• Grünen Tee trinkt man i. Allg. nicht aus Tassen, sondern aus Schalen.

    Das mag im Allgemeinen korrekt sein, bei mir zuhause gibt es Heißgetränke aller Art allerdings im Alltag meist aus „Pötten“, damit ich seltener nachfüllen gehen muss. Die Zeit, um die ich das dem Frosch geantwortet habe, war bei mir eindeutig Teepottzeit und keine Schalenzeit. ;)

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Trinkt man Tee gegen den Durst, aus gesundheitlichen Gründen o. Ä., mag das ein sinnvolles Vorgehen sein. Trinkt man zum Genuss, gießt man sich bei Grüntee i. Allg. für eine Person gar keine so große Menge auf, um einen "Pott" zu füllen.

  • ich bin begeisterter Grünteetrinker (mind. 1 Liter pro Tag, mein Hauptgetränk), mir schmeckt er einfach. Von daher ist es auch ein "Pott" (bzw. Thermobecher). Was soll ich mit einer Schale (kühlt viel zu schnell im kalten Schulhaus ab).


    Ich habe mir im Frühjahr während des Fernunterrichts sogar eine Teemaschine mit allem Pipapo (Teeart, Temperatur, Ziehzeit alles einstellbar) geleistet, damit ich auch in der Schule ihn jederzeit richtig genießen kann (eine Tasse Grüntee mir gegen Corona-Verdruss).

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Typische "Grünteekannen" (Gaiwan oder Kyusu) fassen ca. 80 bis maximal 200 Milliliter. Da bei einigermaßen ordentlichen Tees i. d. R. einige Aufgüsse empfehlenswert sind, ist mehr auch nicht nötig oder sinnvoll.

    "Teemaschinen" stehen für mich einem genussvollen Teekonsum entgegen. Teekultur hat immer etwas mit Entschleunigung zu tun, mit Ästhetik, mit Atmosphäre, und dem widerspricht die Technisierung der Zubereitung fundamental. Bei manchen dieser Geräte ist man darüber hinaus an die sehr überschaubare und qualitativ mehr als bescheidene Auswahl des Anbieters gebunden, wenn das ganze mittels seltsamer "Kapseln" o. Ä. funktioniert.

    Was für Grüntee trinkst du denn so, wenn ich fragen darf?

  • Leute, ihr seid eindeutig im falschen Thread ^^ !


    Das Thema gab es doch schon mal im letzten Jahr:(Amtsärztliche Untersuchung) Jetzt Tee-Thread




    P. S.: Grünen Tee mag ich überhaupt nicht. Der schmeckt doch nach nichts; dann kann ich auch gleich heißes Wasser trinken ;-) Da trinke ich lieber einen schönen, kräftigen Ostfriesentee!

    to bee or not to bee ;) - "Selbst denken erfordert ja auch etwas geistige Belichtung ..." (CDL)

  • P. S.: Grünen Tee mag ich überhaupt nicht. Der schmeckt doch nach nichts; dann kann ich auch gleich heißes Wasser trinken ;-) Da trinke ich lieber einen schönen, kräftigen Ostfriesentee!

    Aber nur mit Rum!

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.


    Albert Einstein

  • Wird bestimmt bald ein Extrathread daraus ;) !

    Ich habe vor über einem Jahr gehört, dass ein netter Nebeneffekt von grünem Tee ist, dass er die Fettverbrennung anregt ;) . Wenn du, Kris24 , so weitermachst, haben wir vlt. bald ein Topmodel in unseren Reihen :) . Ich trinke, jetzt kommt es, grünen Tee am liebsten kalt, da ich warmen oder gar heißen Tee nicht so gerne mag - erinnert mich zu sehr an Erkältungszeit. Es gibt welchen von Pfanner (ja, ich Kulturbanause ^^ ), der ohne Kalorien und ohne Zuckerzusatz auskommt - nur mit einem Schuss Zitronensaft drin, meine ich. Ansonsten trinke ich ab und an mal grünen Tee mit der doppelten Menge Wasser, sodass er nicht zu stark ist.

