NRW nach den Herbstferien - Schulmail

  • Keine eigenen Kinder - aber ganz viel Meinung und Wissen, wie Kinder zu ticken haben.

    Sowas finde ich großartig!

    Und wer Kinder hat, weiß, dass jedes anders ist (darf man also erst mitreden, wenn man mindestens 5 eigene hat)? Oder überspitzt formuliert, darf der Arzt erst Krebs behandeln, wenn er es selbst hatte?


    Ich denke sogar, dass eigene Betroffenheit manchmal die Objektivität hemmt. (Ich denke an eine Kollegin, die immerhin 3 eigene Kinder hat, die aber extrem wohlgeraten sind und die sich daher nicht vorstellen kann, dass nicht alle Kinder so leicht zu erziehen sind.)


    Gerade wir als Lehrer kennen mit der Zeit viele Kinder und ihre Familien, ich kann manches besser erkennen/vergleichen als Eltern, die nur eines haben.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Dieses "man muss", sollte man vielleicht durch "man kann bei nicht entwicklungsverzögerten Kindern" ersetzen und sich dann auf Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie berufen, was möglich ist und was nicht. In der 5. Klasse hätte ich sicherlich auch Hemmungen, das auch nur für eine Mehrheit der Kinder zu unterschreiben, aber so ab Klasse 7...ja, da sollte es möglich sein Kinder allein daheim zu lassen, auch mehrere Stunden. Juristisch sicher dürfte man erst ab 14 Jahren sein und auch hier nur, wenn das Kind eben nicht eindeutig entwicklungsverzögert ist...

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

  • Freunde es ist wieder so weit: Moodle ist down....

    .... wer hätte das erwarten können?!

    Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt

    Sagt die Welt, dass er zu früh geht

    Wenn ein Mensch lange Zeit lebt

    Sagt die Welt, es ist Zeit
    Meine Freundin ist schön

    Als ich aufstand, ist sie gegangen

    Weckt sie nicht, bis sie sich regt

    Ich hab mich in ihren Schatten gelegt

  • Freunde es ist wieder so weit: Moodle ist down....

    .... wer hätte das erwarten können?!

    Japp, so ging es mir auch! Wir haben ja ab heute verbindlichen Distanzunterricht über "Moodle" und das erste, was heute Morgen pünktlich zu Schulbeginn passierte, war, dass sich niemand mehr einloggen konnte. Großartiger Start in die Woche :rotfl:...

    Mittlerweile komme ich zwar wieder 'rein, aber es ist alles seeeehr langsam.

  • Was gäbe ich nicht dafür einfach Mathe über Discord zu unterrichten ;(;(;(

    Da läuft es wenigstens flüssig!

    Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt

    Sagt die Welt, dass er zu früh geht

    Wenn ein Mensch lange Zeit lebt

    Sagt die Welt, es ist Zeit
    Meine Freundin ist schön

    Als ich aufstand, ist sie gegangen

    Weckt sie nicht, bis sie sich regt

    Ich hab mich in ihren Schatten gelegt

  • Unsere Schulleiterin hat gerade eine E-Mail verschickt, dass nach der letzten Mitteilung aus dem Ministerium wohl am 21./22. und am 7./8. Klausuren geschrieben werden können. Man solle damit aber vorsichtig sein, man wisse nicht, was noch komme.


    Einige Kollegen bestellen noch kräftig Schülerinnen für Klausuren ein oder planen für die Woche ab 11. Januar welche. Ist mir alles zu unsicher, zu aufwändig und zu wenig zielführend im Bezug auf Infektionsschutz. Ich habe die noch offenen Klausuren abgesagt. Dieses Halbjahr lasse ich nichts mehr schreiben, außer dass ich den Erkrankten bei den schon stattgefundenen Klausuren eine Chance einzuräumen versuche. Ob das organisatorsich so klappt, ist ja auch nicht klar.


    Ich kann sehr wohl auch ohne oder mit weniger schriftlichen Noten was auf Halbjahreszeugnis schreiben. Diejenigen, die regelmäßig gearbeitet haben, müssen sich ja keine Sorgen machen. Und die anderen kriegen wir auch gerecht behandelt.

