: Vielleicht sollte man seinen Usernamen von Zeit zu Zeit anpassen, wenn man kein Student mehr ist .... ;)

    Ist wahr! Ich dachte, dass es leichter ist, mich als User wiederzuerkennen, wenn ich den Namen beibehalte, aber vlt. ist es zum nächsten Jahr Zeit für einen neuen Anstrich.

    Vorschläge gerne an mich per PN :) !

  • Du würdest den Kids sagen, dass es momentan dieses Virus gebe und dass du, weil du besonders anfällig für eine Erkrankung seist, erst einmal ein bisschen Abstand zu den Schülern halten müsstest. Daher würdest du erst einmal an deinem Pult vorne bleiben und stets die Maske tragen.

    Grundschule im "Berliner Paradies", 4. Klasse. Nach 2 Minuten kommen die ersten Schüler nach vorne mit 20 cm Abstand.

    Ich kämpfe seit August.

    Warst du nicht schon im Referendariat? Wo bist du denn da? 12. Klasse?

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Klar kenne ich das, Conni . Geht halt momentan leider nicht. Die Kleinen überkommt es manchmal, aber wenn ich sie rechtzeitig an die Regel erinnere, fällt ihnen auch wieder ein, dass da was war und sie nehmen von selbst Abstand. Ist alles nicht so einfach!

  • Klar kenne ich das, Conni . Geht halt momentan leider nicht. Die Kleinen überkommt es manchmal, aber wenn ich sie rechtzeitig an die Regel erinnere, fällt ihnen auch wieder ein, dass da was war und sie nehmen von selbst Abstand. Ist alles nicht so einfach!

    Noch mal die Frage nach der Klassenstufe, denn 1-3 kannst du erinnern so viel du willst. die machen es trotzdem und die 4-6 machen es auch mit dem Hinweis, dass sie ja keinen Abstand einhalten müssen.

  • Wo steht Referendar? Das sehe ich nirgends! Ich sehe das Bundesland und die Schulform, mehr nicht ;)

    Wenn du sein/ihr Profilbild neben einem der Beiträge anklickst und auf "über mich" in der Auswahl auf der aufgerufenen Seite gehst, wirst du fündig. ;)


    Der Benutzername lässt ja nicht unbedingt auf den aktuellen Status schließen.


    Ich bin ja auch nicht mehr in München und Bayern unterwegs. ^^

  • Zitat

    Der Benutzername lässt ja nicht unbedingt auf den aktuellen Status schließen.

    Wie? Ich dachte, man muss sich einen wahrheitsgemäßen, passenden Usernamen aussuchen? Hätte ich das vor 15 Jahren gewusst. *seufz*

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Klar kenne ich das, Conni . Geht halt momentan leider nicht. Die Kleinen überkommt es manchmal, aber wenn ich sie rechtzeitig an die Regel erinnere, fällt ihnen auch wieder ein, dass da was war und sie nehmen von selbst Abstand. Ist alles nicht so einfach!

    Hier funktioniert es absolut gar nicht. Vielleicht liegt es wirklich daran, dass du ein Mann und kein Klassenleiter bist.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Wie? Ich dachte, man muss sich einen wahrheitsgemäßen, passenden Usernamen aussuchen? Hätte ich das vor 15 Jahren gewusst. *seufz*

    ... und ein realistisches Avatar wie meines.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Klar kenne ich das, Conni . Geht halt momentan leider nicht. Die Kleinen überkommt es manchmal, aber wenn ich sie rechtzeitig an die Regel erinnere, fällt ihnen auch wieder ein, dass da was war und sie nehmen von selbst Abstand. Ist alles nicht so einfach!

    Aber dann ist es ja schon zu spät. Oder springst du einen Schritt zurück, bevor dich jemand vorne was fragen kann? Du darfst nicht vergessen, dass dir das alles wurscht ist, einem 58-jährigen Kollegen mit Diabetes aber nicht. Für den ist jeder Kontakt mit der potentiellen Gefahr verbunden, zu sterben. Es gibt seit Beginn der Pandemie diese beiden Fragen: Was muss die Gesellschaft und wie geht es jedem einzelnen. Und bei der letzte Frage hilft kein "mach doch einfach blablub".

  • Du würdest den Kids sagen, dass es momentan dieses Virus gebe und dass du, weil du besonders anfällig für eine Erkrankung seist, erst einmal ein bisschen Abstand zu den Schülern halten müsstest. Daher würdest du erst einmal an deinem Pult vorne bleiben und stets die Maske tragen. Bei den Schülern auf individuelle, freiwillige Lösungen einzugehen, wäre noch einmal eine Nummer schwieriger - das wäre ohne Zweifel mit mehr Aufwand verbunden.

    Geht natürlich nicht in der Förderschule GE oder Körperliche Entwicklung, sehe ich ein.

