Wie merkt man, dass ein Fachwechsel angebracht ist?

  • ´Ein Kommentar dazu: Das sehe ich anders, denn die Bestimmungen innerhalb der Länder scheinen extrem voneinander abzuweichen.

    Dann wiederum gibt es aber auch Verwaltungsprinzipien und -gepflogenheiten, die überall die gleichen sind und die man als Berufsneuling vielleicht noch nicht so verinnerlich hat: dazu gehört ganz bestimmt, dass im Öffentlichen Dienst nur das zählt, was man schwarz und weiß auf Papier hat; mündliche Aussagen sind u.U. sehr interessant, aber eben in Verwaltungsvorgängen irrelevant.

  • Da können wir ja jetzt noch 3 Seiten drüber diskutieren oder es alternativ einfach auf sich beruhen lassen. ;)


    Hallo tabularasa,


    ich würde auch sagen, dass das die beste Idee ist. Der Ton hier ist gelegentlich ruppig und man wird nicht mit Samthandschuhen angefasst - daran musste ich mich auch gewöhnen, was mir trotz redlicher Mühe noch nicht ganz gelingen mag. :pfeifen:


    Vielleicht wird man so im Laufe des Lehrerdaseins, es ist halt ein Job, wo man hart seinen Mann (hier nicht geschlechtsbezogen gemeint) stehen muss.


    Erspare dir weitere Meldungen (hier wird offenbar alles gemeldet und als Meldung ernst genommen, nicht nur Beleidigungen) und bleibe uns mit deiner erfrischenden Art - und nicht mit der angesäuerten - erhalten! :)


    der Buntflieger

  • Da können wir ja jetzt noch 3 Seiten drüber diskutieren oder es alternativ einfach auf sich beruhen lassen. ;)

    Nennt sich Diskussionsforum, nicht "Wenn-ich-nicht-recht-bekomme-ist-die-Diskussion-beendet-Forum". Alternativ kann ja auch etwas Einsicht zu zeigen helfen. Niemand erwartet dass du sämtliche hier üblichen Abkürzungen direkt kennst und erkennst, freundlich nachfragen wenn man etwas nicht versteht ist doch aber keine große Sache.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • ich bin fürchterlich schlecht in Latein... Dein Hintern zittert???

    Der Hintern wäre der Gluteus maxiumus. Endocranial bedeutet, dass der Schädel betroffen ist, bzw. die Schädelbasis.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Ich würde dich darum bitten, Begriffe auszuschreiben. Als Laie und Neuling weiß kein Mensch, was mit Kuk und anderen Begriffen gemeint ist. Oder ihr baut hier auf der Seite eine Legende ein.
    Abgesehen davon weiß ich nicht, warum man jetzt seit 3 Seiten ein Problem aus dem Wechsel macht, dass gar kein Problem ist.


    Ich schrieb mehrfach: Sollte es nicht gehen, ist es auch kein Problem.
    :pfeifen:

    Ein Studium hat was mit Lernen zu tun. Sei doch froh, dass du hier Zugang zu Menschen hast, die "Fachvokabular"/"Fachabkürzungen" verwenden und auf Nachfrage erklären. Könnte man als Gelegenheit nutzen, etwas zu lernen.

  • Akzeptabel, nicht nur im Berufsforum, sondern in der Welt: „Entschuldigung, was sind KuK“?


    Inakzeptabel, nicht nur im Berufsforum, sondern in der Welt: „Benutzt doch mal bitte keine Abkürzungen mehr, (Unterton:) vergesst bitte nicht, dass ihr alle hier vor allem zu Dienstleistungen, i.e. Beratung für mich, bereit steht. Macht es mir also bitte so einfach wie möglich, darauf habe ich ein Recht!“


    Also, meine Schüler können das Akzeptable. Immer.
    Irgendwo auf dem Weg aus der Schule in die Erwachsenenwelt scheint das bei einigen verloren zu gehen zu Gunsten einer „bedien-mich“-Haltung.


    Vielleicht sollten wir Gebühren nehmen...

    WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
    World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
    yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.

  • Unfassbar, dass sich hier einige tatsächlich als Lehrkräfte ausgeben.
    Ich hoffe immer noch viele hier geben nur vor Lehrer zu sein und arbeiten in Wahrheit an anderer Stelle.


    Ich bin raus. Das tue ich mir nicht mehr an.

  • Danke.

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Unfassbar, dass sich hier einige tatsächlich als Lehrkräfte ausgeben.
    Ich hoffe immer noch viele hier geben nur vor Lehrer zu sein und arbeiten in Wahrheit an anderer Stelle.


    Ich bin raus. Das tue ich mir nicht mehr an.

    Ich helfe, du scheinst die Tür nicht zu finden. Du wurdest von Meike verwarnt und machst weiter. Pause.

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • ...Sarkasmus, Zynismus und Galgenhumor sind bei so manchem das Mittel als Alternative zu "schlimmerem" (Fängt bei A wie Alkohol an und endet meist sehr unschön).


    @tabularasa
    ...so schwer es klingen mag, fühl dich nicht immer persönlich angegriffen. Aber es gab hier im Forum schon einige Seltsamkeiten "vor deiner Zeit"...
    Du fragst. An sich ganz normal. Aber die Frequenz und Art wie du das tust wirkt ... "überdreht". Nach dem was ich so über deine Situation gelesen habe, kann ich mir auch vorstellen, wieso das so ist. Ob das alle können, keine Ahnung, und Internet-Empathie ist sowieso n Kapitel für sich.


    Fühl dich mal virtuell umärmelt, wenn du es grad brauchst, und... schraub wenn du kannst mal ein oder zwei Gänge runter. Du wirkst so a la "alles auf einmal uns sofort", ein Enthusiasmus, der dir eigentlich helfen kann, andererseits stehst du dir mit der massiven Hinterfragerei (die nicht prinzipiell falsch ist, nur bei dir gerade Überhand nimmt) selbst im Weg. Das wird schon. Ein wenig mehr Gelassenheit düfte dir nicht schecht tun... magst du nen Tee?


    Lehrer sind... eben Lehrer. Viele von uns sind in irgendeiner Hinsicht "extrem", nur in welcher... passiert oft bei Leuten, die ihren Kopf benutzen.


    So wie @Meerschwein Nele - nicht zu sehr schütteln, den Kopf, ja?

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

    Einmal editiert, zuletzt von Miss Jones ()

  • Das wäre die Arschbacke. Der Arsch ist der "podex" bzw. etwas ruppiger "culus". Man kennt das aus dem Französischen: "vas te faire enculer".

    och, die Franzosen sind reichlich kreativ... auch sehr nett: "va te faire cuire un oeuf".

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

  • mir gefällt das Ei schon eher, wenn ich das mal einwerfen darf.


    (das hat auch mal meine Großmutter gesagt..., das Andere hätte sie nicht mal unter Tortur ausgesprochen)

    Ich mag ja die Tintin-Comics. Da kann man so schönes und elegantes Französisch lernen:



    ;)

Werbung