Harry Potter and the Half-Blood Prince

  • Ich hab's gerade zu ende gelesen (ja, das war ein sehr leseintensives, aber schönes Wochenende). Ich sag aber gar nix!!!
    Wünsche nur allen anderen ebenso spannende Lesestunden!!


    Und jetzt geht die Warterei auf den nächsten (und letzten 8o ) Teil wieder von vorne los... :D


    Einen schönen Abend wünscht
    Katta

    "Et steht übrijens alles im Buch, wat ich saje. ... Nur nit so schön." - Feuerzangenbowle

    Einmal editiert, zuletzt von katta ()

  • Ich bin erst auf Seite 218. War gestern mit Freunden wandern, bin danach tot ins Bett gefallen...so wird das nichts. Ich kann auch keine Potter-Artikel lesen, weil man ja immer Angst haben muß zu erfahren, wer getötet wurde...Dennoch finde ich die 200 Seiten, die ich bislang gelesen habe, sehr spannend und nach wie vor gut geschrieben.


    Was sagt Ihr dazu?

  • Bin auf Seite 418 und sollte jetzt eigentlich für meine letzte Klausur im Semester lernen....
    Ich habe schon das Radio ausgestellt, weil sie da was verraten wollten....
    Ich find es bis jetzt auch gut. Vielleicht lese ich doch einfach weiter
    Edit: Bin jetzt durch... Verrate aber natürlich nichts. Wenn es kein Geheimnis mehr ist, können wir ja mal über das Buch reden...

  • Hallo. Auch ich mein Exemplar bekommen und bin jetzt fertig. 600 Seiten Vorbereitung auf den letzten Band ... hm. Ich kann die Begeisterung hier nicht ganz teilen. Ich finde das ganze doch etwas laaang dafür, dass wirklich nur vorbereitet wird, worauf wir jetzt wieder lange warten werden. :rolleyes:

  • Ich habe schon gespannt gewartet auf den 6. Teil, aber war schon während des Lesens enttäuscht. Übliches Geschichtenstrickmuster, die üblichen kleinen Zwischenfälle und das wirklich "Spannende" passiert wie immer erst auf den letzten 30 Seiten. Da war der 5. Teil besser. Ich war während des 5. Bands viel gefesselter.Und viel getroffener bei Sirius' Tod. Ich habe zwar schon bei der Beerdigung am Ende ein Tränchen verdrückt, aber vor allem wegen der Stimmung, die Frau Rowling beschreibt.


    Aber die Geschichte hat auch nicht mehr als 600 Seiten hergegeben. Der 5. Teil mit seinen knapp 800 Seiten dagegen... Vielleicht hat sich die Autorin alles Spannende und Dunkle für den 7. Teil aufgespart, wobei ich da jetzt auch nicht zu hohe Erwartungen habe. Irgendwie.... schade.

  • Ich mag zwar lange, dicke Bücher und mochte das Buch auch insgesamt, fand es aber irgendwo gegen Mitte auch ein bißchen langatmig. "Die üblichen kleinen Zwischenfälle" fand ich aber ok, die gehören einfach dazu, finde ich. Ich freue mich jedenfalls auf den 7. Teil. Was sagt ihr zu dem "Halblut-Prinzen" (verrate hier noch nicht, wer es ist)? Denkt ihr, man weiß jetzt "alles"?

  • So, auch endlich durch.


    Bestellt habe ich das Buch schon vor Weihnachten und dann drängt mein Mann mir doch glatt einen Urlaub auf, genau in dem Zeitraum, in dem das Buch geliefert wird. :(
    Naja, der Urlaub war trotzdem gut, und gestern abend habe ich dann endlich anfangen können. *g*
    Ich glaub, jetzt schiel ich. Mit einer kleinen Unterbrechung (man will ja auch mal schlafen) 15 Stunden am Stück gelesen.


    Ich find das Buch toll, habe aber bis zuletzt nicht glauben wollen, dass da nicht noch ein Richtungswechsel alá "Reingelegt, ist doch ganz anders!" kommt.


    Und jetzt geht das Gewarte wieder los.


    Mist.

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Ich bin auch endlich durch :rolleyes: (zuviel Sozialstreß in den Ferien ;) ). Können wir jetzt über das Ende diskutieren oder gibt es noch Leute, die nicht wissen wollen, wer's war und was passiert?


