Verstärkung unseres Moderatorenteams

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verstärkung unseres Moderatorenteams

      Hallo,

      wieder einmal ist es so weit, dass wir unser Moderatorenteam verstärkt haben.
      Das ist notwendig, da einige Moderatoren einfach nicht mehr die Zeit finden der doch ziemlich anspruchsvollen und zeitfressenden Tätigkeit hier im Forum nachzukommen.

      Andererseits gibt es dennoch sehr viel zu tun.

      Daher freut es mich zwei neue Moderatoren im Team begrüßen zu können:


      Herzlich Willkommen und vielen Dank für eure Unterstützung.

      Stefan
      Wer einen Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf ihn behalten.
    • Stimme Karl-Dieter zu. Wollsocken, wie übrigens auch Maike, halte ich leider für sehr ungeeignete Moderatoren, weil erstens der objektive Abstand eines Moderators oftmals fehlt, und beide zweitens selber die Forumsregeln vom Umgang mit Mitusern des öfteren nicht einhalten. Das bekommt beispielsweise jemand wie Kleiner-Grüner-Frosch deutlich deutlich besser hin, auch, wenn ihre / seine Meinung von den Gesprächsteilnehmern abweicht.
      Aber in Foren sind Moderatoren wohl so eine Mangelware, wie freiwillige Beweber zur Schulleitung.
    • Ich weiß grad nicht wirklich, ob ich Lust habe, mich hier nach 13 Jahren Moderation und erheblichem Zeitaufwand bei der Personalvertretungs-Beratung im und am Rande des Forums von einer Dame, die erst seit etwas über einem Jahr da ist und nicht wesentlich zur Versachlichung der Diskurse beiträgt, für ungeeignet erklären zu lassen.
      WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
      World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
      yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.
    • Über die einzelnen Personen kann man unterschiedlicher Meinung sein, aber sie opfern ihre Zeit und Nerven für die Beiträge hier; jeder andere User hier kann quasi ohne großen Zeitaufwand seine Meinung hinspucken und gut ist. Im Übrigen entzweien sich ja die Meinung doch v.a. bei Nicht-Schulischem und da sei es doch auch den Moderatoren erlaubt, ihre Meinung zu sagen. Privatmensch sind sie ja auch noch; wenn sie als Moderator eingreifen, kennzeichnen sie ihre Meinung ja in der Regel durch diesen gelben Balken.
    • Nun, dass wir uns alle sehr freuen würden, zögen die Neo-Konsorten daraus mal Konsequenzen und würden ihren Gedankenmüll andernorts abladen, muss ich wahrscheinlich nicht extra betonen.

      Ist aber nun einmal nicht der Fall. In letzter Zeit häufen sich Meinungsäußerungen, denen mit dem gesunden Menschenverstand nicht beizukommen ist. Und doch versuchen wir es unermüdlich. Aber alleine ist es mittlerweile schwer geworden, weshalb wir uns aktive Unterstützung ins Boot holen. Wir sind ein großes Forum mit großer Außenwirkung. Wir können und wollen dieses Forum nicht sang und klanglos Rechtsaußen überlassen.

      Unser Forum soll schöner werden - gemeinsam gegen Rechtsaußengedankengut!
    • Bloß nicht uffregen am Sonntag, liebe Meike! Du bist eine der differenziertesten und geduldigsten Moderatorinnen hier!
      Ich gehöre ja eigentlich auch noch zum Team, schreibe aber schon lange nichts mehr und lese auch recht selten, weil meine Nerven und meine Zeit dafür oft nicht ausreichen.
      Ich bin froh, dass Meike und einige andere alten Hasen hier noch präsent sind! Und als Neuling hierher zu kommen und derart die Klappe aufzureissen, ist einfach peinlich!
      Ebenso habe ich bei meinen Stippvisiten ins Forum mit Erschrecken sehr wohl Rechtsaußenäußerungen gelesen. Wer das nicht wahrnimmt ist wohl auf dem rechten Auge blind.
      Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule.

      (Mark Twain)

      Auf dem Weg zur Weltherrschaft! :teufel:
    • Okay, ich bin ein Neuling, und will mich nicht aus dem Fenster lehnen... Aber ich fände es schade, wenn das Weltgeschehen einfach so ausgeblendet wird. Vllt lässt sich ja eine entsprechende Rubrik einrichten...

