Stilblüten

  • Schüler (Drittklässler) erzählt im Erzählkreis:


    "[...] und mein Papa war nicht dabei, denn der war das ganze Wochenende mit ner Frau im Wald um Französisch zu lernen."


    Ich: "Und warum war er dazu im Wald?"


    Schüler: "Ja, weil die Frau da halt besonders gut Französisch machen kann."


    .... aha ... ;-)


    (Anmerkung: Der Vater musste wohl aus beruflichen Gründen Französisch lernen. Ich hoffe, er hat an diesem Wochenende gelernt, wie die Tiere / Pflanzen des Waldes heißen ;-))

  • Weiss nicht, wo ich den mal aufgeschnappt habe, ist aber glaube ich relativ bekannt:


    Musiklehrer: Wer noch keinen Ständer hat, geht bitte hoch und holt sich einen runter.

  • Heute erzählte mir ein Zweitklässler: "Mein Opa ist schon 44 Jahre alt!" -Kurze Pause- "Und meine Oma sogar schon 51!"


    *heul*
    Tattrige Grüße von Melo (40 und bald im besten Oma-Alter)

    Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule.


    (Mark Twain)


    Auf dem Weg zur Weltherrschaft! :teufel:

  • Jetzt kann ich endlich auch mal etwas Eigenes aus der Schule beitragen:
    Letzten Freitag, Religion, 5. Klasse, Thema: Die Heilung des Gelähmten


    Ich (sinngemäß): Ja genau, es geht heute um die Heilung des Gelähmten.
    Schülerin: Wieso ist der denn gelähmt? Wer hat den denn mit Lehm eingeschmiert?

  • Montag bei der Klassensprecherwahl in einer 5. Klasse:


    Einige Schüler fragen, ob sie auch sich selbst wählen dürfen. Bei einer geheimen Wahl ist das ja ohnehin kein Problem...


    Ich öffne einen Wahlzettel, darauf steht in krakeligen Buchstaben: "mich" :rolleyes:

    "I propose we leave math to the machines and go play outside."
    (Calvin and Hobbes, Bill Waterson)

  • ... das ist ähnlich wie der Zettel gestern (ein Blatt, das irgendwie aussah, wie aus der letzten Ecke gezogen):


    "Liebe Frau X,
    ich beantrage hiermit, dass ich aus dem Kurs von Frau Y rauskann.


    MfG
    *Krakelkrakelkrakel* (ca. drei Kreise ineinander)


    Ah ja.

  • Zitat

    Original von *Line*
    Ich: Mensch, T. wo sind denn Deine Zähne (einige große Lücken nach den Ferien)


    T: Na unterm Kopfkissen :D ;)


    Das erinnert mich schon stark an ein "Beratungsgespräch"
    vor wenigen Monaten, das ich zufällig mitbekommen habe.
    Schüler: "Was können Sie mir denn empfehlen?"
    Lehrer: "Vor allem gute Zähne."


    [Blockierte Grafik: http://slideshine.de/browser/u…y%20Weint%20Oh%20nein.jpg]
    aus http://slideshine.de/34291


    Ehrlichkeit geht vor :D

  • Kurzgeschichte, Borchert, "Nachts schlafen die Ratten doch"


    Fragen zur Texterschließung, Problematik der KG:


    schriftliche Antwort eines Schülers: "Der Junge kann sich weder vom Schutt noch vom Tod seines Bruders lösen."


    ach wie schöööön, Heinz Erhardt hätte seine Freude daran gehabt ....

  • In einer 6.Klasse bei mir. Es ging um Blutgefäße: Es gibt Arterien, Venen, blablabla
    Ein Schüler meldet sich:
    "Das mit den Venen. Sagt man deswegen auch bein Schwangeren, die Frau liegt in den Venen?"


    Sehr süß...

  • Zitat

    Original von cruxarni
    In einer 6.Klasse bei mir. Es ging um Blutgefäße: Es gibt Arterien, Venen, blablabla
    Ein Schüler meldet sich:
    "Das mit den Venen. Sagt man deswegen auch bein Schwangeren, die Frau liegt in den Venen?"