    Für den Fall müßten wir halt einen (neuen) HP 6- Geheimniskrämer-Thread aufmachen . Ich will nämlich unbedingt über das Ende reden. Wer noch?


    Meldet Euch mal.


    Dudelhuhn

  • Ja, macht mal bitte nen Geheimniskrämerthread auf, ich hab nämlich noch was andres zu tun als den ganzen Tag zu lesen. Und ich war bis zum 19. 7. im Urlaub, so dass ich eh 3 Tage später erst angefangen hab. Außerdem müssen wir so lang auf den nächsten Band warten, da teil ich mir den aktuellen lieber ein bisschen ein. Also viel Spaß beim Geheimniskrämen!


    Conni

    Ich beantrage hiermit das 9 3/4-€-Ticket nach Hogwarts.

  • Ich wär jetzt auch so weit...

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht.

    Seit 2004 unter dem gleichen Namen im Forum.
    Heute schon zweimal dreimal nicht reagiert, obwohl da etwas sehr Falsches im Forum stand!

  • Hallo zusammen,


    wahrscheinlich bin ich eine der wenigen, die den neuen Band hat, aber ihn noch nicht gelesen hat - keine Zeit bzw. packt mich noch das Buch "Der Schwarm".


    Nun habe ich erfahren, dass es von den Harry-Potter-Büchern ja auch eine Erwachsenen-Ausgabe gibt. Ich habe bislang immer die Kinder-Versionen bestellt.
    Was ist denn hier anders? Die Sprache oder ????


    Vielleicht kann mir jemand ja weiterhelfen, würde mich schon interessieren.


    Danke und Gruß
    Super-Lion

  • Auf jeden Fall bleiben viele Möglichkeiten für Spekulationen über das Ende... können wir denn losdiskutieren? Alle durch?


    Grüße


    Birgit


    Nebenbei: Meines Wissens ist bei der Erwachsenen-Ausgabe nur der Einband anders oder irre ich da?

    “The oppressed will always believe the worst about themselves.”
    Frantz Fanon

  • Das Cover der Adult Edition ist nicht so kindlich, sondern sehr erwachsen :D Guck mal bei amazon, da kann man die Cover vergleichen. Sonst unterscheiden die sich, glaub ich, nicht.


    Und im Geheimniskrämerthread ist schon fleissig über das Ende diskutiert worden... ;)

  • Ich hab die "Adult version" und kann bestätigen, dass sich die Bücher gar nicht unterscheiden, nur das Cover ist anders. Das ist angeblich (!) deswegen eingeführt worden, weil die Engländer ihre Harry Potter-Bücher in der U-Bahn versteckt hinter Zeitungen gelesen haben, weil die Cover so bunt sind.

  • Ich hole diesen Thread mal hoch, da ja am nächsten (langen) Wochenende die deutsche Ausgabe kommt. Nun sind bei uns dann aber Ferien und wir sind nicht da.
    Hat sich schon mal jemand Bücher o.ä. nachschicken lassen? Wenn ja, würdet ihr eher Amazon oder Weltbild empfehlen? Ich hab halt keine Lust, dass das Buch erst ankommt, wenn wir schon wieder weg sind.


    LG, Silja

  • Ich hab band 6 zwei mal gelesen. Kann ich nur empfehlen, man kriegt wesentliche Details viel besser oder überhaupt erst mit. Mehr sag ich aber besser nicht dazu (Spoilergefahr).

    Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.

  • Lange habe ich dieses posting gemieden und bin jetzt auch mit zusammengekniffenen Augen hier rein, damit ich keine Antwort lese, denn seit heute Morgen 7:56 Uhr halte ich den neuen HP auf deutsch (zusammen mit einem Knoppers) in den Händen.
    Noch jemand, der sich die Frühstücksversion hat kommen lassen? ;)


    Ich nehme an, die meisten Antworter hier haben das Buch bereits auf englisch gelesen *respekt* ;) - also bin ich eher ein Nachzügler...
    Ehrlich gesagt, bin ich nicht so traurig, dass das lange Wochenende verregnet ist, denn lesen kann man ganz gut auch drinnen (ok, draußen auf der Wiese und in der Sonne wäre angenehmer gewesen...)


    Also, ich schau dann irgendwann später noch mal in diese posting und lese dann auch alle anderen Antworten.


    Petra

Werbung