    „Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.“

  • Unsere Schulleiterin hat gerade eine E-Mail verschickt, dass nach der letzten Mitteilung aus dem Ministerium wohl am 21./22. und am 7./8. Klausuren geschrieben werden können. Man solle damit aber vorsichtig sein, man wisse nicht, was noch komme

    Aber nur SekII ne?

    Ich kann sehr wohl auch ohne oder mit weniger schriftlichen Noten was auf Halbjahreszeugnis schreiben. Diejenigen, die regelmäßig gearbeitet haben, müssen sich ja keine Sorgen machen. Und die anderen kriegen wir auch gerecht behandelt.

    Naja bei SuS die ihren Abschluss dieses Jahr machen, ist das seeeehr heiß das Thema. Habe meine Prüfung jetzt doch lieber auf den 11.1 verschoben. Ich will eine vernünftige KA schreiben lassen, damit kein Einspruch in Düsseldorf eingeht

    Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt

    Sagt die Welt, dass er zu früh geht

    Wenn ein Mensch lange Zeit lebt

    Sagt die Welt, es ist Zeit
    Meine Freundin ist schön

    Als ich aufstand, ist sie gegangen

    Weckt sie nicht, bis sie sich regt

    Ich hab mich in ihren Schatten gelegt

  • Habe meine Prüfung jetzt doch lieber auf den 11.1 verschoben. Ich will eine vernünftige KA schreiben lassen, damit kein Einspruch in Düsseldorf eingeht

    "Ich konnte mich gar nicht richtig konzentrieren. Ich hatte die gnaze Zeit mich anzustecken. Ich weiß ja gar nicht, wo die anderen Leute in den Ferien waren."


    Einen Grund für einen Einspruch kann man so oder so finden. Und wenn jemand einen schreibt, ja dann kucken wir mal.

    „Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.“

  • Wir haben vergleichsweise häufig Widersprüche. Einige unserer Erwachsenen investieren ihre Zeit lieber in Beschwerden, statt in das eigentliche Lernen.


    Erstens kann man Widersprüche nur gegen Zeugnisnoten oder Prüfungen, nicht gegen einzelne Klausuren oder Klassenarbeiten einlegen.

    Zweitens wurde bei uns bisher bei ordentlich dokumentierenden Kollegen noch keinem Widerspruch stattgegeben. Eine Ausrede wie oben ist kein Widerspruchsgrund, das müssen in der Regel Formfehler sein. Wenn man sich an die Vorgaben der Schulmail hält und die Masken- und Lüftungsregeln einhält, liegt aber sicherlich kein Formfehler vor.


    Wegen Widersprüchen machen manche Kollegen sich echt unnötig in die Hose.

  • Wegen Widersprüchen machen manche Kollegen sich echt unnötig in die Hose.

    Und selbst wenn einem Widerspruch stattgegeben würde, was wäre dann. man muss vielleicht 'ne Klausur noch mal schreiben, eine andere Möglichkeit des Leistungsnachweises anbieten oder eine Note ändern. So schlimm ist das alles nicht. Es ist halt Arbeit.

    „Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.“

  • Aber nur SekII ne?

    Naja bei SuS die ihren Abschluss dieses Jahr machen, ist das seeeehr heiß das Thema. Habe meine Prüfung jetzt doch lieber auf den 11.1 verschoben. Ich will eine vernünftige KA schreiben lassen, damit kein Einspruch in Düsseldorf eingeht

    Na ja, dann hoffe mal darauf, dass auch die Schule am 11.01. dann auch startet.....

  • Na ja, dann hoffe mal darauf, dass auch die Schule am 11.01. dann auch startet.....

    Hoffe ich auch. Wir planen erstmal so, aber ganz ehrlich: ich bezweifle es.

    Habe aber so wenigstens über die Ferien Zeit mich zu informieren was bei MPs über BBB wichtig ist und worauf man achten muss, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

    Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt

    Sagt die Welt, dass er zu früh geht

    Wenn ein Mensch lange Zeit lebt

    Sagt die Welt, es ist Zeit
    Meine Freundin ist schön

    Als ich aufstand, ist sie gegangen

    Weckt sie nicht, bis sie sich regt

    Ich hab mich in ihren Schatten gelegt

Werbung