    Der Geschmack ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber wie der Begriff intendiert, gewöhnt man sich mit der Zeit daran.

  • Ich habe vor über einem Jahr gehört, dass ein netter Nebeneffekt von grünem Tee ist, dass er die Fettverbrennung anregt ;) . Wenn du, Kris24 , so weitermachst, haben wir vlt. bald ein Topmodel in unseren Reihen :)

    Sie ist eine hervorragende Lehrerin, der Rest ist ja wohl irrelevant, auch wenn es viel über dich erzählt, dass du solche Sprüche reißt und witzig findest (oder schlimmer noch: Diese gar ernst meinst.). Ich würde einen solchen Kommentar als zutiefst übergriffig empfinden und als Versuch mich in völlig unangemessener Weise auf mein Äußeres zu reduzieren, was es zu einem typischen Spruch macht, mit dem Menschen ihre Mitmenschen vorzugsweise weiblichen Geschlechts in bestimmte Rollen drängen, kleinhalten und kontrollieren wollen. Statt um Kompetenz geht es um die Reduktion auf das Aussehen. Diese Art Sprüche widern mich wirklich an!

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Grünen Tee habe ich immer nur im Herbst, wenn ich nach 6 Monaten Pause die Teemaschine wieder anwerfe.


    kl. gr. frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • (Das war ein Witz - aber ich hatte mal einen Kollegen, der hatte eine innen leicht grün schimmernde Kaffeemaschine. :uebel:

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ich trinke an Tee auch gerne "Infusionen" - also das heißt so, hab ich hier irgendwo gelernt, also die Tees ohne Teein/Koffein. Das Blümchenzeug...

    Etwas immer schon so gemacht zu haben ist kein Grund, allenfalls ein Hindernis.

  • CDL: Ähm, den Tipp habe ich damals von einem Mann bekommen und ich bin selbst ein Mann. Warum du da jetzt eine angebliche Diskriminierung aufgrund des Geschlechts siehst, erschließt sich mir nicht. Es gibt auch männliche Models und ich bin ehrlich, ich wusste nicht einmal, dass Kris eine Frau ist, da der Name auch von einem Mann kommen könnte (Wir hatten mal einen männlichen User mit Namen Nele, nur mal so am Rande erwähnt ^^ ). Sicherlich sollte man seine Mitmenschen nicht ausschließlich auf ihr Aussehen reduzieren, aber man sollte auch nicht ins andere Extrem abdriftet und das Thema "Aussehen" zum Tabuthema erklären. Stelle dir vor, ich habe letztens einer Bekannten ein Kompliment für ihr Profilbild auf What's App gemacht! Und sie hat sich sogar gefreut :) .

  • Ich trinke an Tee auch gerne "Infusionen" - also das heißt so, hab ich hier irgendwo gelernt, also die Tees ohne Teein/Koffein. Das Blümchenzeug...

    Die Welt der Infusionen


    Vor Jahrzehnten in der Bretagne während eines kalten Osterurlaubs haben wir mal versucht, Kräutertee zu kaufen. Die Bezeichnung auf den Verpackungen schien uns damals sehr suspekt.

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

    "Durch die strikten Testungen wirken unsere Schulen in der Pandemie wie ein Hygienefilter für Kinder und Jugendliche." So sieht es unsere Ministerin...

  • CDL: Ähm, den Tipp habe ich damals von einem Mann bekommen und ich bin selbst ein Mann. Warum du da jetzt eine angebliche Diskriminierung aufgrund des Geschlechts siehst, erschließt sich mir nicht. Es gibt auch männliche Models und ich bin ehrlich, ich wusste nicht einmal, dass Kris eine Frau ist, da der Name auch von einem Mann kommen könnte (Wir hatten mal einen männlichen User mit Namen Nele, nur mal so am Rande erwähnt ^^ ). Sicherlich sollte man seine Mitmenschen nicht ausschließlich auf ihr Aussehen reduzieren, aber man sollte auch nicht ins andere Extrem abdriftet und das Thema "Aussehen" zum Tabuthema erklären. Stelle dir vor, ich habe letztens einer Bekannten ein Kompliment für ihr Profilbild auf What's App gemacht! Und sie hat sich sogar gefreut :) .

