Unterricht vorbereiten, während der Thermomix von alleine Essen zubereitet

  • So ein unschönes Wort, das lassen wir mal lieber ganz ;)

    Du meinst, wir betrachten die diesbezüglichen Posts als nichtig? Gern, aber ich hab ja nicht angefangen.

    Das ist doch hier ein Treff von Menschen, die differenziert und reflektiert denken können.

    - User "Marc M"

  • Herrgott fossi74 , du bist nicht mehr in der 5. Klasse. Es ist also unerheblich wer "angefangen" oder "nur" weitergemacht hätte, sehr wohl aber erheblich, dass deine Replik direkt eskaliert und eine persönliche Beleidigung ist. Das kannst du sprachlich bedeutend eleganter lösen wenn du willst also bitte schluck das nächste Mal die unangemessene Nazi-Analogie runter. Danke.

    laleona : Das nächste Mal bitte für so etwas einfach direkt den Rechtschreibthread suchen, vielen Dank.


    Was war noch gleich das Threadthema? Ach so, ja: Der magische Kessel, der von alleine Breichen und Co. kocht, während wir im Forum prokrastinieren auf das jemand anderes korrigieren möge ...

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Wie kann ich das im RS-Fred posten (samt Zitat), wo es hingehört und nicht hier?

    Hier den Abschnitt markieren, dann "Zitat speichern". Im RS-Feed nicht den Antwortbutton, sondern den "Zitate(1)"- Button verwenden.

    Don't ask me what I think of you, I might not give the answer that you want me to.

    (Fleetwod Mac - Oh Well)

  • aber ich hab ja nicht angefangen.

    Das sagen meine Schüler auch immer...

    Aber ich weiß schon, was du meinst und werde mich diesbezüglich extra dirzuliebe mäßigen. D`accord?

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Ihr seid übrigens Schuld, dass ich jetzt - ganz ohne Thermomix - einen großen Topf mit Gemüse-Reis-Suppe habe, die täglich mehr wird.

    Klassenregel Nr. 17: "Niemand lecke am Würstchen des anderen."

    Klassenregel Nr. 20: "Ich helfe anderen beim Angeln."

  • Ihr seid Schuld, dass ich mir jetzt die Reste vom Gyros und vom gefüllten Bifteki in die Mikrowelle werfe.


    Hat zwar nichts mit nem Thermomix zu tun, aber egal. :)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Meine Suppe hat sich aber auch quasi von alleine gekocht. (Ich könnte diese Kombi aus Topf + Herd Autothermo nennen oder so. Mixen muss man noch selbst.)

    Klassenregel Nr. 17: "Niemand lecke am Würstchen des anderen."

    Klassenregel Nr. 20: "Ich helfe anderen beim Angeln."

  • extra dirzuliebe mäßigen

    dir | zuliebe ... :aufgepasst: (sorry, musste sein)

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

    "Durch die strikten Testungen wirken unsere Schulen in der Pandemie wie ein Hygienefilter für Kinder und Jugendliche." So sieht es unsere Ministerin...

  • D`accord?

    Nicht ganz. Mit korrektem Apostroph sieht das Ganze so aus:

    D'accord


    Zusammen mit dem "dirzuliebe", das pepe schon moniert hat, steht es jetzt 2:1 - ob für dich oder für mich, darfst du gerne entscheiden.

    Das ist doch hier ein Treff von Menschen, die differenziert und reflektiert denken können.

    - User "Marc M"

  • oder einkaufen, kochen und abwaschen.

    Echt, das machst du, während du hier im Forum schreibst? Beeindruckend! 8)

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Nicht ganz. Mit korrektem Apostroph sieht das Ganze so aus:

    D'accord

    Ist das die Taste da rechts mit dem Rautezeichen? Ich wusste nicht, dass es an einer Tastatur unterschiedliche Apostrophe gibt bzw dass ich - die ich keinen Schreibmaschinenkurs besucht habe - bisher immer in Ermangelung besseren Wissens die "Accents" benutzt habe.