    Sehr süß...


    Oh ja, die Geburt ist ne blutige Angelegenheit... :D

  • In Französisch geht es um die Klärung des Wortes "ensuite" (dann, danach).
    Ein Mädchen glaubt die Übersetzung zu wissen: "Etwas Süßes!"

  • erster Besuch in der JVS (Jugendverkehrsschule).
    Wir hatten vorher besprochen, dass Fehlverhalten im Straßenverkehr schlimme Folgen haben kann und man auch für andere mitgucken muss usw.


    Polizist fragt: Was heißt das Schild (und zeigt ein Stoppschild)
    Schüler: Das heißt Stopp, wenn man das nicht macht, dann wird man überfahren und stirbt.
    Polizist etwas überrascht: Äh, ja, das ist aber dann ganz schlimm. Zeigt das nächste Schild (Vorfahr gewähren)
    Schüler 2: Da muss man auch gucken und vielleicht stoppen- sonst wird man überfahren und dann muss man sterben.
    Polizist zeigt Vorfahrtssschild.
    Schüler 3: Da ist man eigentlich im Recht und darf fahren, aber als Radfahrer muss man für alle Doofies mit gucken, sonst muss man ohne Schuld sterben.


    :D

  • 3. Klasse
    Die Kinder sollten anonym aufschreiben, was ihnen an ihrer Klasse gefällt und was nicht (habe einige Verhaltensprobleme in der Klasse).


    Ein Kind schrieb auf die Seite: Das mag ich nicht
    "Wenn man mahche schleckt." (da musste ich zweimal drüber lesen müssen um rauszubekommen, dass das "schlägt" heißen soll)


    ~Corvi

    Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. ~Albert Einstein

  • In meiner 3./4. Klasse lief ein Zeitungsprojekt, bei dem wir eine Woche lang jeden Tag eine Tageszeitung in die Klasse geliefert bekamen. Gleichzeitig hatten die Vierten Sexualerziehung und lernten dort natürlich auch die Hygieneartikel kennen. Einige Tage später las ein Mädchen in der Tageszeitung (bei uns in der Stadt wurde gerade der Oberbürgermeister gewählt): OB Wahl - XY zum Bürgermeister gewählt. Darauf fragte sie völlig verwirrt: "Gibt es wirklich einen Tampon-Bürgermeister?"

  • Schüler: Bald bin ich in einer anderen Schule.
    Ich: Ach ja? Warum denn?
    Sch: Unser Haus zieht um - nach F.

    Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule.


    (Mark Twain)


    Auf dem Weg zur Weltherrschaft! :teufel:

  • Unterhaltung in einer 4. Klasse:


    M.: "Also ich möchte Kinder."
    L.: "Überleg dir das gut! Wenn du Kinder hast, dann musst du einen Kindergarten suchen und dann eine Schule. Und wenn du umziehst, musst du schon wieder einen Kindergarten und eine Schule suchen."
    A.: "Ich will keine Kinder! Ich will einen Hund...... Und 'ne Arbeit. Mit einem Hund und einer Arbeit hat man genug zu tun."

    Ich beantrage hiermit das 9 3/4-€-Ticket nach Hogwarts.

  • 1. Klasse, Stuhlkreis, neben mir sitzt ein Mädchen.
    Ich trage an diesem Tag ein kurzärmeliges gestreiftes Hemd.
    Die Kleine neben mir betrachtet mich schon fünf Minuten lang von der Seite und sagt dann zu mir:
    "Herr XY, du hast heute aber eine schöne Bluse an!"
    Ich: "Vielen Dank. Das ist zwar nur ein Hemd, aber trotzdem Danke!"
    Sie schlägt sich mit der flachen Hand an den Kopf, rollt mit den Augen und sagt:
    "Ach du meine Güte, das verwechsle ich immer. Die Damen tragen Blusen und die Herren die Hemden, stimmts?!?"
    Die Klassenlehrerin, die es mithörte, konnte drei Minuten lang vor Lachen nicht weitermachen...
    :rotfl:

Werbung