    Auf dem Schoß, also auf meinem, sitzen meine Auch nicht.

    Bei den Größeren kann man immer wieder sagen, dass sie Abstand halten sollen, aber sie vergessen es immer wieder, bei den Kleineren, die ja eigentlich gar nichts anderes kennen, weil sie im Sommer eingeschult wurden, klappt es noch weniger.

    Sie suchen die Nähe.

    Das hat.E. auch etwas mit der Beziehung zu tun: man gehört als Lehrkraft dazu. Die Kinder wissen schon, dass man Lehrkraft ist, oder Erwachsen, sie unterscheiden auch zwischen Lehrkraft und Integrationshilfe, aber am Ende ist man Teil der Klasse oder der Schule.

    Der andere Punkt ist, dass man täglich in den Widerspruch kommt, ob man vorne doziert oder ob man mit den Kindern lernt und übt. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man allein von vorne das Schreiben von Buchstaben in vorgegebener Schreibrichtung bei vorgegebener Lineatur vermitteln und üben will. Nach 3-7 Buchstaben muss man als Lehrkraft draufgucken, wie es aussieht oder ob es überhaupt richtig ist. Und es reicht nicht aus, das 1x an der Tafel zeigen zu lassen. Dazu gibt es viel zu viele Kinder, die die Linien gar nicht wahrnehmen oder motorisch so ungelenk sind, dass sie daran vorbei schreiben.

    So ist es bei anderen Inhalten auch, gerade weil die Grundkenntnisse fehlen. Schaut man gar nicht, riskiert man, dass Kinder eine Seite lang Fehler machen, die man hinterher mit diesen Kindern erörtern und aufarbeiten muss. Zudem ist das für das Kind ein mühsames Tagwerk. Stellt euch vor, ihr klöppelt mühsam eine Spitzenbordüre und am Ende sagt jemand, dass es falsch ist und ihr von neuem beginnen dürft.

    Sicher kann man einiges umstellen, je älter, desto einfacher, da die Kinder nach 2 Jahren schon sehr viel mehr können und wissen und man einander auch besser kennt. Da reicht schneller mal ein Hinweis oder ein Blick.


    Was übrigens noch dazu kommt: Die Klassenräume sind zu klein für den Unterricht von heute. Man muss immer mal ans Material, bestimmten Kindern etwas zur Hilfe geben oder anderes wählen. Sobald ich mich durch den Raum bewege, ist der Abstand nicht einzuhalten.

    Bei der Referendarin wurden die Tische extra so umgeräumt, dass es möglich ist, dann quetscht man die Schüler in die eine Hälfte des Raumes, denn sie dürfen eng beieinander sitzen. Zugleich gab es Protest seitens des Seminares, man müsse es möglich machen, dass die Seminarleitungen mit ausreichend Abstand den Unterricht hospitieren können.

  • Aber dann ist es ja schon zu spät. Oder springst du einen Schritt zurück, bevor dich jemand vorne was fragen kann? Du darfst nicht vergessen, dass dir das alles wurscht ist, einem 58-jährigen Kollegen mit Diabetes aber nicht. Für den ist jeder Kontakt mit der potentiellen Gefahr verbunden, zu sterben. Es gibt seit Beginn der Pandemie diese beiden Fragen: Was muss die Gesellschaft und wie geht es jedem einzelnen. Und bei der letzte Frage hilft kein "mach doch einfach blablub".

    Aus dem Fenster oder durch die Wand.

    Echt, meine kommen hinter meinen Schreibtisch gekrabbelt, wenn ich zurückrutsche. Inzwischen habe ich einen "Puffertisch" aufgestellt. Da hat es 12 Minuten gebraucht, bis die erste sich drübergelehnt hat, um mir wieder ganz nah zu sein. Danach habe ich nochmal gemeckert und seither geht es.


    Nicht zu vergessen die Aerosole, die sich im Laufe der Zeit so bilden, wenn 28 Personen in einem zu kleinen Raum atmen. Lüften verdünnt die etwas, ja, aber trotzdem ist es weiter eine Gefahr.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • bin ich froh, dass ich Kris heiße (24 deshalb, weil ohne Zahl, aber auch Kris1, 2, ... vergegeben waren, dann habe ich meine Lieblingszahl verwendet) - so muss ich nichts im Lauf der Zeit anpassen:)

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • also in Baden-Württemberg wurde soeben im Newsletter (vom Land) eine der höchsten Zahlen an Neuinfektionen genannt (genau 3496 bei 1/3 weniger Tests), bei uns steigen die Zahlen weiter

    Andererseits:

    Reproduktionszahl liegt bei 0,62


    Die Reproduktionszahl beziehungsweise der 7-Tages-R-Wert wird vom Robert Koch-Institut für Baden-Württemberg mit R 0,62 angegeben. Sie ist die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einer infizierten Person angesteckt werden.

Werbung