    ' heißa, ich kann's

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Nein, während ich das hier mache, hoffe ich auf jemand anderen, der für MICH die Arbeit erledigt. :_o_D

    Frag mal den TM, vielleicht kann der das ja auch. ^^

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • "Es kocht und wischt der Thermomix / während Papa fröhlich..." äh, lassen wir das, es könnten Kinder mitlesen.

    Das ist doch hier ein Treff von Menschen, die differenziert und reflektiert denken können.

    - User "Marc M"

  • Besitzt jmd von euch einen Thermomix oder ein vergleichbares Gerät und schwört im Arbeitsalltag oder Familienalltag darauf?


    In meiner Vorstellung kann ich während des Kochens mit dem Thermomix immer malwieder 5-15min, je nach Programm, zurück an den Schreibtisch und den Thermomix machen lassen, bis er sich per Klang meldet. Spülen tut sich das Teil auch noch selbst... nur einkaufen gehen werd ich derzeit noch selbst müssen :D.


    Ich bin zugegeben etwas angefixt. Der extrem hohe Preis spricht halt dagegen. Wieviel (ungesundes) Essen man sich von den 1,4k wohl liefern lassen könnte... :sabber:

    Ja, es funktioniert sehr gut.

    Ich habe mich lange dagegen gesträubt, vor etlichen Jahren eine Bonuszahlung des Arbeitgebers in den TM31 investiert. Und vor zwei Jahren zur Silberhochzeit den 6er bekommen (der "alte" wanderte dann zum Sohn).
    Für mich ist es eine Erleichterung und ich stehe dazu. Auch wenn es nicht um die Rückkehr an den Schreibtisch geht, während die Küchenmaschine schafft, kann man gut benutztes abwaschen oder verräumen oder die nächsten Schritte vorbereiten.

  • Hier noch eine Stimme für den Schnellkochtopf, wir haben 4 davon: 2 x 2,5 Liter für Kartoffeln und Gemüse wie Möhren oder Kohlrabi, einen 4,5l für Eintöpfe, Gulasch usw und einen 6l für größere Aktionen wie Rotkohl auf Vorrat kochen. Es vergeht kaum ein Tag ohne Einsatz, gekocht wird immer für zwei Tage.


    Vorteil gegenüber thermomix: spart mindestens die Hälfte der Kochzeit, Energie (nach Ankochen nur auf niedriger Stufe oder aus) und das Gemüse ist nicht so verkocht und hat mehr Aroma. Manche mögen den intensiveren Geschmack nicht. Auch einen Reiskocher braucht man nicht, körniger Reis benötigt nur die passende Menge Wasser im Topf. Gulasch wird in kurzer Zeit butterzart, Hülsenfrüchte muss man nicht einweichen.


    Aber: sollte meine große Kenwood mal das Zeitliche segnen, dann kommt die Cooking Chef 🙈 gleiche Preisklasse wie der Thermomix, aber 6,5l Schüssel und allem was der Küchenfreak sich wünschen kann …


    Meine generelle Meinung: man sollte sich nur eine Küchenmaschine jeglicher Art kaufen, wenn diese gut zugänglich in der Küche Platz findet. Wenn man die erst aus dem Schrank holen muss, dann bleibt sie dort…

  • Wir nutzen den Drucktopf auch sehr, sehr oft. Wenn er in Ordnung ist, explodiert er auch nicht.

    In die große kenwood haben wir mittlerweile fast so viel investiert wie andere in den Thermomix. Dafür kann jedes Zusatzteil das richtig gut, wofür es gebaut ist. Aber es stimmt schon - so ein Gerät muss griffbereit sein, damit es benutzt wird.

    Das ist doch hier ein Treff von Menschen, die differenziert und reflektiert denken können.

    - User "Marc M"

Werbung