    Und Kris ist eine Bekannte von dir? Oder doch eine Kollegin in einem Forum, in dem es vorrangig um den professionellen Austausch von Peers geht (trotz allen OT-Quatsches, den wir uns alle erlauben)? Nicht alles, was man im Freundes-, Bekannten- und Familienkreis anbringen kann ist auch in einem professionellen Umfeld akzeptabel und noch weniger in einem anonymen Internetforum. Auch wenn Kris ein Mann wäre, wäre dieser Kommentar völlig deplatziert und übergriffig. Traurig, dass ich dir das nochmal erklären muss.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Ich sehe das nicht so eng. Da muss man einfach unterscheiden, ob eine Aussage über Aussehen lieb gemeint oder einfach plump oder gar beleidigend gemeint ist. Aus dem Kontext war erkennbar, dass es eine lieb gemeinte Aussage war, die ich auch in einer lockeren Atmospähre im professionellen Setting bringen würde. Würde mir jemand sowas schreiben, würde ich mit einer freundlichen und leicht ironischen Antwort kontern (z.B. "Ich bin doch schon ein Topmodel, aber pssst... nix verraten ^^ !" oder "Dann können wir das nächste Usertreffen auf der Fashion Week machen." ;) . Niemand muss wie ein Topmodel aussehen, um menschlich oder beruflich toll zu sein. Ich würde mich aber auch nicht dagegen wehren, wenn mir eine gute Fee diesen Wunsch erfüllen würde, da bin ich ehrlich ;) .

  • Ich sehe das nicht so eng. Da muss man einfach unterscheiden, ob eine Aussage über Aussehen lieb gemeint oder einfach plump oder gar beleidigend gemeint ist. Aus dem Kontext war erkennbar, dass es eine lieb vollkommen plump gemeinte Aussage war, die ich auch in einer lockeren Atmospähre im professionellen Setting bringen würde. (...)

    Ich habe das mal so korrigiert, dass dir zumindest ersichtlich sein könnte, wie das offenkundig auch nicht nur auf mich gewirkt hat. Es ist ein Unterschied, ob ich mit Gruenfink darüber witzel, wer jetzt von uns eine fiese Möpp ist oder welche Figur hat, weil wir bereits voneinander verstanden haben, wie wir ticken und welche humoristischen Grenzen uns im direktem Umgang miteinander möglich sind und etwas völlig anderes wenn jemand wie du, der ständig mit unangemessenen Aussagen auffällt und aneckt mal wieder meint, er dürfe plump-kumpelhaft doch mal sagen dürfen, weil doch klar sein müsse, dass das alles gar nicht so übergriffig gemeint sei, wie es sich lese. Das ist nicht klar. Das hier ist nicht deine best buddy-Runde, wo man solche Sprüche einordnen kann und ich kann nur hoffen, dass du deinen Kollegen und Kolleginnen derartige Sprüche ersparst.

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

    Einmal editiert, zuletzt von CDL ()

  • Es ist ein Unterschied, ob ich mit Gruenfink darüber witzel, wer jetzt von uns eine fiese Möpp ist oder welche Figur hat, weil wir bereits voneinander verstanden haben, wie wir ticken und welche humoristischen Grenzen uns im direktem Umgang miteinander möglich sind

    Das ist allerdings richtig.

    Natürlich bist DU die fiese Möpp. :tanz:


    Wer von beiden mehr love bars hat, entscheiden wir gemeinsam nach unserem ersten Bauchnabelflusen-Austauschdate.

    Vorher ist mir das noch zu intim. :bussi:

    Sometimes you look at people and wonder, how do they fit all that stupid into one head?

Werbung