      Ansonsten gilt natürlich: In Mod we trust ;)
      Mit meinem Verhältnis zur Realität ist alles in Ordnung. Ich lasse es alle 14 Tage vorschriftsgemäß warten.
    • Micky schrieb:

      Wollsocken auch - gute, nicht so emotionale, sachliche Beiträge! Ich freu mich!
      Danke für die Blumen. :rose:

      Dass das nicht immer der Fall ist, musste mindestens Chili schon lernen. ;) In dem Fall gilt - Wollsocken kann austeilen, Wollsocken kann einstecken. ;)
    • Stamper95 schrieb:

      Okay, ich bin ein Neuling, und will mich nicht aus dem Fenster lehnen... Aber ich fände es schade, wenn das Weltgeschehen einfach so ausgeblendet wird. Vllt lässt sich ja eine entsprechende Rubrik einrichten...

      Ansonsten gilt natürlich: In Mod we trust ;)
      diese Diskussionen haben aber mE aufgeblähtes Ausmaß angenommen - und das kann man auch woanders "diskutieren"
    • immergut schrieb:

      Nun, dass wir uns alle sehr freuen würden, zögen die Neo-Konsorten daraus mal Konsequenzen und würden ihren Gedankenmüll andernorts abladen, muss ich wahrscheinlich nicht extra betonen.

      Ist aber nun einmal nicht der Fall. In letzter Zeit häufen sich Meinungsäußerungen, denen mit dem gesunden Menschenverstand nicht beizukommen ist. Und doch versuchen wir es unermüdlich. Aber alleine ist es mittlerweile schwer geworden, weshalb wir uns aktive Unterstützung ins Boot holen. Wir sind ein großes Forum mit großer Außenwirkung. Wir können und wollen dieses Forum nicht sang und klanglos Rechtsaußen überlassen.

      Unser Forum soll schöner werden - gemeinsam gegen Rechtsaußengedankengut!
      Dass Moderatoren die Aufgaben der Bekehrung war mir gar nicht klar. Rechtsaußen ist übrigens genauso wie Linksaußen nicht unbedingt undemokratisch. Also in meinem Fall kannst du dir deine Bekehrungen in diesem Fall gerne sparen. ;)
    • Unsere Aufgabe ist es, die Richtlinien durchzusetzen. Und das gilt für alle.
      Und was Rechtsaußen angeht, halte ich es hier wie in der Schule: null Toleranz


      § 3 Pflichten als Foren-Nutzer
      1. Als Nutzer verpflichtest Du Dich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Es ist Dir insbesondere untersagt,
      • beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
      • rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen zu veröffentlichen;

    • ich finde es etwas unglücklich, wenn ein neuer mod, in dem fall wollsocken, gleich mal einen thread schließt, der in der tat voller heftiger debatten war, wenn er/sie selbst an den debatten beteiligt ist. sowas sollte imo im team entschieden werden, nicht einfach so, weniger als ein paar stunden (minuten?), nachdem man selbst den letzten emotionalen beitrag geschrieben hat.

      nichts gegen wollsocken, imo eine gute wahl für einen mod hier. und ich denke, der thread hätte vermutlich schon vor ein paar seiten geschlossen werden sollen. (ja, ich hab weiter mitdiskutiert, weil mich das thema bewegt, emotional belastet, insgesamt auch fasziniert.)
    • kecks schrieb:

      ich finde es etwas unglücklich, wenn ein neuer mod, in dem fall wollsocken, gleich mal einen thread schließt, der in der tat voller heftiger debatten war, wenn er/sie selbst an den debatten beteiligt ist. sowas sollte imo im team entschieden werden, nicht einfach so, weniger als ein paar stunden (minuten?), nachdem man selbst den letzten emotionalen beitrag geschrieben hat.
      Liebe Kecks

      Du bist zu einem recht späten Zeitpunkt in diese Debatte eingestiegen und kannst daher vermutlich den "Verfall" des Umgangstons nicht ganz nachvollziehen. Lass uns jetzt erst mal beraten, was passieren soll. Ich will bis dahin keine Ausfälle mehr lesen und ich denke, Du willst auch keine Ausfälle mehr lesen. Es waren einige Mods ursprünglich mal an den Debatten beteiligt, zuletzt hatte offenbar keiner mehr so recht Lust drauf, das noch alles zu lesen. Daher jetzt zunächst mal meine ganz eigenmächtige Entscheidung ... Der Thread muss ja nicht geschlossen bleiben.