SV-Lehrer Wahlprozedere

  • Hi:wink_1:

    auf diesem Wege einmal eine Anfrage an die community, wie ihr mit der Wahl des SV-Lehrers an eurer Schule vorgeht.

    Habt ihr hierfür ein ausgeklügeltes und faires System?

    Es kann nicht sein, dass sich ein paar Lehrer* zur Verfügung stellen, die aber - wenn ich z. B. das Berufskolleg nehme - in nur weniger Bildungsgängen vertreten sind und somit kaum eine Chance auf einen Wahlerfolg haben, nicht wahr?

    Jedoch wird bei uns das "alte System" seit Jahren verwendet und es führt natürlich dazu, dass genau diese Schwierigkeit immerzu im Raum steht!

    Wie kann man hierbei dieses Ungleichgewichtig ausgleichen?


    Anregungen jederzeit gerne willkommen:pfeifen:

    "Die Welt machte mich zu einer Hure, nun mache ich sie zu einem Bordell.“

    (Friedrich Dürrenmatt)

  • Was ist ein SV-Lehrer?

    "Im not laughing with you, I'm laughing about you."


    "Schlimmes geschähe dir da, mein Bester, wenn du nach Athen gekommen, wo in ganz Hellas die größte Redefreiheit herrscht, dann hier als einziger an ihr nicht teilhaben solltest. Aber setze auch dagegen: wenn du weitläufig redest und nicht das Gefragte beantworten willst, daß auch mir Schlimmes geschähe, wenn ich nicht weggehen dürfte, ohne dich zu hören." (Platon, Gorgias)

  • Schülvertretungs-Verbindungslehrer (berät die Schülervertretung), gemeinhin manchmal Vertrauenslehrer genannt.


    Bei uns werden in der SV-Sitzung Lehrer vorgeschlagen, die die Schüler sich vorstellen könnten. Die aktuellen SV-Lehrer sprechen alle potentiellen Kandidaten und Kandidatinnen an, ob sie sich wählen lassen würden. Diejenigen die "Ja" sagen werden in allen Klassen und Kursen zur Wahl gestellt. In der nächsten SV-Sitzung wählen die Klassen-/Kurssprecher dann mit Mandat ihrer Klasse/Kurse die neuen SV-Lehrer.

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

  • Ist bei uns noch nie gewählt worden. Die SV überlegt sich, wen sie gerne hätte, und fragt die Kollegen direkt an, ob sie es machen würden. Keine Ahnung, ob das so korrekt ist, aber so läuft es faktisch.

  • Bei uns läuft es wie bei Maylin. Also schon mit offizieller Wahl auf der Schülerratssitzung aber im Prinzip vorher klar, dass es nur diese 2 Kandidat*innen. Ich unterstelle, dass 80% der SuS nicht wissen, wer SV-Lehrer*innen sind, aber dass 80% der KuK nicht wissen, wie man es offiziell wird usw..

    Fun fact: ein aktueller SV-Lehrer ist derjenige, der vor /seit Jahren darauf hinweist, dass die Wahl zum Klassensprecher kein en-passant formaler Akt am ersten Tag ist, sondern dass man den SuS zeigen soll, dass es gelebte Demokratie ist und mehrerer Kandidat*innen bedarf.

    Haha

  • Bei uns läuft es so wie bei euch Mr_SozPaed Der Kollege, der Lust hat, stellt sich zur Wahl, geht zur Schülerratssitzung und hält eine kurze Rede, warum er SV Lehrer werden will. Aber eigentlich gewinnt immer der selbe SV Lehrer seit 3 Jahren, weil er die SV aufgebaut hat und alle SV Schüler in den Klassen darum bitten Lehrer XY zu wählen. Dennoch tritt ein nicht ganz so beliebter Kollege wirklich jedes Jahr gegen ihn an.

    Dann soll die zweite Lehrkraft immer weiblich sein, damit Fahrten etc stattfinden können. Da wird dann eigentlich auch immer die vorher von der SV präferieret Lehrerin (beste Freundin des Standard SV-Lehrers) gewählt. Das machen die jetzt im zweiten Jahr und eigentlich läuft es da in der SV ganz jut, nur die älteren SV Mitglieder beschweren sich momentan ein bisschen, weil es intern kriselt.

  • Verbindungslehrerinnen und Verbindungslehrer sind in NRW vom Schülerrat zu wählen.
    Einer Bewerbung dazu steht nichts im Wege.
    Es gibt dafür Pflichtstundenermäßigung.

  • Wo steht denn hier im Thread, dass die gesamte Schule den SV-Lehrer wählt? Meine Lesekompetenz scheint da irgendwie fehlerhaft ausgeprägt zu sein, aber das steht so in keinem Beitrag. Falls du meinen Beitrag meinst, der SV-Erlass ist für Ersatzschulen nicht einschlägig und bei uns werden sie auch in der SV-Sitzung offiziell gewählt, nur dass eben vorher in den Klassen/Kursen mandatiert wird.

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

  • Manche Erlasse sind direkt bindend (z.B. wenn es um Notengebung geht), weil da die Aufsichtsbehörde ja auch die Bezirksregierung ist. Alles was Versicherung/Haftung angeht (z.B. Erlasse zum Sport/Schwimmen), etc. ist nicht gültig, wird nicht selbst geregelt und in der Regel 1:1 umgesetzt, um sich potentiellen Ärger vor Gericht zu ersparen.


    In Bezug auf die Schulverfassung gilt für Ersatzschulen aber ja nicht einmal das Schulgesetz, wieso sollten die sich dann an irgendwelche Erlasse einer unzuständigen Behörde halten? Bei uns haben die Lehrer z.B. auch immer noch 50% der Stimmen in der Schulkonferenz mit Tiebreaker bei der Schulleitung und wir haben noch klassische Klassenkonferenz bei Ordnungsmaßnahmen. :)

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

    3 Mal editiert, zuletzt von Valerianus ()

Werbung